Was ist Geld? - Eine Antwort auf "Der Sinn des Geldes und der Zins" von @stehaller

in deutsch •  2 months ago 

Unter folgendem Link findet Ihr den Post von @stehaller, in dem er seine Sicht des Geldes darstellt:
https://steempeak.com/@stehaller/der-sinn-des-geldes-und-der-zins

Meine Ergänzung:
Es fehlt der 4. Fall (der in einer entwickelten Ökonomie mit mehr als 2 Gütern der Standardfall sein sollte):

  • Der Weissbierbrauer erfährt, dass es Nachfrage nach seinem Weissbier gibt und hat selbst Alkoholverbot, d.h. weder Bedarf für Weissbier noch für Helles.
  • Am Markt gibt es eine Währung (Der Währungsmarkt ist ein "The winner takes it all"-Markt) von total 21 Millionen Bitcoins.
  • Die potentiellen Weissbierkäufer ordnen ihre Kaufpräferenzen ordinal und entscheiden z.B.: am wichtigsten ist mir meine Wohnung (Miete), dann Brot, dann Wasser, dann Fleisch, dann kommt Weissbier. Der Käufer hat ein monatliches Budget von 1000 Satoshis. Dann überlegt er, wie viele von diesen Satoshis er für Miete, Brot, Wasser und Fleisch braucht und wie viel er bereit ist für Weissbier auszugeben.
  • Wenn der Betrag, den der potentielle Käufer für 1 Flasche Weissbier auszugeben bereit ist, hoch genug für den Weissbierbrauer ist (d.h. mindestens dessen Kosten deckt und zu den besten 10 Kaufgeboten gehört), dann wird z.B. 1 Flasche Weissbier gegen 5 Satoshi getauscht.
  • Der Weissbierbrauer hat dann 5 Satoshi. Diese 5 Satoshi sind ein Wertspeicher für ihn, da es in einem entwickelten Währungsmarkt mit endlichem Angebot (21 Mio.) keinen Grund für Wertverlust gibt. Er kann diese 5 Satoshi horten und seinen Enkeln vermachen. Oder er kann nach dem Deal zum Imbiss um die Ecke gehen und für die 5 Satoshi eine Currywurst rot-weiss mit Pommes kaufen. D.h. anders ausgedrückt entweder er spart die Satoshi oder (!) er konsumiert sie.
  • Genau das ist die Funktion von Geld. Das hat mit Schulden überhaupt nichts zu tun.

image.png

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Das Bild am Ende :D

Posted using Partiko Android

Du begehst den gleichen Fehler oder drückst Dich um die gleiche Frage, wie schon so viele Ökonomen vor Dir:
Woher kommt das erste Gold oder die erste BTC?

Posted using Partiko iOS

Das ist irrelevant für den von mir beschriebenen Fall.
Eine Person ist bereit, eigene Arbeitskraft aufzuwenden um Gold oder Bitcoin zu finden/"herzustellen" - genauso wie der Weissbierbrauer seine Arbeitskraft zur Produktion von Weissbier einsetzt.

Wie wird das Bierbrauen vorfinanziert? Wir wird die Hopfenproduktion vorfinanziert? Wie wird die Goldproduktion vorfinanziert? Wie wird das Bitcoinmining vorfinanziert? Wie wird die Computerproduktion vorfinanziert?
Dies ist die entscheidende Frage, um die sich auch fast alle Ökonomen gedrückt haben. Man kann nicht einfach so tun, als wäre Gold, BTC, Geld einfach da.

Posted using Partiko iOS

All das muss nicht vorfinanziert werden.

  • Ein einzelner Mensch ist in der Lage eine kleine Menge Bier komplett selbst zu bewerkstelligen - OHNE den Einsatz von Geld oder Kredit. Das mag nicht unbedingt sinnvoll oder effizient sein, aber das ist möglich.
  • Das Gleiche gilt für den Gewinn von Gold.
  • Hinsichtlich BTC ist vorstellbar, dass sich eine Gruppe von Menschen zusammentut, ein Teil davon PC-Material herstellt, ein Teil davon Computer baut und ein Teil davon Energie produziert (z.B. durch körperliche Arbeit per Fahrraddynamo). Keiner bekommt ein Gehalt und man nimmt keinen Kredit auf. Die gewonnenen BTC werden hinterher aufgeteilt.

Aber diese Frage ist irrelevant für die Funktion des Geldes.

In einer arbeitsteiligen Wirtschaft muss immer etwas vorfinanziert werden. Wo kommen die Kalorien her, die man braucht um den Fahrraddynamo anzutreiben. Jeder von und trägt eine Urschuld in sich. Die gilt es zu tilgen oder man stirbt.
Den Fehler das Geld über seine Funktion zu definieren, macht sogar die Bundesbank.
Dies weicht aber der Frage aus: Was ist Geld?

Posted using Partiko iOS

"In einer arbeitsteiligen Wirtschaft muss immer etwas vorfinanziert werden."

  • Nein. Ein Mensch, der gearbeitet hat und Geld verdient, kann sich dann selbstständig machen. Wenn er sein Geld zum Start seines Unternehmens nutzt, muss er nichts vorfinanzieren.

"Wo kommen die Kalorien her, die man braucht um den Fahrraddynamo anzutreiben."

  • Vom Essen, das man entweder pflückt bzw. selbst herstellt oder das man mit seinem Geld kauft. Hat überhaupt nichts mit Schulden zu tun.

"Jeder von und trägt eine Urschuld in sich. Die gilt es zu tilgen oder man stirbt."

  • Bitte was? Meinst Du das ernst? Jetzt sind wir bei genau dem Punkt, den ich in unserer Diskussion vor ein paar Wochen gesehen habe: Esoterik oder einer erzkatholischen Sichtweise von Sünde.
  • Ich habe weder eine Urschuld noch eine Schuld noch Schulden. Ich finanziere nichts vor, weil ich Assets (u.a. Geld) habe, mit denen ich Sachen oder Dienstleistungen kaufe.
Loading...

Danke für deinen Beitrag. Eine tolle Woche wünsch ich dir, vor allem wenig stress

Guten Tag,

Mein Name ist GermanBot und du hast von mir ein Upvote erhalten. Als UpvoteBot möchte ich dich und dein sehr schönen Beitrag unterstützen. Jeden Tag erscheint ein Voting Report um 19 Uhr, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. In dem Voting Report kannst du auch vieles von mir erfahren, auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Schau mal bei mir vorbei, hier die Votings Reports. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei. Doch leider wird das Projekt durch Cyber-Mobbing in Gefahr gebracht, mehr kannst du hier erfahren

Euer GermanBot

Alles richtig gemacht, weiter viel Erfolg...

Du hast ein kleines Upvote vom German-Steem-Bootcamp erhalten.

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/HVh2X9B

Aktueller Kurator ist @don-thomas

N E U - jeden Donnerstag findet bei uns ab 19 Uhr die Quasselstunde statt wo du nicht nur mit uns reden kannst - es werden auch tolle Preise verlost
Du möchtest keine Upvotes (mehr) von uns erhalten? Eine kurze Mittelung unter diesen Kommentar reicht.
Dem Upvote von uns folgt ein Trail der weitere Upvotes von unseren Unterstützern beinhaltet. Hier kannst du sehen wer diese sind und auch erfahren wie auch du uns und somit die deutschsprachige Community unterstützen kannst.

Congratulations @zuerich! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You made more than 800 comments. Your next target is to reach 900 comments.

You can view your badges on your Steem Board and compare to others on the Steem Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

To support your work, I also upvoted your post!

You can upvote this notification to help all Steem users. Learn how here!

!invest_vote

@der-prophet denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient