Der Glaube an das Auffangnetz und die gehebelten Call Optionen

in hive-167922 •  3 months ago 

Es ist als wenn der Markt in Rekordzeit die schwachen Hände aus dem Markt kickt.
In Amerika sind wohl viele Privatleute in gehebelte Call Optionen eingestiegen und das am Höchststand. Der Glaube an immer mehr Geld, welches alle Sorgen ersticken soll und wie ein Auffangnetz agiert ist gescheitert.
Die großen Broker in Amerika haben ihre Gebühren auf Finanzprodukte komplett abgeschafft und lockten so noch mehr Privatkunden in die überhitzten Märkte.
Praktisch haben wir jetzt eine Schieflage einiger Broker, deren Kunden zumeist alle auf der Longseite zu finden sind. Der Broker hat keine andere Chance außer aktiv Short Positionen zu kaufen um ein Gleichgewicht herzustellen.
Es werden auch viele Händler einen Margincall erleiden, da die Positionen so weit im Minus sind, sodass die Einlage nicht mehr reicht und die Position von selbst geschlossen werden muss. Aufgelöste Kaufoptionen sind praktisch eine Verkaufsorder und die Broker kommen mit ihren Absicherungen dann noch oben drauf.
Es ist niemals gut blind in den Markt zu kaufen und zu hoffen die Regierung macht das schon, denn selbst Trump konnte den Abverkauf nicht aufhalten. Noch schlimmer sind Positionen die nicht abgesichert sind, durch einen SL, Hedges im Gold oder eine Gegenposition, da man nicht ohne Fallschirm aus Flugzeugen springt.
Es soll jetzt auch schon das erste Helikoptergeld in Hongkong geben, wo jeder Bürger einfach so Geld vom Staat bekommt um zu konsumieren oder Aktien zu kaufen.
Verrückte Zeit in der wir leben aber es war und ist niemals gut alles auf eine Karte zu setzen, vorallem nicht an der Börse.

It is as if the market kicks the weak hands out of the market in record time.
In America, many private individuals have probably gone into leveraged call options, and that at its peak. The belief in more and more money, which should stifle all worries and act like a safety net, has failed.
The big brokers in America have completely abolished their fees on financial products and thus attracted even more private customers into the overheated markets.
In practice, we now have an imbalance of some brokers whose customers are mostly all on the long side. The broker has no other chance than to actively buy short positions to create a balance.
Many traders will also suffer a margin call, as the positions are so far in the red that the deposit is no longer sufficient and the position must be closed by itself. Closed out call options are practically a sell order and the brokers then come on top of it with their hedging.
It's never good to buy blind into the market and hope the government will do it, because even Trump couldn't stop the sale. Even worse are positions that are not hedged by an SL, hedges in gold or a counter position because you don't jump out of airplanes without a parachute.
There is supposed to be the first helicopter money in Hong Kong now, where every citizen gets money from the government just like that to consume or buy shares.
Crazy time we live in but it was and is never good to put everything on one card, especially not on the stock market.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

Quelle :

Posted via Steemleo

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Was bitte sollen gehebelte Call Optionen sein?
Nein, ein Broker kauft überhaupt keine Positionen. Dürfen die gar nicht. Wenn ihr Risiko zu groß wird schließen sie einfach deine Positionen.
Aufgelöste Kaufoptionen sind aufgelöste Kaufoptionen. Nicht die Optionen bewegen die Kurse, sondern die Aktienkurse die Optionspreise.
Wo hast Du nur diesen Unsinn her?

Posted using Partiko iOS

Gehebelt ist alles was du günstiger als den Originalpreis kaufen kannst.
Der Broker agiert am Futuremarkt um Schieflagen auszugleichen aber auch alles im Video gesagt worden.

Mir ist schon klar was eine Call Option ist. Hab schließlich drei Bücher darüber geschrieben.
Der Begriff gehebelte Call Option ist trotzdem Quatsch.
Die Broker agieren eben nicht am Futures Markt, weil sie das nicht dürfen.
Ich bin mit Leuten befreundet, die einen der größten Broker in den USA haben (tastyworks). Die Broker haben ja nicht einmal das Geld der Kunden.
Der Typ im Video erzählt Unsinn.

Ja der Begriff ist vielleicht fachlich falsch aber die ganze Welt der verschiedenen Optionen ist eh ein Thema für sich. Egal wie man sowas jetzt ausdrückt, es wird doch sehr oft als gehebelte Zockerposition angesehen, zumindest die KO Scheine.
Markus Fugmann war meine ich auch mal ein Institutioneller aber kannst ihn ja mal aufklären.
Ich versuch diesen komplizierten Kram so einfach wie möglich wiederzugeben.
Hoffentlich bekommen wir bald die gleichen Möglichkeiten wie in den USA, keine Gebühren, neue einfache Finanzprodukte und mehr Anbieter.

Zwischen Optionen und allen möglichen Zertifikaten (KO usw.) ist aber ein großer Unterschied.
Zertifikate sind z.B. in den USA gar nicht erlaubt, da diese Produkte nur dazu da sind, damit die Banken ihre Kunden abzocken können.
Eröffne doch einfach ein Konto in den USA.
Hab ich schon fast 20 Jahre.
Schon zahlst Du fast keine Gebühren mehr und unterliegst nich den blödsinnigen EU Regularien.

Posted using Partiko iOS

Ja es kommt immer drauf an wie man ein Finanzprodukt nutzt. Meine doch eher kurzfristige Strategie passt zu den KO Zertis. Wenn vielleicht bald schärfere Gesetze kommen, dann muss ich halt sehen was man macht. Werde mich mal informieren was Amerika so bereitstellt für Europäer aber danke für den Tipp.

Mit solchen Produkten kannst Du langfristig gar nicht gewinnen, da deine Chance immer schlechter 50% ist.
Ich empfehle tastyworks als Broker.
Kenne die persönlich.
Hier ein link:
https://start.tastyworks.com/#/login?referralCode=PFKCMRRWV4

Woher stammt das Gerücht mit dem Helikoptergeld in Hongkong?

Ich dachte die Quelle würde sowas zeigen.
Ich fand dieses Video, welches hoffentlich zu sehen ist, ziemlich interessant.
Der Markus Fugmann, hoffe das war richtig, ist eigentlich ziemlich seriös und recherchiert vorher.

Habs noch nicht gesehen (schaue mir generell wenig Videos an, bevorzuge, wenn jemand den Kerninhalt zusmmenfasst).

Wenn das Video zu viel ist, dann wirst du es googeln müssen. Ist gleich der erste Treffer dort aber das wirst du bestimmt schon getan haben.
Es war eigentlich klar das bald jemand mit Helikoptergeld anfängt.
Ich mein es waren umgerechnet etwas über 1000€.
Mal sehen wie lange es bei den Amis dauert.

Das Gerücht stammt von dem Artikel hier.
Es ist aber kein Helikoptergeld im klassischen Sinne.
Die haben das schon öfter gemacht.
Das Geld wird nicht „gedruckt“, sondern es ist sozusagen eine Steuerrückzahlung.
Hongkong hat überhaupt keine Zentralbank, sondern ein Currency Board, kann also überhaupt kein Geld drucken.