Einflüsse auf die deutsche Sprache XVI: Bildungswesen

in Deutsch D-A-CHlast year
Sorry, no English text here. It's a series about the history and development of the German language.
Wer diesen Post liest beherrscht die deutsche Sprache zumindest zum Teil. Aber was ist das überhaupt, dieses "Deutsch"? Wo kommt es her, wie und durch wen (und warum) wurde es beeinflusst? Wie kamen viele Worte und Redewendungen in die deutsche Sprache die wir heute selbstverständlich im Alltag benutzen?

Heute verschlägt es uns in Schulen und Universitäten. Die meisten von mir vorgestellten Ausdrücke sind klar erkennbar Fremdwörter, aber sie sind doch selbstverständlich in unserem Alltag im Gebrauch. Eigentlich also gar nicht mehr "fremd" bei uns!

~ - ~ - ~

Im 16. Jahrhundert entstanden überall im deutschen Sprachraum Gymnasien, wo Schüler gezielt auf ein späteres Studium an einer Universität vorzubereiten (wobei beim Gymnasium mal wieder eine Begriffsverschiebung am Werk war: In der griechischen Antike stand im Gymnásion das körperliche Training im Vordergrund, was im Englischen deutlicher in der Bezeichnung "gym" für Sportstudio sichtbar ist).

Aber zurück zum deutschen Schulleben, wo in den Klassen im Mathematikunterricht mit dem Lineal hantiert wird und es in den Sprachen um Grammatik und Vokabeln geht. Hat man in allen Lektionen aufgepasst und gute Zensuren erhalten, dann geht es später weiter ins Studium. Dort wird in der Bibliothek gelernt und es kommt ein Examen nach dem anderen, wo man beim Thema bleiben sollte, um die Professoren nicht zu verstimmen.

Viele andere Begriffe sind in dieser Zeit und aus diesem Umfeld in unserer Sprache gelandet, ob Minute und Sekunde, Logik und Kritik oder die Null. Alles Beispiele dafür, dass eine Sprache arbeitet und geformt wird, dass vieles wo "deutsch" draufsteht nur deswegen deutsch ist, weil wir es dazu gemacht haben

~ - ~ - ~


Ein Teil der Rewards dieses Beitrags gehen an @meluni für die "Erfindung" des #deutschdienstag vor zwei Jahren :)

~ - ~ - ~


Vorherige Posts in dieser Reihe - einfach anklicken!

Recht und Verwaltung
Beamtenkrams und Justizausdrücke im Alltag
Dienst ist Dienst...
Einflüsse aus Seefahrt und Bergbau
Sportlich geht's weiter
Sportbegriffe
Für ein deutscheres Deutsch!
Deutsche Kunstworte statt Fremdworte
Wanderprediger und Mystiker
Deutsch wird Sprache der Gelehrten
Falsche Freunde
Bedeutungswandel und falsche Ähnlichkeiten
Technische Entwicklungen II
Nachrichten- und Verkehrswesen
Althochdeutsch
Begriffserklärung + Fremdwörter aus der Zeit
Luther ist an allem schuld!
Einfluss seiner Bibelübersetzung
Jedem sein Versailles
Begriffe aus Kunst und Architektur
Worte über Wörter
Begriffserklärungen
Technische Entwicklungen I
Industrie, Eisenbahn und Postwesen
Wirtschaft und Handel
Mehr Handel = mehr neue Worte
Auf Burgen und bei Hofe
Von Tugenden und Tölpeln
Die Römer
Mehr als Legionäre und Kastelle

~ - ~ - ~

Creative Coin Discord
DACH-Community Discord

~ - ~ - ~

Bildquellen:
1: Fabio Rezende Fabinho auf Pixabay
2: Selling of my photos with StockAgencies is not permitted auf Pixabay
(man beachte bitte die gehäkelten Wischläppchen!)

Sort:  

Have a witness !BEER


Hey @muscara, here is a little bit of BEER from @isnochys for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking.

Toller Beitrag! Darf ich einen Vorschlag machen? Die deutsche Sprache und der Krieg (also allgemein, kein Spezieller). Die deutsche Sprache ist voll davon, angefangen von den beliebten "Pappenheimern" über "Marodieren" bis zu dem dunklen Teil des Deutschen ...