You are viewing a single comment's thread from:

RE: HIVE - Der Einstieg in die Welt der Kryptos ohne Eigeninvestition

in Deutsch D-A-CH3 months ago

Habe nie Geld in Kryptos bzw. Steem/Hive investiert.
Alles was ich habe, habe ich mir durch buckeln auf der Blockchain erwirtschaftet :)
In den fast 3 Jahren hier habe ich viele User sehr schnell an mir vorbei ziehen sehen, mit deutlich höheren Erlösen als ich. Teils weil sie Posts geschrieben haben die besser ankommen als meine, teils weil sie besser schreiben als ich, teils weil sie € investieren und somit sofort in den Fokus derer geraten die auch höhere Stakes haben.
Wie gesagt teils/teils. Wäre auch komisch wenn bei einer Technologie wo es in erster Linie um eine Währung geht, die monetären Beweggründe nicht an erster Stelle stehen würden.
Wenn es anders wäre würden sicher bekannte und erfolgreiche Blogger auf den Hive wechseln, was sie aber nicht tun, da es ums schreiben höchstens an zweiter oder dritter Stelle geht.
!ENGAGE 10

Sort:  

Habe nochmal meinen Text gelesen und muss konkretisieren.
Es hört sich fast ein wenig negativ an, das war aber gar nicht meine Absicht. Ich habe bei Steem angefangen weil ich unkompliziert einen Blog wollte, wo ich einfach drauf los schreiben konnte ohne mir über die Infrastruktur viel Gedanken zu machen. Das man dafür direkt bezahlt werden kann habe ich gern mitgenommen.
Inzwischen denke ich das Hive ein Zwitter ist, halb Blog, halb Social Media mit einer starken Betonung auf Networking.
Man kann hier viel lernen und sich vorbereiten auf die Zeit die nach dem Bargeld kommen wird.
Wie du schon schreibst, reich wird man hier sowieso nicht, also kann jemand der seine Brötchen ohnehin an anderer Stelle verdient Hive als Hobby und Fortbildung nutzen und dazu braucht es keine Investition.

Hört sich überhaupt nicht negativ an. Für mich sticht das heraus:

Alles was ich habe, habe ich mir durch buckeln auf der Blockchain erwirtschaftet :)

...und das kann sich sehen lassen!