🍄 Herbstlichter│Autumn lights 🍁

in #naturelast year

Gestern bin ich schon früh aufgebrochen. Mein Ziel war, eines der ältesten Naturschutzgebiete in Unterfranken zu besuchen. Seit 1928 ist der Hutewald am Rohrberg geschützt. Dort im Spessart, findet man die größten Bestände an alten Eichen in Deutschland. Mit bis zu 800 Jahre alten Baumbeständen, existiert nur noch ein vergleichbarer Wald im hessichen Sababurg. Ein einzigartiges Refugium mit hoher Biodiversität. Mein Ziel heute waren die Pilze und ich wurde nicht enttäuscht.

Yesterday I left early. My goal was to visit one of the oldest nature reserves in Lower Franconia. Since 1928 the Hute forest at the Rohrberg is protected. There in the Spessart, one finds the largest stocks of old oaks in Germany. With up to 800 years old tree populations, only a comparable forest exists in the Hessian Sababurg. A unique refuge with high biodiversity. My destination today were the mushrooms and I was not disappointed.

CI4A6085 .jpg

▲ Click on the image for full resolution ▲

Birnen-Stäubling ■ Stump puffball

Lycoperdon pyriforme

Schon nach wenigen Metern zu Fuß, gab es zahlreiche Birnen-Stäublinge auf einem abgestorbenen Eichenstamm. Für meine Bilder hatte ich hatte die Qual der Wahl, denn sie wuchsen dort in großer Anzahl.

Already after a few meters on foot, there were numerous stump puffball on a dead oak trunk. For my pictures I was spoilt for choice, because they grew there in large numbers.

BirnenStäubling Lycoperdon pyriforme_P1373602_HF.jpg

▲ Click on the image for full resolution ▲

Rotrandiger Baumschwamm ■ Red belt conk

Fomitopsis pinicola

Am Rohrberg findet man an vielen Stellen Baumschwämme. Hier bleiben abgestorbene Bäume im Wald und werden nicht abtransportiert. Die Baumschwämme zersetzen das Holz und schaffen dern Nährboden für junge Bäume. Zahlreiche frische Exemplare vom rotrandigen Baumschwamm, habe ich an einem mächtigen Buchenstamm entdeckt. Ohne ein Bild komme ich an denen nicht vorbei.

At the Rohrberg one finds tree sponges in many places. Here dead trees remain in the forest and are not transported away. The tree sponges decompose the wood and create a breeding ground for young trees. I discovered numerous fresh specimens of the red belt conk on a mighty beech trunk. Without a picture I cannot get past them.

Rotrandiger Baumschwamm Fomitopsis pinicola_P1352197_HF.jpg

▲ Click on the image for full resolution ▲

Name gesucht ■ Name search

Bei diesem Pilz kann ich nur raten. Es könnte ein Helmling (Mycena) sein. Die Gruppe ist ziemlich komplex und wenn jemand von euch eine Idee hat, freue ich mich über eure Nachricht.

With this mushroom, I can only guess. It should be a Mycena. The group is quite complex and if any of you have an idea, I would be happy to hear from you.

P1351693_HF.jpg

▲ Click on the image for full resolution ▲

Austern-Seitling ■ Pearl oyster mushroom

Pleurotus ostreatus

Sehr viele Austern-Seitlinge wuchsen an einem gefallenen Buchenstamm. Immer wieder waren Äste im Hintergrund und auch am Boden gab es nicht immer die optimale Position für mein Stativ. Ich musste viel ausprobieren. Später sind mir noch weitere Aufnahmen an einer anderen Stelle gelungen. Diese Bilder zeige ich euch aber in einem meiner nachfolgenden Beiträge.

A lot of oyster-sparrows grew on a fallen beech trunk. Again and again there were branches in the background and also on the ground there was not always the optimal position for my tripod. I had to try a lot. Later I managed to take more pictures at another place. These pictures I show you however in one of my following contributions.

AusternSeitling  Pleurotus ostreatus_P1352408_HF.jpg

▲ Click on the image for full resolution ▲

AusternSeitling  Pleurotus ostreatus_P1351746_HF.jpg

▲ Click on the image for full resolution ▲

Buchenschleimrübling ■ Porcelain fungus

Oudemansiella mucida

Ganz besonders freue ich mich immer auf die Buchenschleim-Rüblinge. Je nach Licht, glänzen sie in der Sonne oder die Sonne durchflutet den Hut und die Lammen beginnen zu leuchten. Das Spiel mit dem Licht geht weiter, denn das tolle Wetter bleibt uns erst mal erhalten.

I am always particularly looking forward to the porcelain fungus. Depending on the light, they shine in the sun or the sun floods the hat and the lambs begin to shine. The play with the light goes on, because the great weather remains for the time being.

Buchenschleimrübling Oudemansiella mucida_P1363016_HF.jpg

▲ Click on the image for full resolution ▲

Buchen-Streckfuß ■ Pale tussock
Calliteara pudibunda (Linnaeus, 1758)

Auf meinem Rückweg konnte ich die erwachsene Raupe vom Buchen-Streckfuß an einer Rotbuche entdeckt. Sie saß in der Sonne und war mit ihrer gelben Farbe und dem roten Schwänzchen für mich kaum zu übersehen. Die Raupe war auf dem Weg zum Boden. Dort verpuppt sie sich in den welken Blättern. Das war für mich der krönende Abschluss an diesem Tag. Mit einem so schönen Motiv habe ich wirklich nicht gerechnet.

On my way back I was able to spot the adult caterpillar from a beech tree's stretched foot on a beech tree. It sat in the sun and with its yellow colour and red tail was hard to overlook for me. The caterpillar was on its way to the ground. There it pupates in the wilted leaves. For me that was the crowning finale of the day. I really didn't expect such a beautiful motive.

BuchenStreckfuß Calliteara pudibunda_P1363308_HF.jpg

▲ Click on the image for full resolution ▲

〰️

Mehr zum Naturschutzgebiet Rohrberg im Spessart findet ihr in einem meiner früheren Beiträge:
https://steempeak.com/deutsch/@faltermann/eichenhutewald-im-spessart
https://steempeak.com/lepidoptera/@faltermann/schmetterlinge-im-winter-moths-in-winter
https://steempeak.com/deutsch/@faltermann/b-and-w-kampf-ums-licht

You can find out more about the Rohrberg nature reserve in the Spessart in one of my earlier articles:
https://steempeak.com/deutsch/@faltermann/eichenhutewald-im-spessart
https://steempeak.com/lepidoptera/@faltermann/schmetterlinge-im-winter-moths-in-winter
https://steempeak.com/deutsch/@faltermann/b-and-w-kampf-ums-licht

〰️

Category:Macro
Camera:Panasonic Lumix DC-G9
Lens:Olympus M.Zuiko Digital ED 60mm 1: 2.8 Macro
Location:Germany, Bavaria, Nature Reserve Rohrberg

Wenn dir mein Beitrag gefällt, freue ich mich über deine Nachricht.

Herzlichen Dank und viele Grüße vom @faltermann 🐛

If you like my contribution, I am looking forward to your message.
Many thanks and greetings from Germany
🦋

🔴 SteeamPeak (Best user interface for the Steem Blockchain)🔴

🔴 SteemWorld 🔴

🔴 eSteem Search 🔴

🔴 Partiko mobile app 🔴

200_Freistellung.png

Sort:  

Das ist ein gelungenes Werk. (:
Ich habe deinen Artikel soeben bei @curangel eingereicht.

Super, ich freue mich über Deine Unterstützung!

Vielen Dank und noch einen schönen Sonntag😁

Posted using Partiko Android

@tipu curate

Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Genügend Feuchtigkeit und angenehme Temperaturen haben in den letzten Tagen auch in Kroatien das Herz eines jeden Pilzsammlers höher schlagen lassen. Momentan ist hier ganz groß im Rennen der Trompetenpilz, der nicht nur durch sein außergewöhnliches Aroma überzeugen kann, sondern auch noch von den italienischen Nachbarn in Mengen aufgekauft wird.herbsttrompete.jpg
Ich beschränke mich ganz auf Steinpilze und Pfifferlinge, wobei ich das Wissen um die noch immer hohe Strahlenbelastung großzügig beiseite schiebe.
Übrigens habe ich in der letzten Woche in unserem Wald Buchen markiert, die im Winter geschlagen werden müssen, damit Jungpflanzen überhaupt eine Wachstumschance erhalten. Meine Frage an dich: Kann es sein, dass solche Monster auch ganz gewaltig fluchen können, wenn ihnen bewusst wird, dass es ihnen bald an den Kragen geht?
Ich hatte zumindest das Gefühl, etwas Derartiges gehört zu haben. Vielleicht habe ich mich aber auch nur getäuscht und es waren lediglich böse Blicke, die meinen Rücken trafen. :-)

Beste Grüße
Wolfram

Zuerst einmal mein Glückwunsch zu diesem tollen Pfund. Trompetenpilze konnte ich dieses Jahr noch keine finden. Dass alte Buchen fluchen, wage ich zu bezweifeln. Wenn ich aber alleine im Wald unterwegs bin, kann ich das Ächzen der Bäume spüren. Dein ungutes Gefühl kann ich aber durchaus teilen. Auch ich bin der Auffassung dass Bäume miteinander kommunizieren. Es ist dein gutes Zeichen dass du dir Gedanken machst, über das was Bäume denken. Nachhaltige Forstwirtschaft macht aus meiner Sicht durchaus Sinn. So kann man den Wald fördern und Formen zugleich. Alte Stämme sollten im Wald verbleiben. Diese bieten Lebensraum für Vögel und Insekten. Pilze zersetzen den toten Baum und produzieren nahrhafte Erde für die nächste Generation.

Herzlichst
der @faltermann 🦋

Posted using Partiko Android

Ein Mann der weiß von was ich rede.
Was "heiztechnisch" keinen Sinn ergibt, bleibt im Wald, verrottet und bildet den Humus für die Zukunft.
Ich kann dir auch den Aufkauf-Preis für die Herbsttrompete verraten - 80 Cent für da Kilo. Da erübrigt sich die Frage, wer letztendlich mit den vollen Taschen nachhause geht.
Die Ausbeutung der Natur ist in vielerlei Hinsicht interpretierbar. - Leider, dass es keine klare Definition oder ein gesunder Menschenverstand gibt.

Am letzteren scheitert wohl oder Übel das Meiste. Man kann nicht aus allem einen heiligen Gral machen, aber über den Tellerrand zu blicken, sollte sich jeder halbwegs intelligente Mensch so ab und an mal gönnen.

Tolle Baumschwämme hast du da gefunden.

Vielen Dank für deine Nachricht!

Sehr schöne Aufnahmen👍, Grüße aus München😉

Posted using Partiko Android

Ich freue mich, dass dir meine Beitrag gefällt.

Danke !

Echt tolle Aufnahmen 😊

Vielen Dank für dein Feedback!

Super schöne Fotos. Ja, das Glänzen des Pilzes ist interessant! Und dass es anscheinend unterschiedliche Baumpilze gibt, ist mir neu. Ich dachte immer, es ist eine Sorte... Danke dir LGG

Oh, es gibt ganz viele Baumpilze. Die meisten stehen sogar in einer Symbiose mit Bäumen. Übrigens sind Pilze die größten lebenden Organismen auf der Erde. Wie Menschen sehen nur die Fruchtkörper. Das Netzwerk im Boden kann gigantische Ausmaße annehmen.

Vielen Dank für dein Kompliment!

Das Netzwerk im Boden kann gigantische Ausmaße annehmen.

Ich habe irgendwo den Begriff dafür gelesen analog zum Internet "Wood Wide Web"... cool, oder? Die Natur ist lebendiger, regenerativer UND schlauer als wir! ;-) LGG

Tolle Fotos! Jedes einzelne ist sehr schön geworden. Ein reich beschenkter Ausflug! LG Kadna

O ja, dieser Ausflug hat sich auf jeden Fall gelohnt. Am Samstag früh hat einfach alles gepasst. Tolles Wetter fantastische Motive und jede Menge Zeit für mich selbst. So was brauche ich ab und zu mal, um mich wieder auf das Wesentliche zu erden.

Lieben Dank und eine angenehme Woche für dich 🦋

Posted using Partiko Android

So was brauche ich ab und zu mal, um mich wieder auf das Wesentliche zu erden.

Wo geht das besser als in der Natur??? Dir auch eine schöne Woche! LG Kadna

Brilliant click gentleman

Posted using Partiko Android

Thank you!

Ich wünsch dir ein schönes Wochenende und lass dir noch ein Upvote und nen !BEER da

Vielen Dank für das Bierchen ;-)



Hey @faltermann, here is a little bit of BEER for you. Enjoy it!

Thank you very much :-)