You are viewing a single comment's thread from:

RE: Des Bauers Leid und eine rasende Investition in die Zukunft 😎

in #hive-1215662 months ago

Sehr schöne Sonnenblumen 👍🏻

Schade das ihr an Trockenheit leidet. Ich habe mir mal eine Klimatabelle für die Algarve zu Gemüte geführt und festgestellt, es regnet bei euch tatsächlich zu wenig :)

Im Ernst, der Vergleich des Niederschlags mit dem Harz ist drastisch. Letztes Jahr war es hier sehr trocken. Ich sammel immer Regenwasser - es ist für Pflanzen das beste. Ich hatte vergangenes Jahr oft kein Wasser mehr den Tonnen (3 Stück á 200 Liter). Diese Jahr habe ich aufgerüstet, mit 3 Tonnen á 510 Liter. Das hat super geklappt, es hat auch mehr geregnet gegenüber dem vergangenen Jahr.

Bei dir funktioniert dies vermutlich nicht. Überschlägig benötigst du ca. aller 2 Tage > 100 Liter Gießwasser x 15 Tage / Monat x 3 regenarme Monate. Ein Wasser- Vorrat von 5 Kubikmeter wäre sinnvoll um etwas Gemüse über den Sommer zu bekommen. Eine möglichst große Dachfläche um die Menge zu sammeln würde auch noch benötigt.
Bevor jetzt Euphorie aufkommt, für Behältnisse wären ca. 500 - 1.000,- nochmals erforderlich. Da muss ein Mann in unserem Alter lange für bloggen...

Sort:  

Die hübschen Blümchen sind natürlich Liebchens Werk, ich weigere mich ja nach wie vor etwas zu pflanzen was man nicht essen kann, freue mich dann aber trotzdem über die bunte Farbenpracht.
Ich fange das Regenwasser über die Dächer des Hauses und der Ruine auf und leite es dann in den Teich. Zwar verdunstet dort wieder sehr viel und löst sich in Wohlgefallen auf, aber zumindest trocknet er im Sommer nicht mehr völlig aus.
Mit 200 Litern Gießwasser alle 2 Tage käme ich nicht hin, ich brauche eher das Doppelte wenn ich jeden Pflänzchens Durst löschen will.
Der 1000 Liter Tank hinterm Haus, reicht für zweimal gießen.
Grüße und noch einen schönen Sonntag. 😎