Widerlich: Kinderporno-Ausstellung in Linz mit Steuergeld finanziert!

btb-210526-paedophilie-ausstellung-lentos-linz-640x353.jpg

3 Mio. Euro im Jahr bekommen die Linzer Museen jährlich an Subvention aus der öffentlichen Hand, seit dem Vorjahr direkt von der Stadt Linz. Nun sollte das neue Budget abgesegnet werden – und die FPÖ verweigert im Gemeinderat ihre Zustimmung dazu. Auslöser dafür ist eine Ausstellung mit dem Titel „Wilde Kindheit“. Den Gipfel der Geschmackslosigkeit bot ein Vortrag mit dem Titel „Das Kind ein erotisches Spielzeug“.

  • FPÖ wird keiner städtischen Förderung zustimmen, solange nur Randgruppen bespaßt werden
  • Ausstellung mit kinderpornografischen Inhalten „verstörend und ekelerregend“
  • Üppiges Förderbudget für einschlägige linke Kulturszene aus ÖVP-Ressort
  • Immer wieder werden skurrile und verstörende „Kunstprojekte“ subventioniert

Weiterlesen!


Zwischenabbinder-Banner.gif



0
0
0.000
8 comments
avatar

Wo ist der geistige Mehrwert Werbung für eine andere Plattform ( in diesem Falle eine Zeitung) zu machen und den verdienten Hive liquid direkt auszucashen?
Das bringt exakt garkeinen Mehrwert für Hive und schneidet sich am Ende ins eigene Fleisch, über das für was hier geworben wird möchte ich mich nicht weiter äußern, da erscheint sogar die Bild Zeitung noch als abgefuckt seriöse Berichterstattung

0
0
0.000
avatar

Sehe ich genau so.
1 zu 1 Content der bereits im Web vorhanden ist das eine.
Wenn dieser Content dann ausschließlich zum melken der Chain verwendet wird bekommt das Ganze einen ganz komischen Geschmack.

image.png

0
0
0.000
avatar

Schön, dass über uns und nicht mit uns gesprochen wird. Gerne kann man mich, Mary, auch auf Discord ansprechen. Ich hatte mit Pharesim schon geschrieben und ihm dargelegt, warum hier ausgecasht wird.
Aber keine Sorge Leute, es gehen ab jetzt 100 % in HP. Wenns nur daran liegt ;-) Die Rep ist nun aber im Ar... Herzlichst gedankt!

0
0
0.000
avatar

Ich habe weder mit irgendwelchen Downvotes noch sonst auf deinen Account Einfluss genommen. Es ging mir genau darum mit dir in Kontakt zu kommen, darum hab ich unter den Post geschrieben. Dieser Acc macht Werbung für ein Format das quasi nur aus negativen Botschaften besteht und diese Werbung wird auch noch entlohnt (genau umgekehrt wie das normalerweise mit Werbung läuft), ich hab das ne Weile beobachtet und dann nachgefragt.
Aber jetzt wo ich weiß wer du bist können wir das gerne woanders fortführen :)

0
0
0.000
avatar

Das ist Deine Interpretation. Meine ist, dass @wochenblick eine andere Sichtweise auf viele Dinge zulässt, was sehr willkommen ist angesichts der offensichtlichen Gleichschaltung fast aller anderer Medien. Wir sollten froh sein, dass es Medien gibt, die den Mut haben, diese unterdrückten Meinungen überhaupt abzubilden.
Wenn es für Dich nur negative Botschaften sind, dann vielleicht deswegen, weil derzeit einfach vieles falsch läuft.

0
0
0.000
avatar

Ich dachte die Blockchain wäre zur Wahrung der Meinungsfreiheit und Bezahlung ohne Banken gegründet woden .. und freie Meinung hatss nun mal in sich, dem einen zu gefallen und dem anderen nicht. Zudem war es hier ja immer üblich, die eigenen Texte und Domains von anderen Plattformen whitelisten zu lassen ..

0
0
0.000
avatar

Der Rep gehts gut, gib mir 30min :).

0
0
0.000