Wrapped Hive

in Deutsch D-A-CH3 months ago

Hive auf Ethereum mit WHIVE

Der Post Introducing Wrapped Hive - Hive on Ethereum! hat meine Neugier geweckt und ich habe es dann gleich auch mal ausprobiert.
Einen großer Teil der Informationen über WHIVE, habe ich dem obigen Post entnommen und ich empfehle jedem Interessenten ihn zu lesen.


Wichtiger Hinweis: Wrapped Hive und auch die Schnitstelle https://www.whive.network/ befinden sich aktuell noch in der Entwicklung und sollten mit aller Vorsicht genutzt werden.


Was ist Wrapped Hive

Wrapped Hive ist ein ERC20-Token in der Ethereum-Blockchain. Es wird auf HIVE gestützt und kann jederzeit konvertiert werden.
WHIVE ermöglicht den Handel mit Hive auf Ethereum über dezentralen Börsen (DEXes) und die Verwendung mit DeFi-Plattformen.
Laut Aussage des Entwicklers, gibt es zur Zeit nur eine App, welche für das Prägen und Brennen von WHIVE, sowie für das Speichern von Hive verantwortlich ist. Somit ist WHIVE zur Zeit alles andere als Dezentral. Der Entwickler hofft in seinem Post auf baldige Änderung.

"Hoffentlich wird die Notwendigkeit eines zentralisierten Orakels bald durch Atomic Swaps auf Hive beseitigt."

In zirka zwei Wochen möchte der Entwickler auf https://github.com/Wrapped-Hive den Code veröffentlichen.


Hive zu Whive

Um Whive zu erschaffen, braucht man folgende Werkzeuge:

  • eine gültige ETH-Adresse
  • mindestens 50 Hive
  • Vertrauen an den Betreiber des Account @wrapped-hive, wo die Hive eingezahlt werden

Ich nutze hierfür die ETH-Adresse von Brave unter "Crypto Wallets" (Metamask).

Bildschirmfoto_20200825_170032.png

Eigentlich braucht man nur eine Überweisung mit einem Memo der ETH Adresse an @wrapped-hive senden aber es geht auch über https://www.whive.network/ recht einfach und schnell.

Bildschirmfoto_20200825_170814.png

Bildschirmfoto_20200825_170939.png

Hier wird eine feste Gebühr von 0,25% und eine dynamische Gebühr abgezogen, um die zur Zeit sehr teuren ETH Gebühren zu zahlen. Alles was zuviel abgezogen wurde wird umgehen in Hive zurückgeschickt.
Ich habe 200 Hive überwiesen und es wurden 181.781 Whive, sowie 8.805 Hive gut geschrieben. Somit hat mich der Spaß 18.219 Hive gekostet.

Wenn man es möchte, kann man sich die WHIVE zu jeder Zeit wieder als normale HIVE zurückholen.

Bildschirmfoto_20200825_175100.png

Dieses ist zur Zeit noch Gebührenfrei.


Da Whive noch ganz frisch ist, wird er im Crypto Wallet und bei MetaMask nicht angezeigt. Um ihn trotzdem sehen zu können, muss man unter "Tokem hinzufügen" einen Whive Token selber erstellen.

Bildschirmfoto_20200825_165954.png

Die Token Vertragsadresse lautet 0x11d147e8d39F59aF00e159C4b1fe3a31D58A2C66
Tokensymbol ist "WHIVE" und dezimalstellen sind 3.

Bildschirmfoto_20200825_172718.png


So, nun habe ich also 181 whive und was soll ich denn nun damit tun?
Viel kann man noch nicht damit anstellen. Man kann ihn liegen lassen um den Pool zu füllen, man kann aber auch die whive, unter https://app.uniswap.org/#/swap, gegen ETH tauschen.

Bildschirmfoto_20200825_154803.png

Bildschirmfoto_20200825_164822.png

Habe gehört der Preis war heute Nacht bei knapp 10 US Dollar, dann hätte sich das schon gelohnt.
Aber erstmal abwarten was uns die Zukunft so bringt. Ich finde jede Weiterentwicklung von Hive interessant und sehr erfreulich. Deshalb unterstütze ich diese großen und kleinen Schritte sehr gerne, auch wenn am Ende nichts bei raus kommt.
Wie seht Ihr die Sache? Ist es ein Fortschritt oder nur eine weitere Blase.
Ich freue mich über jeden Kommentar.

Sort:  

ETH macht einen signifikanten Teil meines Portfolios aus und das läuft seit März hervorragend. Ich habe da schon wieder einen Teil verkauft (Gewinnmitnahme ist wichtig!) und warte auf den nächsten Swing. Um genau zu sein habe ich BTC und ETH zu gleichen Teilen. DeFi ist mir ein Dorn im Auge, das ist ein Hype-Thema, das ebenso wie diese ICOs in einem Jahr wieder zusammenklappt. ETH und BTC werden aber bleiben. Aber das ist okay, das bringt das gesamte Thema wieder einen Schritt weiter.

Bei DeFi geht es aktuell um Staking Rewards und noch mehr um Yield Farming, um deine Recherche abzukürzen.

Edit: Da HIVE nirgends als Collateral hinterlegt werden kann, wird wHIVE auch keine Auswirkungen haben. Vermutlich ist das auch besser so. HIVE weist auch eine viel zu hohe Volatilität auf, um hierbei relevant zu werden. Ergo: hohes Risiko; Finger weg von DeFi. Außerdem fressen die Gebühren für Tx deine Gewinne.

Ja, dass mit den Gebühren ist schon heftig. Ich habe eben meine verstaubten Steemhunt Token in ETH getauscht. Da wurden ganze 2.70 Dollar Gebühren abgezogen. Aber da ich bei den Hunt Token kein Geld reingesteckt habe, nehme ich die 25 Dollar doch gerne an.

Da HIVE nirgends als Collateral hinterlegt werden kann, wird wHIVE auch keine Auswirkungen haben.

Das vermute ich auch.

Edit:
Es waren nicht 2.70 sondern fast 9 Dollar. Habe die hohen Gaspreise nicht mit eingerechnet ;)

In einigen Monaten (ETH 2.0; Phase 1, 2) sinken die Gebühren erheblich. Du könntest also alles liegen lassen und warten.

Edit: Falls du dich (entgegen meiner Empfehlung) tiefer in das Thema eingraben möchtest, wirst du diese Links benötigen:

https://dsa.instadapp.io/
https://app.compound.finance/
https://app.uniswap.org/#/swap

Ich hab auch mit $1000 herumgespielt und es sind sehr schnell $200 Gebühren für Tx aufgelaufen. Ich habe das alles halt auch ausgiebig recherchiert, da ich es genau verstehen wollte - man könnte das also auch effizienter umsetzen. Ich gebe zu, das Thema ist interessant, aber schlicht nicht nutzbar zur Zeit aufgrund der Gebühren.

Ich musste über Ethereum grinsen als es gestartet ist, und heute, halte ich es für gefährlich. Gerade nach dem es jetzt auch noch ein Stake Coin werden soll...

In einen Müllsack investiere ich nicht. Auf Hive darin, kann ich persönlich also gut verzichten. Blase...

Ich bin noch dabei diese ganze Defi-Sache aufzuarbeiten und um vor allen diese große Euphorie zu verstehen. Im Grunde reicht mir Hive auch alleine aber anderer Seits benötigt man ETH oder BTC um Hive auszuzahlen.

Die Defi sind ein Hype, wie ich denke, ähnlich zu dem ICO-Wahn in 2017.

Ich gehe immer über BTC, egal was, oder am besten Litecoin, der ist billiger und schneller. ETH habe ich noch nicht einmal benutzt oder gekauft und das wird auch nicht vorkommen. :-)

Oh mann, wird Zeit sich mal in den Dschungel von Etherum zu wagen ?
Gibt so viel was man lernen muss um da überall mit zu mischen, wie soll ich das noch hinkriegen in meinem Alter ??

Coole Sache! Hab mir den Artikel gespeichert, um mich nach meinem Urlaub genauer zu informieren :)

Irgendwas in ETH zu "wrappen" - das ist ja wie Klopapier, nur umgekehrt... :D

Aber der Ansatz der Idee ist schon nicht übel. Wenn die Gebühren nicht so hoch wären, könnte man so Hive kaufen (leihen) ohne dafür seine ETH Ersparnisse zuopfern.

Als ich das erste mal davon las, ging es irgendwo um wBTC oder so und dass immer mehr BTC auf eth gewickelt werden und ich dachte mir: Alles was man je brauchen wird, geht auf der BTC Chain (z.B. mit LN oder RGB oder LN+RGB), warum den guten Bitcoin in nen shitcoin wickeln?

same bei Hive, der macht nur mit seinem use case als dezentrales social network Sinn. Wer echtes hive haben will, kann es sich bei jemandem tauschen, der es hat. Atomic swap und gut ist. Oder witness werden oder coolen content schaffen :)
Ich fand ja auch diese ganzen Waves-tethered-wrap token grenzwertig.

Bitcoin ist doch gerade dafür angetreten, damit man keinen Derivatescheiß mehr braucht und anderen noch übleren scheiß wie fractional reserve gar nicht mehr machen kann.

Jetzt gibt's quasi jeden shitcoin in shitcoin gewickelt, worst case dann auch noch mit hebel auf zentralisierten exchanges gehandelt. Da möchte ich einfach mal die Spülung betätigen haha :)

Sehr interessant und sehr gut beschrieben wie wir das von dir kennen Punkt werde es weiterhin beobachten und ich hoffe dass du in zwei Wochen auch noch mal was dazu schreibst.

LG Michael

!invest_vote
!jeenger

ich hoffe dass du in zwei Wochen auch noch mal was dazu schreibst.

Wenn die rasante Entwicklung so weitergeht, dann kann es in ein paar Tagen schon was zu berichten geben.
Ich spiele genau wie mit der Reward.app erstmal etwas damit rum, um ihren Nutzen besser verstehen zu können und werde dann berichten ;)

Vielen Dank...

Etherum is empowering more and more Blockchains with Wrapped Tokens, what is a good and a bad thing. Interchain operability is awesome. Smart contracts interacting with other smart contracts, if not properly audited, is a very dangerous thing. So always check how a Technology is build and try to make a good risk management plan.


Hey @condeas, here is a little bit of BEER from @investinthefutur for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet!
Dazu noch ein kleines !BEER

Your contribution was curated manually by @mima2606
Keep up the good work!

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Congratulations @condeas! You have completed the following achievement on the Hive blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You got more than 3750 replies. Your next target is to reach 4000 replies.

You can view your badges on your board And compare to others on the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

To support your work, I also upvoted your post!

Do not miss the last post from @hivebuzz:

HiveBuzz supports the Austrian Community Meetup