Wie man einen Bitcoin Automaten nutzt

in hive-100421 •  6 months ago  (edited)

▶️ Watch on 3Speak


Derzeit gibt es mehr als 60 Bitcoin Automaten in ganz Deutschland und hunderte in Europa. Da man an diesen Geräten noch weitesgehend anonym an Kryptowährung kommt, möchte ich kurz zeigen, wie einfach diese Automaten zu nutzen sind.

Hinweis:

  • Es gibt duzende Automatenhersteller. Die Anwendung kann varieren. Der gezeigte Automat wird vom "Shitcoins Club" betrieben, einer polnischen Firma.
  • Aktuelle Umtauschkurse, Standorte und Öffnungszeiten sind auf coinatmradar.com zu erfahren.
  • Derzeit muss man bei den meisten deutschen Automaten erst ab 9.999€ - 15.000€ seine Identität vorzeigen. (Stand Januar 2020)

Stand: 05.02.2020 (Das Video wurde 2019 aufgenommen.)


Hast du weitere Fragen zu diesem Thema? Wenn ja, lass mir einfach einen Kommentar da!


▶️ 3Speak

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Cooles Video 👍

Sehr schönes, kurzes Video! :)

Eine Frage:
Was ist an Dash so besonders?
Treffe immer wieder irgendwo Dash Fanboys und niemand scheint Bock zu haben mir die Frage zu beantworten.. :D

@tipu curate

Das ist eine sehr gute Frage 👍

  ·  6 months ago (edited)

Dash bietet verschiedene Sonderfunktionen, die den Gebrauch im Alltag sehr erleichtern, hat dabei aber ein solides Fundament, da es auf dem Code von Bitcoin aufbaut, während viele andere Altcoins versuchen das Rad neu zu erfinden und dabei nicht beachten, dass ein Rad rund sein muss.

InstantSend: Dash-Transaktionen können bereits nach 1-2 Sekunden nicht mehr durch einen Double-Spend verändert werden, während man bei Bitcoin auf die erste Bestätigung warten muss. Je nachdem in welcher Situation man ist, kann man dadurch eine Menge Zeit sparen. Leider erkennen die meisten Plattformen InstantSend noch nicht an, da sie häufig auf einen Drittanbieter zurückgreifen, der ihnen das InstantSend Lock nicht anzeigt, aber durch die Veröffentlichung einer dezentralen API wird Dash hierfür im Verlauf des Jahres eine Alternative schaffen.
PrivateSend: Dash-Transaktionen zu anonymisieren geht recht einfach, da das Mixing bereits auf Protokollebene in das Netzwerk implementiert wurde. Dash war der erste Coin, der eine Anonymisierungsfunktion hatte. Neuere Coins wie Monero und Zcash behaupten zwar von sich, dass sie in der Theorie anonymer seien, aber da bisher noch keine Dash-Transaktion mit 16 Mischrunden deanonymisiert werden konnte, würde ich sagen, dass es in der Praxis keinen Unterschied macht, welchen Coin man verwendet.
ChainLocks: Blöcke der Blockchain werden über das Masternode-Netzwerk abgesichert, wodurch ein Miner, selbst wenn er über mehr als 51% der Hashrate verfügt, keine Blöcke umschreiben kann. Dadurch ist Dash eine der sichersten Blockchains die es gibt. Die Kryptobörse Coinbase erkennt das z.B. dadurch an, dass sie nur 2 Bestätigungen von Dash verlangen (5 Minuten), während es bei Bitcoin 6 Bestätigungen sind (60 Minuten).
DApps: Dieses Jahr wird Dash eine Plattform veröffentlichen, über die DApps und Data Contracts möglich werden, die zudem auf das neue Benutzernamensystem zurückgreifen können.
Benutzernamen: Durch diese Benutzernamen kann man bei Dash, genauso wie bei Steemit eine Transaktion an einen kurzen Namen (z.B. @vorname.nachname), statt an eine lange alphanumerische Adresse senden. Anders als bei Steemit wird hierbei nicht direkt die ganze Transaktionsgeschichte eines Nutzers offengelegt, da im Hintergrund weiter die alphanumerischen Adressen stehen und jede dieser Adressen wird nur für jeweils eine Transaktion verwendet.

Hier ein zusammenfassender Artikel von BTC-Echo zu Dash: https://www.btc-echo.de/offenes-testnet-zu-dash-evolution-gestartet/

Hier findet zB A. Antonopoulos einiges besonders an Dash und der ist ja eher kein Dash "Fanboy."

https://dashnews.org/de/andreas-antonopoulos-nennt-chainlocks-einen-intelligenten-weg-um-51-angriffe-zu-verhindern/

Upvoted 👌 (Mana: 5/10 - need recharge?)

  ·  6 months ago Reveal Comment