2018 Woche 50 - Ohne Zusammenhang / Without Any Context / Deutsch / English

avatar
(Edited)

Diese Seite soll die Möglichkeit bieten, Fragen und Nachrichten zu hinterlassen, die sonst nirgendwo gut hinpassen würden.

This Page Shall Provide the Opportunity to Leave Questions and Messages which Would Not Fit Well in Any Other Context.

 


Bild mit Dank von pixabay

 
Dear English-speaking Steemit Friends,

If you scroll down, you will find in the right column a text explaining why this page was created and what it should be good for. I don't translate the weekly introductory text, which now follows in German, into English any more, because for a long time there was very little feedback from English-speaking Steemians. I wish you a good time!


Liebe Steemit Freundinnen,
liebe Steemit Freunde,
liebe Stammgäste,

auch am 2. Advent hoffe ich, dass ihr diesen schön verbracht habt!

Eigentlich wollte ich die letzten Tage und auch heute endlich mal wieder gemütlich Joggen. Aber es hört bei uns überhaupt nicht auf zu regnen. Und dazu geht noch eklig kalter Wind. Unter diesen Bedingungen schaffe ich es einfach nicht, meinen Vorsatz umzusetzen.

Ich wollte mit dem Joggen auch ein bisschen gegen meine nervöse Stimmung wegen der gesamten Krypto-Kurse anlaufen. Naja, nun habe ich einen Hopfen-Tee getrunken. Das hat auch ein bisschen geholfen ;-)

Ich habe gesehen, dass @jaki01 letzten Sonntag wieder viele und nicht so kleine Votes in der "Kneipe" an euch verteilt hat. Vielen Dank @jaki01!
Ich hoffe, ihr habt euch darüber gefreut!

@steemchiller hat wieder einen "Weekly Support-Posts" veröffentlicht. Diese Posts sollen der teilweisen Finanzierung seiner Arbeiten für die "SteemWorld" und der Server-Kosten dienen. Selbstverständlich werden darin auch immer die Neuerungen und Erweiterungen bekannt gemacht.
SteemWorld ~ Weekly Support ~ #15.
Diesen Post könnt ihr noch 4 Tage lang voten, worum ich euch herzlich bitte, damit uns dieses fantastische Tool "SteemWorld" hoffentlich noch ganz lange Zeit erhalten bleiben wird. Danke!

Über die vergangene Woche hinweg haben sich wieder zwei neue Gäste in die Liste mit den Vorstellungs-Posts aufnehmen lassen. Es sind @udow und @schachoberhessen. Herzlich willkommen noch mal!

Für heute Abend wünsch' ich euch viele nette Begegnungen und neue, angenehme Bekanntschaften, interessante und informative Gesprächsthemen und selbstverständlich eine tolle Stimmung!

Alles Gute für die nächste Woche! Bald gibt's ja wieder Ferien! ;-)

Liebe Grüße, euer @double-u

Signatur_400x75.png

 

Liste von Links zu Vorstellungs-Posts

Meine Idee mit der Liste von Links zu den Vorstellungs-Posts wurde ja sehr positiv aufgenommen; vor allem bei neuen Steemians. Ich habe auch beobachten können, dass die Liste bereits benutzt wurde, um andere User noch besser kennen zu lernen.

In der Kategorie "Vorstellungs-Posts" werde ich diese Liste mit den Links zu euren Vorstellungs-Posts nun jede Woche wieder einfügen und sie mit neuen Einträgen fortführen.

Mit der Zeit wird hier dann bestimmt eine stattliche Sammlung von Links zu Vorstellungs-Posts entstehen. So kann man dann die Seite auch dazu nutzen, schnell mal einen Vorstellungs-Post zu finden, ohne lange im Blog des Steemians scrollen zu müssen.

Für diese Sammlung wäre es natürlich toll, wenn auch Steemians, die schon lange hier auf dieser Plattform sind, uns hier den Link zu ihrem Vorstellungs-Post einfügen würden. Gerade bei "älteren" Steemians hat man ja meistens keine Chance, in deren umfangreichen Blogs die Vorstellungs-Posts zu finden.

Wenn ich ein Bildchen vor euren Links einfügen darf, dann lasst mir einfach in euren Kommentaren eines zukommen. 200 Pixel Breite wäre optimal. Das muss aber nicht so sein. Ich kann ein Bild von euch ratzfatz auf diese Breite ändern und einfügen. Das ist kein Problem für mich. Mir gefällt es sehr gut, wenn es ein Portrait-Foto ist. Aber auch das muss nicht so sein. Ihr könnt auch eure Avatar-Bildchen dort einfügen lassen.

Gliederung

Nachher werde ich nach dem Posten wieder die bereits bekannten vier Kommentare als "Überschriften oder Kategorien" einfügen, damit wir ein bisschen leichter die Übersicht behalten können. Natürlich werde ich diese Kommentare auch wieder mit den weiter unten stehenden Überschriften verlinken. Untereinander werden die Kommentare dann auch wieder verlinkt, so dass ihr schnell von einer Kategorie zur anderen springen könnt. Dazu benötige ich nach dem Posten ein paar Minuten.

Ich glaube, diese Struktur hat sich ganz gut bewährt. Vor allem bei einer so hohen Anzahl von Kommentaren.

Vielen Dank!

Herzlich danken möchte ich auch wieder den Steemians, die mit ihrer etwas höheren STEEM-Power oft viele Kommentare von anderen Besuchern hier voten!

 

Hinweise an neue Besucher

Unten ist ein Text als Bild eingefügt. Dort könnt ihr lesen, warum diese Seite entstanden ist, und wofür sie gut sein soll.
Auch wenn diese Seite mittlerweile sehr den Charakter einer Kneipe angenommen hat, könnt ihr doch sicher sein, dass Fragen, die ihr hier zum praktischen Umgang mit Steemit stellt, beantwortet werden. Es sei denn, es weiß niemand eine Antwort.
Da die Anzahl der Kommentare so stark zugenommen hat, habe ich den eigenen Anspruch nun abgelegt, auf jeden Kommentar auch antworten zu wollen. Das kann ich bei dieser großen Menge leider nicht mehr schaffen. Zu einem Vote reicht‘s aber meistens ;-) Ihr habt ja meistens auch Feedback von anderen Besuchern. Und so soll es ja auch sein in einer „Kneipe“, in der sich die Gäste gut unterhalten. Wenn ich‘s nicht gepackt habe und möchte auf einen Kommentar noch reagieren, werde ich das bestimmt in den folgenden Tagen dann noch tun.
Natürlich könnt ihr auch diese Woche wieder einen Link zu eurem Vorstellungs-Post unter der entsprechenden Kategorie oder unter euren Kommentaren einfügen. Diese Idee wurde ja recht positiv aufgenommen.

Hier kommt die Gliederung

Bei den vielen Kommentaren, die in den letzten Wochen immer eingetroffen sind, wurde nun schon öfters die mangelnde Übersichtlichkeit bedauert. Ich werde heute wieder gleich nach dem Posten im Kommentarbereich mehrere Kommentare, sozusagen als Überschriften oder Kategorien, einfügen. Natürlich ist es nicht schlimm, wenn ihr euch vertut, und euer Kommentar woanders erscheint ;-) Ich habe mir das nicht so strikt vorgestellt sondern als grobes Gerüst.

Die folgenden Überschriften sind aktive Links, mit denen ihr direkt zu der entsprechenden Kategorie im Kommentarbereich springen könnt.

1. Ab hier bitte eure Fragen zu Steemit, Kryptowährungen und Computer-Wissen einfügen.

2. Ab hier kann die Unterhaltung losgehen.

3. Ab hier ist Platz für die Besprechung oder Vorstellung eurer Entwicklungen von Tools und Apps.

4. Und ab hier ist Platz für die Links zu euren Vorstellungs-Posts.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr diese Links natürlich auch zusätzlich unter euren normalen Kommentaren einfügen. Ich fände es toll, wenn nicht nur Newbies das machen, sondern auch Steemians, die schon lange hier auf der Plattform sind, uns den Link zu ihrem Vorstellungs-Post nennen würden. Dann muss man im Blog des Betreffenden nicht ewig scrollen, um mal schnell sehen zu können, wer das so ist.

 

Hier noch ein paar Empfehlungen

 
SteemWorld
Ein hervorragendes Tool von @steemchiller. Hier siehst du ganz viele Details, die du auf Steemit direkt nicht sehen kannst. Ohne die Nutzung der SteemWorld kann ich mir ein Agieren auf Steemit gar nicht mehr vorstellen.

Der komplette Reiseführer für Steemit - Wie es funktioniert, und wie du deine ersten 30 Tage überlebst
Eine gut zu verstehende Einführung zu Steemit.
Sie wurde von @sco aus dem englischen Original von @theferalone übersetzt.

Video-Tutorial-Reihe von @theaustrianguy
Eine Video-Tutorial-Reihe für Anfänger hat @theaustrianguy erstellt. Ich füge hier mal den Link zu seinem 15. Video ein. In diesem Artikel findet ihr auch einen Link, der zu einer Übersicht zu den vorigen 14 Videos führt.

SteemWiki
Auch hier findet ihr Antworten auf eure Fragen. Das SteemWiki wird von @afrog gepflegt.

Steemit Archiv
Eine Sammlung deutschsprachiger Anleitungen und Hilfstexte, gepflegt von @oliverschmid.

 
Bisher erschienen:

Mein Vorstellungs-Post: Nun stelle ich mich vor / Now I introduce myself

Wochenseiten: 2017-KW 29; 2017-KW 30; 2017-KW 31; 2017-KW 32; 2017-KW 33; 2017-KW 34; 2017-KW 35; 2017-KW 36; 2017-KW 37; 2017-KW 38; 2017-KW 39; 2017-KW 40; 2017-KW 41; 2017-KW 42; 2017-KW 43; 2017-KW 44; 2017-KW 45; 2017-KW 46; 2017-KW 47; 2017-KW 48; 2017-KW 49; 2017-KW 50; 2017-KW 51; 2017-KW 52; 2018-KW 01; 2018-KW 02; 2018-KW 03; 2018-KW 04

Kneipen-Geschichte: 2018-KW 05 Kneipen-Geschichte

Wochenseiten: 2018-KW 06; 2018-KW 07; 2018-KW 08; 2018-KW 09; 2018-KW 10; 2018-KW 11; 2018-KW 12; 2018-KW 13; 2018-KW 14; 2018-KW 15; 2018-KW 16; 2018-KW 17; 2018-KW 18; 2018-KW 19; 2018-KW 20; 2018-KW 21; 2018-KW 22; 2018-KW 23; 2018-KW 24; 2018-KW 25; 2018-KW 26; 2018-KW 27; 2018-KW 28; 2018-KW 29; 2018-KW 30; 2018-KW 31; 2018-KW 32; 2018-KW 33; 2018-KW 34; 2018-KW 35; 2018-KW 36; 2018-KW 37; 2018-KW 38; 2018-KW 39; 2018-KW 40; 2018-KW 41; 2018-KW 42; 2018-KW 43; 2018-KW 44; 2018-KW 45; 2018-KW 46; 2018-KW 47; 2018-KW 48; 2018-KW 49



0
0
0.000
459 comments
avatar
(Edited)

1) Ab hier bitte eure Fragen zu Steemit, Kryptowährungen und Computer-Wissen einfügen.

 
Und hier geht's zu den weiteren Kategorien:

2) Ab hier kann die Unterhaltung losgehen.

3) Ab hier ist Platz für die Besprechung oder Vorstellung eurer Entwicklungen von Tools und Apps.

4) Und ab hier ist Platz für die Links zu euren Vorstellungs-Posts.

 

0
0
0.000
avatar

Hallo alle zusammen und einen schönen 2. Advent,
ich hatte es schon im letzten Post gefragt und @double-u meinte ich sollte es jetzt auch nochmal anbringen. Seit einigen Wochen beschäftige ich mich mit Steemauto und habe mich gefragt ob es einen Curation Trail für die D-A-CH Community bzw. auch nur der Deutschen Community gibt. Ich würde gerne den "heimischen" Content fördern und unterstützen.
LG vom lauchmelder

0
0
0.000
avatar

Den Trail gibt's nicht. @altobot hat einen und @decuration meines Wissens auch, ebenso das GSB.

0
0
0.000
avatar
(Edited)
  • @altobot wird doch von @altobee betreut oder? was ist hier das Ziel?
  • @decuration kenne ich noch gar nicht. Wer steckt dahinter und was ist hier das Ziel?
  • Was bedeutet GSB?
0
0
0.000
avatar

Immer diese Fachbegriffe :-)

0
0
0.000
avatar

Moin 😀

@altobot ist ein Bot der von mir "betreut" wird - richtig. Ziel ist es der Community ein paar Upvotes und so ein bisschen mehr Rewards geben zu können.

Das ganze (hat) so funktioniert das es eine Account-Liste gibt. Der Bot beobachtet das Voting Verhalten der Accounts auf der Liste und berechnet anhand dessen was er votet. Dadurch votet er praktisch das, was mehreren Accounts gefällt.

Im Augenblick gibt es aber Probleme das der Bot gar nichts votet wofür ich noch keine Lösung gefunden habe 😞 ich hab leider keinen blassen Schimmer woran das liegt.

0
0
0.000
avatar

Danke @altobee für deine Antwort
Meinst du mit Community die gesamte Steemit Community oder DACH ?
Wo kann die Account-Liste eingesehen werden und wie wird entschieden wer darauf steht und wer nicht?
Ich hoffe du kannst die Bot-Probleme bald beheben.
P.S.: Nettes Raspberry-pi projekt, gibts dazu einen Link?
LG vom lauchmelder

0
0
0.000
avatar

die Liste ist streng geheim 😏 die Leute die drauf stehen wissen es nicht mal das sie drauf stehen - wer da drauf steht habe ich entschieden und im großen und ganzen waren das Leute aus DACH die vorrangig DACH gebotet haben - so das eben die DACH Community unterstützt werden.

Im Augenblick habe ich den allerdings - da die eigenen Votes nicht funktionieren per Steemauto an einen Vote Trial gehängt damit die SP nicht ungenutzt ist und er trotzdem noch ein bisschen durch Curation Rewards wachsen kann.

Einen Link habe ich nicht, bzw. kannst Du Dir das bei Deutschbot (https://github.com/emre/deutschbot) ansehen.

0
0
0.000
avatar

Also mich würde auch interessieren was "GSB" heißt ?

0
0
0.000
avatar
0
0
0.000
avatar

Ah ok, wenn man es so liest weiß man Bescheid.
Unser netter @greece-lover also.
Dem bin ich auch noch zu großen Dank verpflichtet, er hat mir auch mit einer Delegation sehr geholfen !

0
0
0.000
avatar

Er hat das "nur" gegründet, inzwischen sind ne Menge Leute dabei.

0
0
0.000
avatar

Ja habe ich gesehen, aber ich glaube den Account macht er oder ?
Naja jedenfalls ist es ein feiner Kerl, der wirklich bereit ist den Kleinen zu helfen - finde ich Klasse !

0
0
0.000
avatar

Was ist Steemauto ?

0
0
0.000
avatar
(Edited)

Mit Steemauto kannst du Beiträge, Kommentare oder Trails automatisch Upvoten. Ähnlich dazu ist Steemdunk, allerdings gibt es dort eine beschränkung wenn du es kostenlos nutzen willst.

0
0
0.000
avatar

was heißt das genau ?
Schaust Du noch manuell nach den Beiträgen oder lässt Du dann nur einen Bot für Dich arbeiten ?

0
0
0.000
avatar

Das ist ein Bot
https://steemauto.com/

0
0
0.000
avatar

ok Danke. Ich schaue ihn mir mal an.

0
0
0.000
avatar

Na, Enno, bist heute so still.

Was macht ein Magen? Wieder alles gut?

0
0
0.000
avatar

Mit dem Magen so halb und halb, hab die Woche mal ne Gemüse Kur gemacht HI

Die Hitze im Büro mach mir ein wenig zu schaffen, von daher bin ich mehr hinterm Haus. Aber langsam ziehen auch ein paar Wolken auf soll wohl bissel regen kommen.

Und damit mehr Moskitos HEUL

0
0
0.000
avatar

Wo gibt es Hitze ? In der Sauna ?

0
0
0.000
avatar
0
0
0.000
avatar

Gelesen ! interessant !
Sprichst Du auch Spanisch ?
Machst Du Fotos immer auf der Klärgrube ? :-)

0
0
0.000
avatar

NAJA mein Spanisch reicht so um durchs land und Leute zu kommen.

LOL Das mit der Klärgrube lag am Licht und der Sonne

0
0
0.000
avatar

Mein Internet ist heute auch nicht gerade das beste, dachte erst es liegt an steemit das alles so lange dauert, ist aber meine Inetleitung

0
0
0.000
avatar

Da sieht man mal: Alles erst einmal auf Steemit schieben ... ja ja

0
0
0.000
avatar

Naja so abwegig ist es nicht, steemit hatte öfters Probleme mit der Geschwindigkeit

0
0
0.000
avatar

ah ok, dann steht mir das wohl noch bevor. Bisher lief eigentlich alles reibungslos bei mir.

0
0
0.000
avatar
(Edited)

Natürlich lese ich einen Großteil der Beiträge. Es ist auch genau genommen kein Bot sondern mehr ein Service für deinen Account. Es hilft mir z.b. Nutzer zu unterstützen auch wenn ich mal mehrere Tage nicht Online bin. Außerdem kannst du es so einstellen das direkt 15 min nach dem erscheinen eines Posts dein Upvote folgt, das bedeutet der Curation Reward könnte mit Glück größer ausfallen. Desweiteren gibt es Curation Trails, das bedeutet folgst du einem Trail dann votest du automatisch das gleiche was der Trail votet.
In beiden Varianten "Curation Trail" und "Fanbase" (meint direkten Post upvote) kannst du Delay und Votestärke einstellen.
Außerdem gibt es noch eine Funktion Comments automatisch zu voten oder Posts zu einer bestimmten Zeit veröffentlichen zu lassen, beides nutze ich persönlich nicht.

0
0
0.000
avatar

Aber Steemauto ist nicht von Dir oder ?
Du bist nur Nutzer ?

0
0
0.000
avatar

Wäre cool wenn ich dazu im Stande wäre aber nein ich bin nur Nutzer und ich bekomm auch kein extra Cash für Promo ^^

0
0
0.000
avatar

schade, sonst hättest Du uns heute ja alle einladen können von Deinen Prozenten :-)

0
0
0.000
avatar

Nabend in die Runde.

Den Trail von @shaka kann ich wärmstens empfehlen.
Diesem folge ich seit neuestem und bin sehr zufrieden.
Es ist zwar kein rein deutscher Trail aber es kommt dem sehr nahe.
Und ich hab noch nichts entdeckt was den Vote nicht Wert gewesen wäre.
Echt super Zeug auf was man da auch stösst.
Hätte ich allein nie gefunden.
Der einzig erkennbare Nachteil bisher ist das ich einiges was @shaka votet gerne mit mehr Prozenten bedacht hätte.
Hmmm.
Ist es eigentlich möglich seinen Vote zurückzuziehen und höher zu voten?
Müßte doch funzen, oder?

Posted using Partiko Android

0
0
0.000
avatar

Danke für den Tipp mit @shaka ich schau mir das bei Gelegenheit mal an wo die Votes hingehen.
Ich persönlich nutze Steempeak als Overlay-Plattform und kann dort jederzeit meinen Vote verändern.

0
0
0.000
avatar

"Ist es eigentlich möglich seinen Vote zurückzuziehen und höher zu voten?
Müßte doch funzen, oder?"

Soweit ich weiß ja

0
0
0.000
avatar

Bzgl. der Auszahlungsschwelle habe ich bei @balte im Blog einen guten Thread gefunden. Später mit ihm gesprochen - Hundertprozentig sicher ist er zwar auch nicht, aber so es aussieht funktioniert es so:
Die Auszahlungsschwelle liegt bei 0,02$, maßgebend dafür ist aber die Gesamtauszahlung und da von dieser der curation reward von 25% noch abgeht bedeutet dies, dass ein Author reward von 0,015$ die Schwelle sein sollte ab der ausgezahlt wird. Insofern ist auch die Frage erledigt wie die Grenze beim Kuration reward ist, denn es gibt hierfür keine separate Grenze.
So wie ich es sehe ist es so, dass bei einer Gesamtauszahlung von mindestens 0,02$ sowohl die Autoren als auch die Kuratoren ihre Rewards erhalten.
kann das jemand bestätigen oder korrigieren, sollte es doch anders sein ?

0
0
0.000
avatar

Waren früher mal 0,036 und sind jetzt, nach meinem Wissen, aktuell 0,025

Greets :)

0
0
0.000
avatar

also Du meinst 0,025 braucht man ? Das wäre dann der Gesamtreward oder der Authorreward ?

0
0
0.000
avatar

beides

0
0
0.000
avatar

Ich habe jetzt den Dustsweeper als "Externen Dienstleister" beauftragt - hoffen wir, dass der weiß wieviel er "sweepen" muss.

0
0
0.000
avatar

Wie gesagt, wer genügend SP hat, sollte aus meiner Sicht darauf achten, dass man den "Upgevoteten" auf 0,03 bringt, dann ist es sicher, so mach ich das bzw. das baltenteam:), manchmal votet auch jemand aus meiner Entourage:), die Goldkatze z.B. ( versteckte Botschaft an die stets mahnende @kadna, die um meine prozentuale Votingpower zu Recht besorgt ist:)
Wer das mangels SP noch nicht kann, braucht sich keine grauen Haare wachsen lassen und soll den vom balten antizipierten Steempreisanstieg abwarten.

Upvotes sind immer gut!

0
0
0.000
avatar

Ja ich denke auch. Ich nutze zumeist auch Steemit und vote dann mit 100% - wenn ich halt mal viel gevotet habe halte ich mich ein paar Tage zurück bis meine Voting-Power wieder einigermaßen oben ist.

0
0
0.000
avatar
(Edited)

Korrekt!
Aber als zuletzt größerer Delphin und jetzt Orca erhalte wirklich viele Kommentare, ich versuche die stets mit einem entsp. upvote und wenigsten kurz zu beantworten, wenn Zeit ist.
Und auch die vielen guten D-A-CH-Artikel der kleineren wollen kuratiert sein, Orca-upvotes bringen auch gerade am Anfang einen schnellen Anstieg der Reputation, und auch viele gute Projekte wollen bedacht sein:)
Nun, da ich einen echt fordernden Brotberuf habe, mache ich das natürlich nicht ganz allein (Familie), aber es ist immer manuell.
Gewinn-optimiertes Agieren ginge anders, aber das kann nicht das Ziel der Plattform sein, das müssen alle großen accounts verstehen.
Wir sind da immer wieder bei der "unsichtbaren Hand" nach Adam Smith, den ich stets hier anführe!
Also!
Steem on!
Ich finde diese Chain super!
BGvB!

0
0
0.000
avatar

Ja Du hast vollkommen Recht. Ich finde es auch Klasse hier, dass man einfach in erster Linie kommunizieren möchte und nicht danach schaut, dass man ja im rechten Moment den richtigen Beitrag hochvotet um selbst möglichst viel abzukassieren und alles andere links liegen lässt. Wenn die Kleinen nicht unterstützt werden gehen sie einfach wieder - die sind ja auch nicht blöd und verstehen auch sehr schnell, wer es schätzt, dass sie sich beteiligen und wer nur der Meinung ist was schon wieder diese "Habenichtse" hier zu suchen haben.
Steem on !

0
0
0.000
avatar

kann ich Dir nur beipflichten, die steem blockchain begeistert mich.

0
0
0.000
avatar

Ja wenn man Unterstützung bekommt ist es wirklich super.
Alleine, dass es werbefrei ist !

0
0
0.000
avatar

Ich sehen das auch so das "Gewinn" nicht alles ist sondern viel mehr die Gemeinschaft zählt. Es ist dennoch ein schönes Gefühl einen Beitrag mit dem Wert Voten zu können den er verdient hat, und das geht eben nur mit entsprehender Power und die bekommt man eben durch optimiertes Agieren.
Also Ziel sollte doch sein: Gewinn-optimiertes Agieren um kleine Accounts zu motivieren und zu unterstützen. Steem muss viel größer werden und auch in den Medien mehr Präsent werden. Ich denke mit viel mehr Nutzern und mehr vielfalt wird Steem seine wahren Stärken ausspielen können.
LG vom lauchmelder und GN8

0
0
0.000
avatar

bei 0,03 sind alle auf der sicheren seite. ich bin mir ziemlich sicher das 0,025 reichen; dann reichen 0,03 allemal

0
0
0.000
avatar

Ja aber irgendwie komisch, dass es keiner genau weiß

0
0
0.000
avatar

Yep- aber 0,03 ist safe! Das eco-system hier ist kompliziert! Und entwickelt sich! BGvB!

0
0
0.000
avatar

Ok super - Brauche wahrscheinlich noch 10 jahre bis ich dazu in der Lage bin Votes mit 0,03 abzugeben :-)

0
0
0.000
avatar

Nö, das kann ganz schnell gehen, der Steempreis in fiat muss nur steigen! frag mal "Alt-steemianer, ichhatte zu Beginn bei höheren Steempreisen ganz andere upvote-werte!

0
0
0.000
avatar

Achso, aktuell hatte ich gelesen, dass man 770 SP braucht um ein 100%-Vote abgeben zu können, dass über dem Limit liegt, d.h. bei den Höchstpreisen im Januar 2018 (8$) wäre das dann schon mit ca. 25 SP möglich gewesen ?

0
0
0.000
avatar

Ja, so ähnlich war es damals.
Wenn Du mich nach meiner persönlichen Meinung frägst aktuell:
steck jetzt noch ca. 200 Euronen rein und Du bist viele Anfangsprobleme komplett los.
Gehts schief, wirst Du wohl nicht direkt verhungern, aber nach oben ist gerade viel Luft.
Aber-wie gesagt- auf null kann es auch immer gehen, wenn man im krypto-Universum agiert.
Meine Entscheidung war zuletzt, die Chance beim Schopf zu ergreifen, aber ob wir "Tiefstkurse" gesehen haben?
Who knows, ich denke ja!
Aber ich bin nicht Du!

0
0
0.000
avatar

Danke für Deine Meinung !
Ich werde mal darüber nachdenken.

0
0
0.000
avatar

Nein, war es nicht. Die kleinste Zahl, an die ich mich erinnere, waren 38-40 SP. Und die hatte ich vor 9 Monaten noch nicht.

0
0
0.000
avatar

Wenn Du von vor 9 Monaten schreibst - da war der Steem ja auch schon deutlich zurückgekommen.
Der Höchststand war am 3.1.2018 und zu dem Zeitpunkt müssten nach meinen Berechnungen ca. 25 SP gereicht haben um ein Vote von 0,02$ zu erzeugen was über die Payoutgrenze geholfen hat.

0
0
0.000
avatar

Also in letzter Zeit was es ein Ziehen an einem Strick - ganz eindeutig. Der Steempreis geht nach unten und die Steempower (beim aufpowern) hoch … Problem ist halt nur, dass an unterschiedlichen Enden des Strickes gezogen worden ist. Hoffen wir mal, dass jetzt alle nicht nur an einem Strick ziehen, sondern sich zuvor auch auf die selbe Seite des Stricks begeben.

0
0
0.000
avatar

OK - also einfach Upvotes verteilen und fertig ?

0
0
0.000
avatar

Aus meiner Sicht hast Du hier vier Möglichkeiten:

  1. Developer (bin ich nicht, wer will und kann findet aber viele Möglichkeiten hier, die kommenden SMTs werden das erweitern)
  2. Zensurfreies Bloggen (Super Möglichkeit einen eigenen Blog aufzubauen und dafür sogar etwas rewards zu bekommen)
  3. Investor (hängt vom Geldbeutel und der Risikobereitschaft des einzelnen ab, jedes Krypto-Investment ist Risiko, aber mich überzeugt die Utility dieser Chain, mit "Steem" kann ich täglich was machen)
  4. Mitleser/Kurator/Social Media: geht gut, votes verteilen für Deiner Meinung nach guten Content, macht Spaß, Unterhaltungsaspekt.

Je mehr SP man hat, umso mehr kann man nach seinen eigenen Vorstellungen und Präferenzen machen auf dieser Chain.
Wer aber schnell -in Fiat-money wie Euro/dollar gerechnet, in deren Kategorien ich nicht denke- "reich" werden will, ist auf dem Holzweg, das wird eher nicht klappen.
Ein stetiger Aufbau an SP und damit auch Einflussgewinn in dieser "Advangarde-Chain" ist aus meiner Sicht möglich.
Und Spaß macht es auch, bei allen Tücken dieses sich weiter entwickelnden eco-systems.
Wer von Anfang an "Perfektion" hier erwartet, wird aber auch enttäuscht sein, denn die ist naturgemäß noch nicht-oder auch nie- möglich.
Es bleibt die Grundfrage, die sich jeder selbst beantworten muss:
Wenn ich schon "social media" bediene, warum soll dann v.a. Mark Zuckerberg davon profitieren, diese Chain bietet grundsätzlich die Möglichkeit, den eigenen Content über Steem zu monetarisieren, das finde ich klasse!
BGvB!

0
0
0.000
avatar

Ja Du hast Recht, die Ideen sind schon sehr gut.
Schauen wir mal, ob die Plattform sich wenigstens in Richtung Perfektion bewegt auch wenn sie nicht erreichen wird.
Was ich halt etwas kritisch sehe ist, dass man sich selbst bedienen kann wenn man einmal genug Power hat. Dann votet man seine eigenen Beiträge und kassiert ab ...

0
0
0.000
avatar

Yep-das ist leider auch Teil des eco-systems hier, aber dann kommt wieder Adam Smith und die "unsichtbare Hand":
Machen die wirklich Großen, zu denen ich nicht zähle, das fortgesetzt so, verfällt der Wert der Chain und damit der Ihrer eigenen SP, ich habe das immer so gesehen!
Es gibt Anzeichen, dass man das versteht in den höheren Etagen.

0
0
0.000
avatar

Das wäre natürlich gut. Ja habe ich gesehen, dass es da Leute gibt, deren Vote mehr als 10$ wert ist und die Selbstvote-Quoten von deutlich über 80% haben.

0
0
0.000
avatar

Ja, die gibt es.
Das ist übel- und wird sich nicht dauerhaft durchsetzen!
Das werden diese Selfupvoter irgendwann merken, bzw. haben es bereits gemerkt über den Wertverlust ihrers Accounts:)
Bei zunehmender Dezentralisierugn der SP wird es Aufgabe der Community werden, das zu werten.
Gegen selfupvotes für eigenen Content in gewissem Umfang habe ich grundsätzlich nichts, ich vote mich auch stets selbst up für meine Artikel, gesamt bin ich immer so bei ca. 5% meiner verteilten upvotes.

0
0
0.000
avatar

Ja klar haben sie an Wert verloren, aber es ist immer noch ein gutes Geschäft.
Du schreibst 10 Posts am Tag, votest die mit 100% und bekommst 10 x 10 = 100 $ pro Tag = 3000 $ im Monat - ein schöner Verdienst. Oft haben sie sich dann auch noch einen zweiten Account angelegt wo sie nochmal 3000 $ im Monat machen und wenn sie nur den Ertrag rausziehen bleibt die Power gleich.
Ja ich denke auch, dass gerade diese Wale dafür gesorgt haben, dass der Steem soweit gefallen ist.
Ich bin mal gespannt, ob das ganze irgendwie gelöst wird.

0
0
0.000
avatar

Weist Du, wieviel das wirklich sind, die so agiert haben könnten, weis ich nicht, es gibt ca 332 größere accounts als meinen hier auf dieser Cahin aktuell.
Wollten die jetzt in Fiat-money aktuell "monetariseren", müssen die Ihre vielen steems für 0,25 Dollar verschleudern, auf Ihren accounts standen schon mal Millionen Werte.
Das wird ihnen zu denken geben!
Aber wieviele so agieren weis ich nicht, es sollten nicht allzuviele sein.

0
0
0.000
avatar

Ich denke nicht, dass die ihre Steempower monetarisieren - da wären sie ja schön blöd.
Sie nutzen die Steempower um Rewards zu generieren, die sich dann vielleicht auf 3000 Dollar im Monat (oder mehr) belaufen. Sie lassen die Steempower stehen und kassieren nur die Rewards ein.
So denke ich mir das.

0
0
0.000
avatar

Bringt Ihnen nur dauerhaft nix, wenn der Steempreis in Fiat verfällt-
Aber im realen leben im Fiat-money ist das auch so letztlich, Cantillon-effekt und mehr- das ist das steem-eco-system ein Waisenknabe dagegen!

0
0
0.000
avatar

Ja aber wenn Du sagst, dass es vielleicht 200 größere Wale gibt und vielleicht 100 davon so etwas machen (ich weiß es nicht), dann sagt doch jeder: Warum soll ich damit aufhören wenn die anderen 99 weiter machen. Irgendwie müsste man sie halt stoppen, aber das können nur größere wie Du wenn sie sich in Gruppen zusammenschließen. Wenn sich 20 Leute in Deiner Größe zusammenschließen und einem ganz großen jeden Tag seine Posts downvoten, so dass er nix mehr verdient, dann besteht die Chance ihn dazu zu bringen etwas anders zu machen. Wenn Du das alleine machst, dann lacht er nur über Dein Vote und haut Dich mit seinen viel stärkeren Downvotes um, aber bei 20 Leuten (in Deiner Größe) schafft er das nicht mehr

0
0
0.000
avatar

Beispiel: ich könnte jederzeit meine 50.000 SP komplett delegieren an entsp Anbieter, dann bekomme ich täglich wohl so ca. 20 Steem, aber das schadet dann letztlich dauerhaft.
Also geh ich einen Kompromiss ein, dauerhaft wird 35% delegiert an "profis", 15% an projekte und mitsteemianer und mit 50% kuratiere ich.
So ist meine Vorstellung!

0
0
0.000
avatar

Ja ich habe mir das mal ausgerechnet. Bei dem Angebot von Smartsteem kommst Du (nach deren Zahlen) auf eine jährlich Rendite von etwa 11% wenn Du dort SP hin delegierst und das ist noch ohne Zinseszins-Effekt, weil die zahlen ja nicht einmal im Jahr sondern ständig aus.

0
0
0.000
avatar

Yep- aber so sollte man eben hier nicht denken- es ist und bleibt eine social media plattform des freien Contents, die von Beiträgen aller lebt, und die müssen zu Recht wertgeschätzt werden!
Und der eigene Content soll eben bewertet werden von anderen, und dann auch "monetarisiert" werden über Steem-rewards, das unterscheidet uns ja von Zuckerberg et. al!
Das kann man gar nicht oft genug betonen!
Geb ich schon meine Gedanken und mehr in eine Plattform, so soll ich doch dafür belohnt werden! Die Steem-Chain ermöglicht das.
Und außerdem gebe ich persönlich meine Upvotes eben gerne zu fast 100% in die D-A-Ch-Community, eine weiterer Aspekt, den ich nicht habe, wenn ich alles delegiere.
Kurzfristig Gewinn-optimiert wäre das 100% Delegieren für mich die "steemianziell" beste Lösung, aber dauerhaft schade ich mir, da man so keine gute Community dauerhaft aufbaut.
"Unsichtbare Hand" eben.
Und ein wenig Idealismus darf auch dabei sein!
Also gehe ich den Kompromiss, den ich Dir geschildert habe, dann habe alle etwas davon!

0
0
0.000
avatar

Ja klar, Du hast ja genug, dass Du es so aufteilen kannst.
Für mich kommt momentan eh nur Power-Up in Frage.
Habe jetzt nur etwas an den Dustsweeper geschickt - denke, dass geht da aber immer um so kleine Beträge, dass es ok ist wenn man den nutzt.

0
0
0.000
avatar

hatte dir den link ja geschickt. so wie ich ihn verstanden habe kann man sich sicher sein bei 0,025.

0
0
0.000
avatar

Ja den hatte ich gelesen. So wie ich es verstanden habe sollte man etwas über diese 0,015 gehen (also 0,02 Gesamt), weil sich die Werte mit den Steemkursen ändern können und dann kann ein Vote, dass bei Erteilung noch gereicht hätte wegen Kursverlusten beim Steem bis zur Abrechnung plötzlich nicht mehr reichen. Was das nicht so ?

0
0
0.000
avatar

Ich hatte gerade eben laut steemworld einen Kommentar der sollte
0.014 SP und 0.014 Steem bringen
der ist verschwunden
Aufgefallen ist mir das nur wegen, deines Kommentares heute!

0
0
0.000
avatar

Ok das klingt logisch.
0,028 Steem (beide zusammen) x 0,26 (aktueller kurs) = 0,000728 - da ist zu wenig.
Ja ich denke wenn man alles zusammen rechnet ist es eine Menge was da unter den Tisch fällt.

0
0
0.000
avatar

Stimmt, da kommt sicherlich so einiges zusammen.

0
0
0.000
avatar

Also mir hat einer den Dustsweeper empfohlen - der scheint zu laufen. Musst Du halt Steem hin transferieren und dann votet er die Posts und Kommentare über die Grenze.

0
0
0.000
avatar

So ich habe mal einen Test gemacht.
Die Werte bis heute 12:00 Uhr (für die Author Rewards) zusammengezählt und zwar nur die Steemwerte bei denen, die über der Grenze liegen sollten: Bin auch 0,228 STEEM gekommen. Tatsächlich waren dann aber nur 0,109 STEEM da. Irgendwie komisch.

0
0
0.000
avatar

haste die SP mit bedacht??

0
0
0.000
avatar

Bei Steemworld gibt es ja zwei Zeilen: SP und Steem.
Ich habe nur das zusammengezählt was bei Steem stand.

0
0
0.000
avatar

jetzt schauen wir mal: In 20 Minuten soll ich 0,023 STEEM und 0,023 SP bekommen - bin mal gespannt was ankommt.

0
0
0.000
avatar

jeweils 0,024 bekommen, also sogar einen Tick mehr … also dieses Mal hat es gepasst ...

0
0
0.000
avatar

Ich denke mal das es gerade so die Grenze ist!

0
0
0.000
avatar

Ok das muss ich mal beobachten. 0,03 x 0,75 (wegen Kuration-Reward) wären ja 0,0225 oder halt 0,02 x 0,75 = 0,015. Irgendwie auch komisch, dass sich da keiner sicher ist wie es genau ist.

0
0
0.000
avatar

Schlimm finde ich das es da keine direkten Infos von seiten Steemit gibt?

0
0
0.000
avatar

Ja, wobei ich nicht weiß, ob die Grenze überhaupt sinnvoll ist.
Kommt nur wieder den Großen zu Gute.
Außerdem: Sie hat sich wahnsinnig verschoben:
Am 3. Januar 2018 stand der Steem über 8$, da hast Du ca. 25 Steempower gebraucht um mit Deinem Vote die Auszahlungsgrenze (bei 100%) zu überschreiten - heute sind es fast 800 Steempower, die dazu nötig ist.

0
0
0.000
avatar
(Edited)

Das ist schon ein heftiger Unterschied 25 zu 800 ich liege gerade mal bei 436 oder so

0
0
0.000
avatar

Ja sehr viele wurden der Möglichkeit beraubt Votes abzugeben, die alleine zu einem Payout führen. Ich selbst habe nur gut 77 (eigene) Steempower.

0
0
0.000
avatar

Jubs das liegt am Kurs, je höher der Kurs desto höher die Votes
ich hatte zu dem Zeitpunkt 0.120 abgegeben, jetzt komm ich auf 0.018

0
0
0.000
avatar

Ja 0.018 dürfte nach allem was ich hier gelesen habe nicht reichen um alleine die Auszahlungsgrenze zu überwinden. Ist wohl irgendwas zwischen 0.02 und 0.03.

0
0
0.000
avatar

wahrscheinlich mehr in Richtung 0,03 wie @balte schon sagte,
es ist schon heftig wie ein Kurs
eine ganze Arme an Menschen Beschäftigen kann!?! HI

0
0
0.000
avatar

An der Börse beschäftigen die Kurse noch viel mehr Menschen :-)

0
0
0.000
avatar

Ich kann mich noch Erinnern da war mein Account mal 1600 USD Wert, da lag ich was bei 200 Sp nun ist mein Account das doppelt und bei 174 USD LOL

0
0
0.000
avatar

Ja 3. Januar 2018 war der höchste Stand mit über 8$ je Steem. Ob wir da jemals wieder hinkommen ? Ich weiß es nicht.

0
0
0.000
avatar

Die Hoffnung Stirbt zu letzt HI

0
0
0.000
avatar

Ja klar - hoffen kann man immer.
Ich sage ja auch nicht, dass wir da nicht wieder hinkommen (und der Kurs vielleicht noch viel höher steigen wird), ich sage nur, dass ich es nicht weiß.

0
0
0.000
avatar
(Edited)

mal eine frage die mich schon die ganze woche beschäftigt.
habe versucht rauszufinden wie viel leute bei steem.inc beschäftigt sind oder waren. hab echt gut recherchiert aber nichts dazu gefunden. der grund es ist ja schon eine hausnummer 70% der belegschaft zu entlassen aber es ist ja schon ein unterschied ob ich von 10 leuten 7 entlasse oder von 100 70 leute. hat jemand was dazu gefunden?

0
0
0.000
avatar

Das war letzte Woche schon mal Thema hier.

Aber niemand wusste dazu etwas Genaues.

0
0
0.000
avatar

ja habe ich gelesen hatte im nach hinein weil ich letzte woche nicht konnte. habe gehofft das nun mehr infos vorliegen.

0
0
0.000
avatar

Ich vermute, dass das gar nicht so bekannt ist.

0
0
0.000
avatar

naja also irgendwie komisch. Wenn Du hier zu einer Firma wissen willst wie viele Mitarbeiter sie haben findest Du das doch. Weiß nicht warum sie das partout nicht sagen wollen.

0
0
0.000
avatar

Wann genau hast Du das mal herausfinden können bei einer Firma? O.O

0
0
0.000
avatar

Sag mir mal eine Firma wo ich es herausfinden soll …
… nehme mal gerne ein Beispiel:

Deutsche Bank - da gehe ich auf Wikipedia und da steht rechts:

Mitarbeiter
97.535 (31. Dez. 2017)

und schon weiß ich Bescheid und ich denke, dass lässt sich bei den meisten Firmen auch so finden oder halt mit Google, aber bei Steemit findest Du gar nichts dazu - ich jedenfalls habe nix gefunden, obwohl ich wirklich gesucht habe.

0
0
0.000
avatar

Wo sind die Registriert?
Sprich wo ist der Hauptsitz laut Papier!

0
0
0.000
avatar

Laut Wikipedia ist der Hauptsitz in Virginia

0
0
0.000
avatar

ich habe auch auf deren Homepage geschaut und gegoogelt aber nix gefunden.

0
0
0.000
avatar

Ja ich hatte ja gefragt, aber ich habe keinerlei Infos dazu - schade.

0
0
0.000
avatar

ja ich hatte letzte Woche danach gefragt, aber keine Antwort bekommen.

0
0
0.000
avatar

Ich hätte es auch gern gewußt, habe aber nicht gesucht.
Welche Firma gibt schon die komplette Zahl ihrer Mitarbeiter an?
Ich vermute, es sind vor der Entlassung 50 oder 100 Mitarbeiter gewesen, das läßt sich schön umrechnen (70% = 35 bzw. 70 Personen). Also ein ganzzahliges Vielfaches von 7 bzw. 10. 30 Mitarbeiter insgesamt (70% = 21) erscheint mir zu wenig, für 14 bzw. 20 Personen gilt das noch viel mehr.

0
0
0.000
avatar

"Welche Firma gibt schon die komplette Zahl ihrer Mitarbeiter an?"
So ziemlich alle würde ich sagen und bei vielen (großen) Firmen findest Du die Info ganz schnell bei Wikipedia.

0
0
0.000
avatar

wo seht Ihr denn steem preis am 31.12.2018 ???

0
0
0.000
avatar

Wenn ich das wüsste, dann würde ich nicht im kalten Deutschland rumsitzen, sondern irgendwo wo es warm ist meine Cocktails schlürfen und mich an den Gewinnen erfreuen, die ich tagtäglich and der Börse und sonst wo einfahre.
Naja, aber ich habe ja auch Charts zum Steem in meinem Blog und von daher sage ich mal optimistisch: Der Steem findet jetzt seinen Boden und steigt bis 31.12. auf 0,30$ je Steem.

0
0
0.000
avatar

habe ich mir angeschaut. gute infos. gut so ...

0
0
0.000
avatar

Danke !
Ist eine spannende Frage, ob die Bodenbildung jetzt gelingt.
Momentan sieht es sehr gut aus, aber sowas kann sich schnell ändern.

0
0
0.000
avatar

Wir dürfen nicht Bitcoin vergessen. Auch wenn es für mich keinen Sinn macht Ist die Abhängigkeit zum Bitcoin gegeben. Da kann sich leider noch kein altcoin von trennen warum auch immer. Für mich wäre steem schon lange einzeln zu betrachten und hat mit dem Kurs, Preis von Bitcoin überhaupt nichts mehr zu tun. Eigene Blockchain eigenen Use-Case große Community und und und und was ist alles rennt dem großen Bitcoin hinterher. Solange das ist können wir nur für einer Bodenbildung des Bitcoins sprechen und ob er fällt oder steigt so schade wie es ist.

0
0
0.000
avatar

Wir werden sehen - ich habe nur den Chart Steem / USD.
Die Idee der Chartanalyse ist ja gerade, dass alle relevanten Informationen im Chart erkennbar sind und man keine Fundamentaldaten o.ä. braucht.
Ja ich habe auch schon gehört, dass das ja nur für Aktien gilt u.s.w.
Aber ich denke, dass es nichts anderes ist - egal ob Aktie oder Kryptowährung.

0
0
0.000
avatar

Nein es gilt nicht nur für Aktien es gilt auch für Crypto. Aber trotzdem darf man die Abhängigkeit nicht außer Acht lassen. Du kannst ja echt besser dir den Bitcoin Kurs anschauen ob der hoch geht dann gehen die anderen auch hoch oder andersrum.

0
0
0.000
avatar

Naja ich habe mir das schon angesehen. Ist etwas her (vielleicht 10 Tage oder so) aber geändert wird sich nicht so viel haben:
Der Bitcoin hatte gegenüber dem US-$ ca. 73% verloren, der Steem aber fast 96%.
Ergo: Der Steem hatte gegenüber dem Bitcoin 85% verloren, also viel mehr als der Bitcoin gegenüber dem US-$ (alle Zahlen basieren auf den Höchstkursen vom 3. Januar 2018).
Aber auch z.B. wenn man den Chart vom ETH ansieht unterscheidet der sich vom Steem deutlich.
Da gibt es eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation, wo der ETH jetzt an der rechten Schulter unten angekommen zu sein scheint. Jetzt wird es da wohl nach oben gehen, die Frage ist nur wie hoch. Wahrscheinlich kommt beim ETH noch eine Welle.
Aber ich fange jetzt nicht damit an noch ETH und Bitcoin zu beobachten - der Steem reicht mir.
Außerdem denke ich, dass die Leute hier der Steem auch viel mehr interessiert als der ETH oder ber Bitcoin.

0
0
0.000
avatar

Da kann sich leider noch kein altcoin von trennen warum auch immer.

Doch, die Steem Monsters ... :-)

0
0
0.000
avatar

werden die nicht in Steem gehandelt ?

0
0
0.000
avatar
(Edited)

Sieh dir doch den Markt an, das beantwortet deine Frage.

Steem Monsters können mittels verschiedener Währungen (Fiat und Krypto) erworben werden. Ihr Preis ist nicht an den STEEM-Preis gekoppelt, sonst ergäbe mein obiger Kommentar ja auch keinen Sinn.

0
0
0.000
avatar

"Ihr Preis ist nicht an den STEEM-Preis gekoppelt"

Habe mir jetzt den Markt angesehen - so wie ich es sehe sind das Spieler, die ihre Karten dort gegen 5% Provision für die Plattform verkaufen, d.h. zumindest so wie ich es wahrnehme sind das keine Preise, sondern Kurse, die dort aufgerufen werden und die können morgen (sowohl positiv als auch negativ) schon ganz anders sein oder habe ich da etwas falsch verstanden ?

0
0
0.000
avatar

... und die können morgen (sowohl positiv als auch negativ) schon ganz anders sein oder habe ich da etwas falsch verstanden ?

Du bist echt ein Knaller! :)
Genauso geht es allen Kryptowährungen: Ihre Kurse schwanken ständig ... worauf ich aber doch offensichtlich ursprünglich hinauswollte, ist, dass die Steem Monsters, im Gegensatz zu den anderen Kryptowährungen, während dieser allgemeinen Baisse nicht signifikant an Wert verloren (und somit viel unabhängiger vom jeweils aktuellen Bitcoin-Preis waren).

0
0
0.000
avatar

OK, d.h. die Monster sind limitiert ?
Gibt es da dann auch Inflation oder so ähnlich ?
Also kommen immer wieder Monsterkarten hinzu ?
Die letzte Frage betrifft natürlich sowohl die Anzahl einer Karte als auch das Hinzukommen neuer Karten.
Aber wenn ich Dir zu viel frage sag' es ruhig, dann stelle ich keine weiteren Fragen an Dich ...

0
0
0.000
avatar
(Edited)

Es gibt keine Inflation, die Anzahl jedes Monstertyps ist limitiert! Es gibt immer wieder neue Monstereditionen, nachdem alle Monster der vorherigen verkauft (ja, ist das richtige Wort) worden sind. Monster bereits vergriffener Editionen sind nicht mehr in Form von Booster-Packs zu kaufen, aber noch auf dem Markt zu erwerben.

Aber wenn ich Dir zu viel frage sag' es ruhig, dann stelle ich keine weiteren Fragen an Dich ...

Frag ruhig (ich antworte halt, wenn ich Zeit finde). Ist wirklich nicht weiter tragisch, aber manchmal finde ich, dass du dich zu wenig auf die Kernaussage eines Posts/Kommentars konzentrierst, die ja in diesem Falle war, dass jemand, der in Steem Monsters inverstiert hat (hätte), deutlich weniger (bis gar keinen - je nach Art der Karten, die er kaufte) Wertverlust hinnehmen musste als jemand, der sonstige Kryptowährungen erwarb. Das ist doch durchaus bemerkenswert, oder?

0
0
0.000
avatar

Ja ist es.
Nur mal zur Erinnerung:
"werden die nicht in Steem gehandelt ?"
war meine Frage.
Ok Du hast natürlich Recht, dass ich mir die Antwort irgendwo hätte suchen können, aber ist es nicht gerade der Sinn einer Social-Media-Plattform, dass man eine Frage in die Community wirft und dann eine Antwort erhält ?
Wäre es besser ich hätte nichts gesagt und stundenlang gesucht ?
Ich glaube nicht, dass dies Sinn der Plattform steemit ist. Sinn aus meiner Sicht ist vor Allem Kommunikation, die natürlich in allen möglichen Formen stattfindet.

0
0
0.000
avatar

Ok Du hast natürlich Recht, dass ich mir die Antwort irgendwo hätte suchen können, aber ist es nicht gerade der Sinn einer Social-Media-Plattform, dass man eine Frage in die Community wirft und dann eine Antwort erhält ?

@jaki01 hat aber doch den Markt verlinkt, oder etwa nicht?!? :-)

0
0
0.000
avatar

ja hat er in seiner Antwort getan.

0
0
0.000
avatar
avatar
(Edited)

Einen wunderschönen Sonntag euch allen
und auch dir lieber Werner

Was für Abartige Kurse es doch sind, ich frag mich wohin das noch gehen soll.
Ich hoffe einmal nach oben, wenigstens der 1 USD sollte doch gegeben sein?!?!

Hier sind sanfte 32 Grad im Schatten, also heftigst warm und ab 19 Uhr kommen meine Freunde die Moskitos wieder GRINS.

In diesem Sinne, steem On!
LG Enrico
Auf einen schönen Sonntagsplausch mit euch allen in Werners Kneipen Safari!!

0
0
0.000
avatar

naja seit dem Tief knapp unter 0,23US-$ sind die Kurse wieder ganz schön nach oben gegangen - schaust Du in meinem Blog, da gibt es mindestens einmal täglich (derzeit) ein Statusupdate zum Steem mit Charts.

0
0
0.000
avatar

Also laut Coinmarketcap isser heute gestiegen ...

0
0
0.000
avatar

Ja deutlich - habe dazu auch eine Chart bei mir im Blog gepostet.

0
0
0.000
avatar

Heute ist es ein bisschen ruhig hier.

Naja, dann kann ich ja mal früher Pause machen ;-)

0
0
0.000
avatar
(Edited)

Ja ist heute recht wenig los,
Hans ist beim Treffen, rivalzzz hab ich gesehen hat neue Karten für Steemmonster

0
0
0.000
avatar

Ach, stimmt. Hans hat ja Stammtisch.

Ja, und @rivalzzz fehlt im Service ;-)
(natürlich nicht nur dort)

0
0
0.000
avatar

Ayyy Caramba :) da sagste was ;-) War heute noch lecker Grünkohl essen und leider etwas verhindert.

Selbstbedienung im gediegenen Maße muss heute herhalten :)

0
0
0.000
avatar

Genau! Kein Problem!

Ich mach' jetzt auch erst mal Pause.

0
0
0.000
avatar

Wie ist denn die Pausenregelung in Deiner Kneippe :-)

0
0
0.000
avatar

... mein Hunger regelt das ;-)

Früher gab's hier sogar noch Bedienungen.
Ich find's aber so recht gut, wenn die Themen nicht nur um Getränke kreisen. Von daher ist alles ok.

0
0
0.000
avatar

Ja da hast Du Recht.
Das finde ich auch.
Ich meine in einer normalen Kneippe ist ja auch Kommunikation das Meiste und die Getränke sind für die Gäste eher Mittel zum Zweck, ok für den Gastronom sieht es zugegebenermaßen etwas anders aus ...

0
0
0.000
avatar

War heute noch lecker Grünkohl essen

Na wenn es die Hosen aushalten ist Grünkohl Top HI

0
0
0.000
avatar

Ist da scheint voll drin im Steemmonster spielen GRINS

0
0
0.000
avatar

Ich sollte mir vielleicht diese Monster auch mal anschauen.

0
0
0.000
avatar
(Edited)

GRINS ne lass mal das kostet nur Geld und ist mehr was für die Jugend oder bist du ein Spieler?

Ich selbst hab mit sowas nichts am Hut, ich bin ja aus dem Osten,
als die Wende kam, kamen auch die Spielautomaten mit,
hab einmal 5 Mark rein
kam nichts raus nie wieder angefasst! HI

Es gibt paar PC Spiele die ich ab und an mal Zocke allerdings zahlt man da nur einmal (beim kauf des Spieles) oder gar nicht und fertig

Und real mag ich Dart gibt es hier aber nicht und Fechten,
hab ich in der Jugend gemacht, das könnte mich auf meine alten Tage nochmal reizen

Und meine Spiele sind alte LOL

0
0
0.000
avatar

Ist mal wieder gut hoch marschiert die Komments hätte ich Sonntag echt nicht gedacht!

0
0
0.000
avatar

Ja, sooo stark hätte ich es auch nicht gedacht ;-)

0
0
0.000
avatar
(Edited)

Jubs, manchmal echt verblüffend was noch zu so später Stunde geht!
Aber gut wen man sich trifft und austauscht!!

War diesmal wieder einiges an Infos bei!!!

0
0
0.000
avatar

Tja da hält Steemmonster die Leute also vom Kneippen-Abend ab - na sowas !

0
0
0.000
avatar

hallo werner, wollte Dich noch persönlich begrüssen. wird bestimmt noch voller. steem on.

0
0
0.000
avatar

Grüß' dich!

Ja, es werden bestimmt noch "Nachzügler" kommen.

Ich werde aber jetzt erst mal Pause machen.

Viel Spaß noch!

0
0
0.000
avatar

komm gestärkt wieder ... ist ja auch bestimmt anstrengend für Dich

0
0
0.000
avatar

Ist halt die Frage, ob mehr Nachzügler als "Früh ins Bett geher" kommen :-)

0
0
0.000
avatar

Ich komme gerade erst vorbei. Ich habe den ganzen Tag versucht mit einem Freund zusammen meine aktuelle SATA Festplatte auf eine SSD zu klonen. Leider ohne Erfolg. Jetzt muß ich wohl doch einen Clean Install machen - warauf ich 0,0 Lust habe.
Daher heute ein Frustbier bitte für mich... ;-)

0
0
0.000
avatar

Ohje, das tut mir leid, dass es nicht geklappt hat.

Ein Bier ... zum Wohl! Ich trink' eins mit ;-)

0
0
0.000
avatar

Manchmal läuft es halt nicht wie gewünscht. Aber gut, es ist ja nur ein kleines PC Problem. ;-)
Laß uns anstoßen - Prost! :-)

0
0
0.000
avatar
(Edited)

Ja, PROST!

Du wirst es nicht glauben:
Ich habe es zwei Tage lang nicht hinbekommen, eine 2FA einzurichten. Ich wollte Fiat überweisen, um STEEM billig zu kaufen. Heute ist mir die Überweisung dann gelungen ;-) Bin gespannt, ob der Kurs nun noch mal einen Bogen nach unten macht.

Edit:
Mach's gut. Ich geh' jetzt in's Bett. Habe gerade gesehen, dass ich morgen ganz schön viel Vote-Arbeit vor mir haben werde ;-) Es sind doch recht viele Kommentare geworden.

0
0
0.000
avatar

Ja, ich glaube, da schauen wir alle gebannt drauf. ;-) Ich will auch noch etwas aufstocken, denke aber, daß wir noch nicht ganz den Boden haben. Aber das absolute Tief zu erwischen gelingt sowieso nicht....

0
0
0.000
avatar

... mit Glück gelingt's ;-)

0
0
0.000
avatar

Ja aber verdammt viel Glück ist dafür notwendig.
Also ich würde sagen, denn absoluten Tiefstkurs zu erwischen sind die Chancen kleiner als bei einer Lottoreihe sechs Richtige zu bekommen und ich mache da wirklich keinen Quatsch !

0
0
0.000
avatar

Gute Nacht!
Ich geh' jetzt in's Bett.
Bis bald und lieben Gruß

0
0
0.000
avatar

Und ich leg gerade noch nach. :D
Tut mir aber nicht leid. ;)

Ich vote diesmal mit weniger Prozent, es sieht aber so aus, als würde ich doch frühestens heute abend die @steemillu wieder mit 100% voten können.

0
0
0.000
avatar

na wenn Du jetzt sogar nachlegst, dann kann es ja nur hoch gehen !

0
0
0.000
avatar

Die Anzahl der Kommentare, ja.
Meine Votepower geht weiter in den Keller.

0
0
0.000
avatar

Ich habe aufgehört zu Voten als meine Votepower bei unter 10% lag - bringt jetzt eh nix mehr. Aber vorher habe ich schon fleißig gevotet.

0
0
0.000
avatar

So hab ich das früher auch gemacht. Woanders hatte ich gelesen, man solle versuchen, die 80% nicht zu unterschreiten, weil 20% sich innerhalb von 24 Stunden regenerieren.
Mir war das damals schnuppe, denn es stand ja meistens eh trotzdem 0.00 unter dem Post oder Kommentar!
Heute versuche ich, das ein bißchen einzuhalten, weil die Regenerationszeit wirklich nervt.

0
0