You are viewing a single comment's thread from:

RE: Täglich ein neues Thema.. nach Tagen nun wieder... Ein Nickerchen

in #palnetlast year

@matschi - ja die Zeit kann man dazu gut nutzen - ich habe es auch mal als Pendler mit der Bahn probiert, aber da war ich fast 2,5 std mit Umsteigen unterwegs... da bin ich dann doch zum Auto zurück und habe nur 1std. :-)

Sort:  

da bin ich dann doch zum Auto zurück

... das ja sowieso herumstand, nicht wahr? ;)

Da hast du völlig Recht, das hängt immer von der Verbindung ab.
Mit dem Auto wäre ich in der früh ca 15-20 Minuten schneller. Nachmittags/abends würde ich das aber länger brauchen. Ganz zu schweigen von den Kilometern die ich auf den Tacho bringen würde.

Wenn ich umsteigen müsste würde ich's vermutlich nicht machen. Insofern habe ich Glück, dass es eine Direktverbindung ist. Sofern der Zug dann auch fährt.
In den letzten zwei Wochen ist er allerdings genauso häufig zu spä gefahren/ausgefallen wie in den letzten zwei Jahren insgesamt. (Gefühlt)

Posted using Partiko iOS

Wird auf der Strecke gebaut?

Eigentlich nicht. Das wäre ja noch verständlich und wird vorher angekündigt. Auch ist es nicht stürmisch und Schnee gibt's auch keinen mehr.

Die Härte war eigentlich die Begründung.

aufgrund von Verspätung auf dem vorherigen Streckenabschnitt,...

Tja... Nur das der Zug eine Station von meiner übernachtet und morgens von dort losfährt.. welchen Abschnitt meinen die? Der Zug braucht von der ersten Haltestelle zu meinem Bahnhof ca 10minuten. Aber bereits 20 Minuten vor Abfahrt an meiner Haltestelle ist bekannt, dass er eine Stunde Verspätung hat. Also wissen sie bereits vor Abfahrt des Zuges, dass er eine Stunde später losfährt.

Posted using Partiko iOS