Naturhistorisches Museum Wien [Teil 2]: Sammlungen 1 // Natural History Museum Vienna [Part 2]: Exhibitions 1

in #naturelast year (edited)
Faszination Mensch und Natur.

Von der Entstehung des Universums, der Erde und des Lebens auf unserem Planeten über die Meilensteine der menschlichen Evolution bis hin zur überwältigenden Artenvielfalt der Tierwelt spannt sich der Bogen im Naturhistorischen Museum Wien (NHM Wien). Mit rund 30 Millionen Objekten und über 770.000 Besuchern im Jahr 2018 ist das Museum an der Wiener Ringstraße nicht nur ein Besuchermagnet, sondern zählt aufgrund seiner Forschungen auf dem Gebiet der Human-, Erd,- und Biowissenschaften auch zu den wichtigsten Forschungszentren in Österreich.

Fascination Human and Nature

The topics in the Natural History Museum Wien (NHM Wien) range from the origin of the universe, the earth and life on our planet to the milestones of human evolution and the overwhelming diversity of animal species. With around 30 million objects and more than 770,000 visitors in 2018, the museum on the Ringstraße in Vienna is not only a magnet for visitors, but is also one of the most important research centers in Austria due to its research in the fields of human, earth and life sciences.

1.jpg
Triceratops horridus (Schädelrekonstruktion / Cranial reconstruction) [NHM Wien]

In 39 Schauräumen, die auf zwei Stockwerke verteilt sind, wird eine kleine Auswahl jener Exponate präsentiert, die sich im Laufe von 250 Jahren wissenschaftlicher Forschung angesammelt haben. Der weitaus überwiegende Teil des Bestandes wird jedoch im Tiefspeicher des Museums aufbewahrt. Hier lagert ein nahezu unerschöpflicher Fundus für die Wissenschaft. In diesem Beitrag gebe ich einen Überblick über die Ausstellungen im Hochparterre. Die bunte, faszinierende Tierwelt steht dann im Mittelpunkt meines nächsten Artikels.

In 39 showrooms spread over two floors, a small selection of the exhibits that have accumulated over 250 years of scientific research is presented. However, the vast majority of the exhibits are kept in the museum's deep storage room. This is where an almost inexhaustible store of scientific material is stored. In this post I would like to give an overview of the exhibitions in the Mezzanine Level. The colorful, fascinating animal world on the First Floor will be the focus of my next article.

23.jpg

4.jpg
Amethyst [NHM Wien]

2.jpg

Die Entstehung verdankt das Museum der Sammelleidenschaft bedeutender Monarchen aus dem Hause Habsburg. Den Grundstein legte der Ankauf der seinerzeit größten und bedeutendsten Sammlung an Naturalien, darunter seltene Fossilien, Schnecken, Muscheln und Korallen sowie kostbare Edelsteine und Mineralien. Es werden laufend neue Mineral-, Gesteins- und Meteoritenfunde in die Sammlung integriert.

The museum's origins go back to the collecting passion of important monarchs from the House of Habsburg. The foundation stone was laid with the purchase of the largest and most important collection of natural objects at the time, including rare fossils, snails, shells and corals as well as precious gemstones and minerals. New mineral, rock and meteorite finds are constantly being integrated into the collection.

7.jpg
Calcit / Calcite [NHM Wien]

6.jpg

3.jpg
Ammonit / Ammonite [NHM Wien]

Von Mineralien und Gesteinen über Meteoriten, Erdgeschichte und Fossilien bis zur Urgeschichte und Anthropologie spannt sich der thematische Bogen auf der ersten Ausstellungsebene. In den Sälen 1 bis 4 stehen Mineralogie und Petrographie (beschreibende Gesteinskunde) im Mittelpunkt. Die anschauliche Darstellung der Evolution der Minerale wird durch eine überwältigende Vielfalt an systematisch geordneten Erzen, Mineralien, Gesteinen und Edelsteinen ergänzt.

The variety of topics on the first exhibition level ranges from minerals and rocks to meteorites, geological history and fossils to prehistory and anthropology. Rooms 1-4 focus on mineralology and petrography (detailed descriptions of rocks). The evolution of minerals is presented vividly and completed by an impressive variety of systematically ordered ores, minerals, rocks and gems.

9.jpg

Das Naturhistorische Museum Wien beherbergt die weltweit größte Meteoritensammlung. In historischen Holzvitrinen wird das gesamte Spektrum an bekannten Meteoriten gezeigt. Interaktive Stationen, Simulatoren und 3D-Animationen laden die Besucher zur näheren Beschäftigung mit dem Thema ein. Ergänzt wird die Schau im Saal 5 durch die Präsentation der neuesten Ergebnisse auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Meteoritenkunde.

The Natural History Museum Vienna houses the world's largest meteorite collection. The entire spectrum of known meteorites is shown in historical wooden showcases. Interactive stations, simulators and 3D animations invite visitors to take a closer look at the subject. The presentation of the latest research results from the field of meteorite science completes the exhibition in hall 5.

8.jpg
Meteorit Knyahinya

Der Meteorit Knyahinya schlug 1866 in den ukrainischen Karpaten auf. Mit rund 300 kg Masse galt er lange Zeit als größter bekannter Steinmeteorit.

The meteorite Knyahinya hit in the Ukrainian Carpathians in 1866. With a mass of about 300 kg it was for a long time the biggest known stone meteorite.

12.jpg

18.jpg
Verkieseltes Holz eines Nadelbaumes / Silicified wood of a conifer tree [NHM Wien]

13.jpg

Geologie und Paläontologie sind die Schwerpunkte in den nächsten vier Räumen (Saal 6-9). Ausgehend von den einfachsten algenförmigen Lebensformen führt die Ausstellung durch vier Milliarden Jahre Geschichte des Lebens auf der Erde.

Geology and Paleontology are the focal points in the next four rooms (hall 6-9). Starting from the simplest algal life forms, the exhibition leads through four billion years of history of life on earth.

16.jpg

Diese Ammoniten lebten in der Kreidezeit vor rund 110 Millionen Jahren. Die ausgestorbenen Kopffüßer werden aufgrund ihres massenhaften Vorkommens und ihrer weltweiten Verbreitung als Leitfossilien verwendet, mit deren Hilfe man eine relative Altersbestimmung verschiedener Gesteinsschichten vornehmen kann.

These ammonites lived in the Cretaceous period about 110 million years ago. The extinct cephalopods are used as reference fossils due to their frequent occurrence and their worldwide distribution. With the help of these fossils it is possible to determine the relative age of different layers of rock.

19.jpg

20.jpg

Zu den beliebtesten Attraktionen beim Publikum zählt der Saurier-Saal. Auf einem zentralen Podest sind die Skelette von Diplodocus, Allosaurus und Iguanodon ausgestellt und können von allen Seiten bestaunt werden.

One of the most popular attractions for the public is the Dinosaurs Hall. The skeletons of Diplodocus, Allosaurus and Iguanodon are displayed on a central pedestal and can be admired from all sides.

21.jpg
Ichthyosaurier (Skelett / Skeleton) [NHM Wien]

Die Ichthyosaurier (Fischsaurier) stammen wie Wale und Delphine von ehemaligen Landwirbeltieren ab. Einige Arten erreichten eine Körperlänge von bis zu 21 Metern und zählten damit zu den größten marinen Reptilien. Sie starben vor 90 Millionen Jahren, noch vor den Dinosauriern, aus.

Like whales and dolphins, the Ichthyosaurs originate from former terrestrial vertebrates. Some species reached a body length of up to 21 meters, making them one of the largest marine reptiles. They become extinct 90 million years ago, even before the dinosaurs.

27.jpg

29.jpg
Brandgrab einer reichen Frau, 600 v. Chr. / Cremation of a rich Lady, 600 BC. [NHM Wien]

Die bedeutendsten kulturellen Entwicklungen der Urgeschichte von der frühen Eiszeit vor rund 100.000 Jahren bis zum Ende des Frühmittelalters (ca. 1000 n. Chr.) werden in den Sälen 11-13 anhand von Originalfunden dargestellt.

The most important cultural developments in prehistory from the early ice age around 100,000 years ago to the end of the Early Middle Ages (around 1000 AD) are depicted in halls 11-13 on the basis of original finds.

28.jpg
Venus von Willendorf [NHM Wien]

Die rund 29.500 Jahre alte Venus von Willendorf zählt zu den berühmtesten archäologischen Funden der Welt und ist das bedeutendste Sammlungsobjekt des Museums. Die nur 11 cm große Figurine aus Kalkstein wurde 1908 bei Bauarbeiten in Willendorf (Niederösterreich) entdeckt.

One of the most famous archaeological finds in the world and the most important object in the museum's collection is the 29,500 year old Venus of Willendorf. The only 11 cm tall limestone figurine was discovered in 1908 during construction work in Willendorf (Lower Austria).

31.jpg

Die Evolution des Menschen bildet den Abschluss der Ausstellungen im Hochparterre. In zwei Themenräumen (Saal 14-15) wird der Entstehungsprozess des Menschen bis zur Jungsteinzeit nachgezeichnet.

The evolution of man forms the conclusion of the exhibitions on the mezzanine floor. In two themed rooms (rooms 14-15), the process of human evolution up to the Neolithic Age is traced.

32.jpg

33.jpg

Themenschwerpunkte in der Anthropologie-Ausstellung sind "der aufrechte Gang" und die "Gehirnevolution".

The main topics of the anthropology exhibition are 'the upright gait' and the 'brain evolution'.

34.jpg

Im digitalen Planetarium im Saal 16 finden täglich (außer Dienstag) Filmvorführungen oder Live-Shows statt.

In the digital planetarium in hall 16, film screenings or live shows take place every day except Tuesday.

35.jpg

Im nächsten Beitrag lade ich euch ein, mich auf einen Rundgang durch die bunte Welt der Tiere zu begleiten.

In the next post you are invited to join me on a tour through the colorful world of animals.


Naturhistorisches Museum Wien [Teil 1]: Architektur
Natural History Museum Vienna [Part 1]: Architecture


Naturhistorisches Museum Wien
Burgring 7, 1010 Wien
Dienstag geschlossen / Closed on Tuesday
Webseite / Website
Sort:  

Wow, Anna, es ist der Hammer, was du uns immer wieder präsentierst! Ein brillanter Beitrag - so macht das Lesen auf Steemit dann doch immer wieder Spaß!

Bei Gesteinen und Geologie steige ich aus (kann immer noch nicht verstehen, dass mein Bruder einst mit Begeisterung Mineralogie studiert hat), aber beim Rundgang durch die Tierwelt des Naturhistorischen Museums werde ich dich wieder intensiv begleiten!

Hab eine schöne Woche,
liebe Grüße,
Chriddi

@tipu curate

... so macht das Lesen auf Steemit dann doch immer wieder Spaß!

Das freut mich ganz besonders! Vielen Dank liebe Chriddi für den Kommentar und den Extra-Boost! :-)

Was Gesteine betrifft, so geht es mir ähnlich. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass die Faszination steigt, wenn man sich intensiver mit dieser "toten" Materie beschäftigt. Die Farben- und Formenvielfalt ist jedenfalls sehr beeindruckend. Aber für ein Studium würde mein Interesse dann wohl doch nicht ausreichen.

Dir auch eine schöne Woche und liebe Grüße aus Wien,
Anna

Wow, Anna, es ist der Hammer, was du uns immer wieder präsentierst!

Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen! :)

😀

Jetzt sehe ich, von welchem Museum du in deinem Kommentar unter meinem Beitrag gesprochen hast.
Wie immer hast du einen guten Artikel mit schönen Bildern präsentiert.
Ich möchte dir nur einen kleinen Hinweis geben (falls noch Keiner vor mir bereits erwähnt hätte).
Das erste Bild sollte der Schädel eines Triceratops sein, er hat 3 Hörner. T-rex hingegen hat kein Horn.
Das Bild vom T-Rex steht eher direkt unter den Ammoniten 😊.

Ja, das stimmt.
Die Schädelrekonstruktion, die im Artikel einem Tyrannosaurus rex zugeordnet wird, ist tatsächlich die einesTriceratops horridus.

Danke für die Links! Die beiden Dinosaurierarten sind alleine schon vom Aussehen her nicht zu verwechseln. So eine Unachtsamkeit dürfte eigentlich nicht passieren.

Ich kenne ihn auch nur weil der Triceratop zufälligerweise Janas Favorit ist 😁.
Ich habe eigentlich eher gedacht, dass du die Bezeichnung nur falsch platziert hast.
Denn das Bild von einem T-Rex ist ja tatsächlich vorhanden.

Aus der Dino-Zeit meines Sohnes ist mir der hornlose T-Rex noch in guter Erinnerung. Umso peinlicher, dass ich seinen Namen einem Dreihorn zugeordnet habe. 😳

Vielen Dank für den Hinweis! Ich bin dir sehr dankbar dafür , dass du mich auf die falsche Beschreibung aufmerksam gemacht hast. Ich habe sie korrigiert. Wie schön, dass es so aufmerksame Leser gibt! 😊

Wie immer, ein klasse Post, liebe Anna!

Wenn unter den Fotos "[NHM Wien]" steht, sind die dann auch von dir?

Danke lieber Werner, das freut mich sehr, dass dir mein Beitrag gefällt.

Die Fotos sind alle von mir. [NHM Wien] als Abkürzung für Naturhistorisches Museum Wien habe ich nur unter Fotos mit einer kurzen Beschreibung geschrieben. Die Lichtverhältnisse im Museum sind zum Fotografieren leider nicht ideal.

Die Fotos sind super! Daher hatte ich gefragt.

An deiner Stelle würde ich das unter dem Post erwähnen; z.B.
"Alle Fotos sind von mir."

Danach hatte ich gesucht. Ich denke, das tun andere Betrachter auch.

Nur, da ich dich gut einschätzen kann, ging ich davon aus, dass du es kenntlich machen würdest, falls die Bilder nicht von dir wären. Es können dich aber nicht alle Leser so gut einschätzen.

Lieben Gruß

Vielen Dank für den Hinweis!

Da ich alle (gemeinfreien) Bilder aus dem Internet mit einer Quellenangabe versehe, bin ich davon ausgegangen, dass die Urheberschaft an allen weiteren Fotos in meinen Beiträgen mir zugeschrieben wird. Aber du hast recht, das muss nicht bei allen Betrachtern der Fall sein. Ich werde das ab nun expizit erwähnen.

Einen lieben Gruß aus Wien,
Anna

Themenschwerpunkte in der Anthropologie-Ausstellung sind "der aufrechte Gang" und die "Gehirnrevolution".

Jetzt muss ich doch noch etwas nachfragen: Nennen sie das dort tatsächlich "Gehirnrevolution"? Normalerweise wird ja die durch Mutation und Genneukombination vorangetriebe Entwicklung neuer Merkmale als Evolution bezeichnet.
Oder soll etwa mit dem unüblichen Begriff 'Revolution' die Geschwindigkeit der menschlichen Gehirnentwicklung betont werden?

Du hast recht, es sollte natürlich Gehirnevolution heißen. Ein "r" zu viel, das den Sinn des Satzes in Frage stellt. Einen Absatz darüber heißt es korrekterweise:

Die Evolution des Menschen bildet den Abschluss der Ausstellungen im Hochparterre.

Ich danke dir vielmals für das aufmerksame Lesen und die Rückmeldung.

Auch mit diesem Beitrag wirst du deinem hohen Qualitätsstandard voll gerecht!
Bei meinem nächsten Besuch in Wien werde ich mir dieses Museum bestimmt ansehen, vielleicht sogar mit deiner charmanten Begleitung?

Meine Beiträge dienen mir in erster Linie als Erlebnis- und Wissensspeicher. Die vielen Daten, die ich bereits in die Blockchain getippt habe, könnte ich nie alle im Gedächtnis behalten. Da finde ich ein ausgedrucktes, persönliches Nachschlagewerk recht praktisch.

Ich freu mich auf ein Wiedersehen und begleite dich dann sehr gerne in dieses Museum. Umso mehr, als Naturwissenschaften nicht mein Metier sind und du darin bestimmt sehr bewandert bist. Ich bin eher im Haus gegenüber, im Kunsthistorischen Museum, daheim.

Liebe Grüße nach München

Danke für deinen Beitrag

Ein sehr schöner Beitrag.
Das Museum kenn ich auch noch gar nicht. Wenn ich in den nächsten Jahren mal wieder nach Wien komm werd ich gar nicht die Zeit haben, all die schönen Örtchen zu erkunden, die du hier immer teilst. Muss ich den Urlaub wohl auf ein halbes Jahr ausdehnen oder öfter kommen 😉

Ich lebe nun schon seit über 35 Jahren in dieser Stadt und es gibt noch soo viel Unentdecktes. Im Urlaub muss man ohnehin Prioritäten setzen. Auch wenn man kein ausgesprochener Museumsliebhaber ist, hat Wien viel zu bieten.

Danke für deinen Kommentar! :-)

Wie immer wieder ein sehr interessanter Bericht auch wenn das nicht so mein Interessenbereich ist, hast du dir trotzdem ein !invest_vote verdient.

Danke dir, das freut mich!

Sehr schöne Beitrag,,,war ich schon mal da vor 20 Jahren. Werde demnächts wieder gehen wenn ich v. Ausland zurück.... gibt sicher neues zu entdecken..

Du wirst einiges nicht wiedererkennen. Die Objekte sind zwar noch dieselben, sie werden jetzt aber viel anschaulicher präsentiert, wodurch auch Kinder und Jugendliche angesprochen werden.

Danke für diesen super schönen Artikel! Ich mag Steine und Versteinerungen sehr. Schon als Kind habe ich am Strand Donnerkeile gesucht (Bernstein natürlich auch hihi). Zusammen mit den Halbedelsteinen habe ich eine große Menge überall in meiner Wohnung liegen. Eine versteinerte Axt (rudimentär) ist auch dabei.... Hihi und die Venus (also in Kopie) hatte ich einmal als Kettenanhänger... ;-) Danke dir und lieben Gruß Kadna

Deine Begeisterung für Gesteine in allen Formen spürt man förmlich, ich finde das sehr schön! Beschäftigst du dich auch mit der heilenden Wirkung von Steinen?

Einen schönen Tag und liebe Grüße,
Anna

Tja, ich bin an sehr Vielem interessiert, aber bei keinem Thema tiefer drin (außer wenn es um Bildung/Erziehung geht). Ich habe also ein Halbwissen, zu dem auch Heilwirkungen gehören - aber immer nur für eine Gelegenheit, denn Auswendiglernen war noch nie mein Fall ;-) Liebe Grüße zurück, Kadna

Congratulations, Your Post Has Been Added To The Steemit Worldmap!
Author link: http://steemitworldmap.com?author=vieanna
Post link: http://steemitworldmap.com?post=naturhistorisches-museum-wien-teil-2-sammlungen-1-natural-history-museum-vienna-part-2-exhibitions-1


Want to have your post on the map too?

  • Go to Steemitworldmap
  • Click the code slider at the bottom
  • Click on the map where your post should be (zoom in if needed)
  • Copy and paste the generated code in your post
  • Congrats, your post is now on the map!

Thanks a lot!

You are welcome! Greetings to the others in Vienna! Cheers, Liz

Hiya, @lizanomadsoul here, just swinging by to let you know that this post made into our Honorable Mentions in Daily Travel Digest #699.

Your post has been manually curated by the @steemitworldmap team and got an upvote from @blocktrades to support your work. If you like what we're doing, please drop by to check out all the rest of today's great posts and consider supporting us so we can keep the project going!

Become part of the Haveyoubeenhere community:


Thanks for including my post in the Daily Travel Digest! I appreciate it very much. :)

Alles richtig gemacht, weiter viel Erfolg...

Du hast ein kleines Upvote vom German-Steem-Bootcamp erhalten.

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/HVh2X9B

Aktueller Kurator ist @don-thomas

DONNERSTAGS findet bei uns ab 19 Uhr die Quasselstunde statt wo du nicht nur mit uns reden kannst - es werden auch tolle Preise verlost
Du möchtest keine Upvotes (mehr) von uns erhalten? Eine kurze Mittelung unter diesen Kommentar reicht.
Dem Upvote von uns folgt ein Trail der weitere Upvotes von unseren Unterstützern beinhaltet. Hier kannst du sehen wer diese sind und auch erfahren wie auch du uns und somit die deutschsprachige Community unterstützen kannst.

Vielen Dank!

Hi @vieanna!

Your post was upvoted by @steem-ua, new Steem dApp, using UserAuthority for algorithmic post curation!
Your UA account score is currently 4.267 which ranks you at #2957 across all Steem accounts.
Your rank has not changed in the last three days.

In our last Algorithmic Curation Round, consisting of 91 contributions, your post is ranked at #47.

Evaluation of your UA score:
  • Some people are already following you, keep going!
  • The readers like your work!
  • Try to work on user engagement: the more people that interact with you via the comments, the higher your UA score!

Feel free to join our @steem-ua Discord server

Thanks!

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet! ---> Wer ist investinthefutur ?
Eine kleine Dividende a little bit !BEER



Hey @vieanna, here is a little bit of BEER from @investinthefutur for you. Enjoy it!

Join Steem Power Up Day at the 1. of December and power up BEER

Du hast einen Vote von @portalvotes bekommen.

Thanks for represent

Posted using Partiko Android

@cervisia denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?

Congratulations @vieanna! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You got more than 6250 replies. Your next target is to reach 6500 replies.

You can view your badges on your Steem Board and compare to others on the Steem Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Vote for @Steemitboard as a witness to get one more award and increased upvotes!