Testauswertung "Reward.App"

in Deutsch D-A-CH3 months ago

Hallo,

liebe D-A-CH Community


hivetechwallp.png

Bildchen von @doze

Vor ein paar Wochen hatte ich einen Test der Reward.App angekündigt und auch meine Bedenken hierzu geäußert.
Die Reward.App ermöglicht es den kompletten Anteil an Author Rewards, in flüssiges Hive auszuzahlen. Desweiteren kann der Autor zusätzlich festlegen, ob er einen Teil seiner Belohnungen an die Kuratoren abgeben möchte. Die Höhe des abzugebenden Anteils ist standardmäßig auf 4% eingestellt, kann aber beliebig erhöht oder gesenkt werden.


Zusammenfassend kann ich die einwandfreie Funktion der Reward.App bestätigen. Unmittelbar nach Auszahlung, wurde mir mein Anteil umgehend von Reward.App gut geschrieben.

Bildschirmfoto_20200908_113049.png

Ebenso wurde der Anteil der Kuratoren zeitnah ausgezahlt. Auch hier güldet, wer sehr früh votet und einen großen Stake besitzt, bekommt einen höheren Ertrag an Curation rewards, sowie von dem Anteil der Author Rewards.
Hier sehe ich schon den ersten Ansatz zur Ausnutzung des Services. Durch gezieltes Aussuchen von Autoren, die sehr oft diesen Service nutzen, ist es möglich durch den Einsatz eines Autovoters höhere Erträge zu erwirtschaften.
Es fördert ganz klar automatisch abgegebene Bewertungen und kann meines Erachtens dazu führen, dass der Inhalt so in den Hintergrund gestellt wird.

Ich möchte nicht die Nutzer von automatischen Upvots an den Pranger stellen, denn ich nutze sie ebenfalls und finde sie auch recht nützlich.

Ich bin aber auch der Ansicht, dass man sie verantwortungsvoll betreiben sollte. Darunter verstehe ich die Verwendung auf ausgesuchte und vertrauenswürdige Personen, welche in der Vergangenheit guten Inhalt geliefert haben oder als Support von Kreativen wie Maler und Musiker, welche man als Bereicherung des Ökosystem von Hive betrachtet. Auch eine tägliche Kontrolle seiner automatischen Bewertungen setze ich dabei voraus.


Wem nutzt die Reward.App und welche Gefahr steckt in ihr

Wer selber darüber bestimmen möchte, wie viel von seinen Rewards in liquiden Hive ausgezahlt werden oder ganz auf die HP verzichten möchte, ist mit der Reward.App gut beraten.
Ob man nun mit der Abgabe eines Teil seiner AR bei Kuratoren um mehr und höhere Bewertungen werben sollte, muss jeder Autor selber entscheiden.
Bei der 50/50 Regel sollte eigentlich mehr als genug an die Kuratoren abfallen und ich sehe da keinen Grund für eine zusätzliche Belohnung.
Wer sich einen treuen "Follower-Stamm" aufbauen und halten möchte, sollte sowieso ein höheres Interesse auf gute und hilfreiche Kommentare legen. Die Höhe der Auszahlung alleine, sagt nichts über die Qualität des Autor und seiner Posts aus.
Ich bin da eher der Ansicht, dass man gute Kommentare auf Blogeinträge fördern und belohnen sollte. Die Mittel hierfür sind schon lange vorhanden, werden aber sehr selten angewendet.

Als Gefahr zum Missbrauch des Reward.App-Service sehe ganz klar in erster Linie die Förderung des Einsatzes von Autovotern. Auch das sogenannte Farmen wird dadurch angeregt, kann aber auch ohne dieser App durchgeführt werden. Die Bauern haben hier nur den Vorteil, dass sie einen höheren Anteil an ihren Erträgen sofort bar auf der Hand haben und es dann schneller auf den Börsen verticken können.
Aber ich vertraue da auch ganz auf die Entwickler und Betreiber dieser App, dass sie übermäßigen Missbrauch nicht dulden und dagegen vorgehen. Wir alle wissen ja noch wie es endet, wenn den Betreibern jeglicher Missbrauch egal ist und diesen sogar zur eigenen Bereicherung dulden. Ich erinnere da nur an die vielen BidBot, welche das Ansehen und den Wert der Blockchain sehr geschadet haben.


Kritik, Fragen und Anregungen nehme ich gerne entgegen.

Ich wünsche noch eine schönen Tag und eine erfolgreiche Woche.

Sort:  

Sehr interessant. Mich stört nicht, dass die rewards in HP kommen. Ich bin auch Deiner Meinung, dass die Tendenz, Inhalte automatisch zu kuratieren, leider im Zunehmen ist und der Qualität des Contents hier nicht gerade förderlich ist.

Stimmt auf jeden Fall, nur muss ich dazusagen, dass es durch die konvergente Rewardkurve vom System her angefeuert wird. Es belohnt vorrangig Kuratoren, welche recht früh und hohe Bewertungen abgeben und benachteilig jene, die erst viel später ihre Bewertung abgeben. Ohne automatische Votes haben kleinere und mittlere Accounts kaum eine Chance auf höhere CR. Da muss die Zukunft unbedingt noch Änderungen bringen.

Die Wale wollten es ja so haben, weil sie davon maximal profitieren. Von daher wird es keine Verbesserung geben, fürchte ich.

Ja das wird so sein. Die die Macht haben nutzen Sie ...

"Bei der 50/50 Regel sollte eigentlich mehr als genug an die Kuratoren abfallen und ich sehe da keinen Grund für eine zusätzliche Belohnung"

Das ist genau der Punkt.
Seit diesem Update HardFork fällt genug für den Kurator ab. Wofür brauchen wir dann noch so eine App? Wenn es noch so wäre wie früher würde ich sagen ok da könnte man sich annähern und den Kuratoren entgegenkommen aber bei 50/50 sehe ich das nicht.

Vielen Dank für deinen guten Bericht und das Du Dir das mal angeschaut hat.

LG Michael

!invest_vote
!jeenger

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet!
Dazu noch ein kleines !BEER


Hey @condeas, here is a little bit of BEER from @investinthefutur for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Your contribution was curated manually by @mima2606
Keep up the good work!