Auf dem Weg

in #deutsch2 years ago (edited)

Einst war sie da – die Möglichkeit, umkehren zu können. So richtig zufrieden waren sie tief in ihrem Inneren schon lange nicht mehr gewesen, aber die Angst davor, alles auf einmal zu verlieren, hielt sie davon ab, die früh gelernten und so oft verinnerlichten Gedanken loslassen zu wollen. "Nur dieses eine Mal muss es klappen", dachten sie. Der Gedanke, es bliebe doch sonst nicht mehr viel übrig außer Trümmer und Tränen, konnte viele von ihnen für eine lange Zeit schweigen lassen. Traurig leise aber auch verständlich, denn wer will schon Konflikte riskieren, wenn er noch die Möglichkeit dazu hat, sanft betäubt von Frieden und Freiheit träumen zu dürfen?

Der langsame Tod – ohne Beachtung der Zeichen eines kommenden Sturms – wurde von den Meisten bevorzugt, weil sie zu ängstlich geworden waren, um der Welt mitzuteilen, wie sie sich wirklich fühlten. "Mag die Welt mich überhaupt noch, wenn ich ihr die ganze Wahrheit erzähle?", fragten sich viele von ihnen. Die Drogen für die seit dem letzten dunklen Event neu Bevölkerten wurden immer nur sachte aber ständig verstärkt, so dass sie trotz langsam verkommender Intelligenz stets intellektuell – in höchsten Dimensionen schwebend – umherschwafeln und Arbeiten verrichten konnten.

Die hauptsächlich am Hinterkopf und im Nackenbereich "leise" implantierten Nano-Maschinen erzeugten die benötigten Impulse zur Korrektur von auftretender nicht massenkonformer, innerlicher Traurigkeit. Ob Mutti wusste, dass ihr Kind nicht mal ein Smartphone zu besitzen brauchte, um Signale an die Pharma zu senden, bleibt ein Rätsel. Gefragt wurde sie jedenfalls nie. Der Rundfunk schwieg. Keiner wollte schließlich schwere Trümmer riskieren. "Es war alles nur zu unserem Besten gedacht", könnte eine logische Schlussfolgerung gewesen sein.

Viele Jahre zuvor bereits fragten sich die Menschen, wann der Wahnsinn wohl endlich ein Ende finden würde. Die Frage blieb bis jüngst dieselbe, doch der Wahnsinn schien keinen Halt genommen und sich wie eine ansteckende Krankheit bis in den Kern verbreitet zu haben. "Weiß der Autopilot wirklich, wo der Frieden in unseren Herzen zu finden ist? Hätte er nicht schon lange abbiegen müssen?", flüsterten sie. Die Fahrt wurde rasanter und das Flüstern immer lauter – aber nie laut genug, um es als ernste Warnung vernehmen zu können.

Mussten am Ende alle die Folgen erleben, nur weil ein großer Teil der Bewohner den spirituellen Faden und damit die Verbindung zu ihrem wahren Ich verloren hatte? Viele verstanden Spiritualität nur noch als Religion und wurden somit blind für das Wesentliche gemacht. Konnten sie inzwischen überhaupt noch echt sein und gleichzeitig ihre Familien ernähren? Ein System, das Parasiten für die Mehrung von Leid in der Welt belohnte und Übermittler alternativer Ideen – die der Welt hätten helfen können – im Stich ließ, konnte niemals weise genug gewesen sein. Nicht ein jeder wollte die Hoffnung aufgeben und mit der Einstellung "Kaputt sind wir ja sowieso alle, prost!" leben, doch von Jahr zu Jahr wurde es auch für solche Menschen immer schwieriger, genug Kraft für optimistische Gedanken aufzubringen.

Vielen blieb nichts anderes mehr übrig, als ihre Heimat, die sie von Kind an lebten und liebten, endgültig zu verlassen, denn ein Gefühl, das einen von Tag zu Tag mehr erdrückte – eine Gemeinschaft, die anderen vorschrieb, was jeder Einzelne zu denken hat und eine Massenverblödung durch zwangsbezahlte Medien beführwortete - konnte keine gesunde Heimat sein. Viele Menschen stritten sich nur noch über banale Dinge und arbeiteten genau denen zu, die ihnen die Freiheit genommen hatten. Die verabreichten Gesellschaftsdrogen vollführten ihren Zweck und alternative Worte waren leise geworden wie lange nicht zuvor. Sie dachten tatsächlich, eine Teilung in Parteien würde sie menschlich mehr verbinden. Ein so gefährlicher, neuer Führer – diesmal über weit mehr Kanäle gestreut – und viele Leute abonnierten ihn gerne. Selbst der Zwang, gemachte Meinungen bezahlen zu müssen, sollte sie nicht nachdenklich stimmen.

Wie schon einmal hatten sich die Menschen – ausgelöst von den lautesten Quellen – weiter und weiter selbst manipuliert, um recht haben und sich einig sein zu können. Mit vereinter Kraft waren sie gemeinschaftlich voll in die Falle gelaufen und die Spaltung der Gesellschaft war erneut vollbracht. Die gemachte Masse finanzierte unbewusst große Kriege in der Welt und lief für den Frieden erzörnt nur noch kleinen, längst unbedeutenden Gruppen auf der Straße hinterher. Die paar machtlosen Spinner hätten schließlich beinahe die Welt übernommen. Für tiefere Gedankengänge hatte es nicht mehr gereicht und jegliche psychoaktiven Heilmittel, die diese hätten auslösen können, waren längst verboten worden. Nur noch genveränderte, plättende, müdemachende Alternativen wurden an die Straßendealer verteilt. Es war so gut wie nichts mehr echt gewesen, aber selbst das durfte man nur noch leise verkünden.

Vielleicht musste es einfach zu spät gewesen sein, um den falschen Zug endlich verpassen zu dürfen.

Tick, tick, tick...


Wenn sie wieder stirbt,
da die Kälte sie erdrückt,
wenn ihre letzten Blätter wieder fallen,
erst dann schreibe ich ihn auf – den Schmerz.


Sort:  

Mit das beste was ich in letzter Zeit gelesen habe. Ein durchaus realistischer Blick in die Zukunft, dessen dystopische Vision sich sehr nah an der Realität bewegt.

!COFFEEA

? welche Zukunft meinst du, was der @steemchiller hier von sich gegeben hat das ist meiner Meinung nach eine aktuelle Bestandsaufnahme. Im schlimmsten Fall wäre es schon zu spät etwas zu ändern und es wäre die Vergangenheit. Im besten Fall ließe sich noch etwas verändern, wenn der Hort der Bequemlichkeit durch die hohe Strahlungsintensität der Brainwashing-Signal-Anlage im häuslichen Wohnzimmer (der Fernseher) endlich das Sofa in Flammen setzt und wir deshalb ganz unvermittelt und erzwungener weise den müden Hintern nach oben bewegen müssen, vielleicht fällt uns dann ja wieder ein zu was wir wirklich in der Lage sind.

Niemand hat uns zum Wahlvolk erschaffen, niemand "muss" sich unglücklich halten lassen, niemand ist gezwungen Politiker mit seinen Zwangsabgaben (Steuern) ihren überzogenen Menschen-verachtenden Lebensstil zu finanzieren.

Bei der Geburt waren wir alle ohne Vorbelastung irgendwelcher Gruppenzwänge als fast unbespielte DVD, mal abgesehen von den Grundinstinkten, ins Leben gekommen und jeder hatte die Möglichkeit sich selbst sein Leben zu erschaffen in dem er glücklich und zufrieden im Einklang mit seinen Mitmenschen leben kann.

Aber wie immer gibt es Einflüsse wie die Familie in die man geboren wurde, die weitere Ausbildung die fast immer irgendwie beeinflusst wird von Familie, Freunden, Gönnern etc., die meisten haben nicht immer unser Wohl im Auge sondern ihren Traum, ihren Machterhalt, ihre Ziele.

Wer also schon früh seinen Verstand und seinen eigenen Willen an der Tür irgendwo abgegeben hat und folgsam immer tut was die Lieben Menschen, die es ja nur gut mit einem meinen, von einem erwarten der hat beste Aussichten auf ein fürchterlich unglückliches Leben, ferngesteuert, missbraucht und ausgenutzt.

Wer jedoch früh das Resistenz Gen in sich entdeckt, und nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen strebt, ohne über Leichen zu gehen, der dürfte den Schlüssel zu einem glücklichen und erfolgreichen Leben gefunden haben.

Auch wenn dies nicht gleichbedeutend ist mit immer nur lachen und niemals Schmerzen erleiden zu müssen -dies gehört auch zum Glücklichsein dazu-, so ist doch die Chance zu einem guten, gütigen, wertvollen und geliebten Menschen zu werden plötzlich um ein vielfaches größer geworden.

Und das alles lässt sich wunderbar auf Steemit übertragen, in diesem Sinne nutzen wir weiter den uns gegebenen Verstand weise und tun soviel gutes wie es eben geht, und verhindern weitere Katastrophen wo wir noch in de Lage dazu sind -wir alle wissen was passieren kann- !

Nachdenkliche Grüße von der Terrasse des Andalusiers

Wieder vergessen, hiermit nachgereicht: !BEER und !COFFEEA

@don-thomas
Wer jedoch früh das Resistenz Gen in sich entdeckt, und nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen strebt, ohne über Leichen zu gehen, der dürfte den Schlüssel zu einem glücklichen und erfolgreichen Leben gefunden haben.

Sehr schön geschrieben. Danke dafür!

Großartige Worte, du sprichst mir aus der Seele! 🌞🌝👍🏼 Das würde für einen Beitrag reichen!

Vielen Dank ja manchmal geht das einfach so, aber bei so einer Steilvorlage kein Wunder, oder?

Habe dich gestern in der Kneipe vermisst oder habe ich dich irgendwie übergangen?

Und über deine Anregung werde ich mal nachdenken, das muss dann aber der kleine Andalusier veröffentlichen weil es nicht in den Firmenblog vom großen gehört, denke aber das du Recht hast, danke schon mal für die Anregung ich könnte ja dann auch dem Chiller einen Teil der Einnahmen widmen ;) so hätten alle was davon, die Leser, der kleine Andalusier und der große Chiller !

Ach ja und !BEER, Cheers

sonnige Grüße von der gerade so 24° warmen Terrasse aus Andalusien
Don Thomas

coffeea Lucky you @don-thomas here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Vielen Dank, hasenmann freut mich das ich ab und zu den Nerv einiger in der Gemeinschaft noch treffe, das sagt mir das noch nicht alles verloren ist -das macht Mut- ;)

<< Im besten Fall ließe sich noch etwas verändern, wenn der Hort der Bequemlichkeit durch ... <<
ähnlich optimistische Empfindungen entwickle ich, wenn ich die Berichte von Harald Thiers auf YT gehört habe .
Auf Steem versuche ich, die Leser auch dazu zu informieren, aber die Konditionierung ist oft vorherrschend.

Nun, ich habe mich da auch mal zwei Nächte durchgekämpft, aber der Kollege scheint mir doch ein wenig mehr als nur suspekt zu sein, ich bin für fast alles offen was irgendwie Sinn ergibt, aber hier ist auf Grund meiner doch schon etwas größeren Lebenspraxis und dem daraus erwachsenem Erfahrungsschatz ein sehr feines Gespür entstanden für Sachen die zu dünn sind.
Und bei ihm ist es so er zitiert Quellen die selber kaum bis nichts in der Hand haben, er und sein Hauptfreund in Amiland erzählen eine schöne Geschichte mit Facetten die ich aus mehr als 35 Jahren internationalem Projekt-, Investment- und Immobilien-Finanzierungstätigkeit mehr als nur genau kenne, das funktioniert so niemals.
Und die beschriebenen Personen sind bei aller Liebe nun wirklich nicht vertrauenswürdig in keinster Weise die würde ich nicht mal fürs Lager einstellen, geschweige denn für die Verwaltung des Vermögens der Menschheit.
Das ist mir viel zu dünn da muss schon mal was wirklich handfestes auf den Tisch, als solche Filmchen die Roland Emmerich auch herstellen kann.
Ich habe nun seit mehr als 15 Jahren auch mit Wissenschaftlern zu tun (die mal für eine meiner Firmen gearbeitet haben und es jetzt für ein Beteiligung tun) die grundsätzlich in der Lage sind alles in Frage zu stellen, und aber auch handfeste Begründungen dafür zu liefern, wir sind mit den Jungs die viel zu viel Licht in ihren Köpfen haben sehr oft gegen die Wand gelaufen weil wir an den Grundfesten der Physik gerüttelt haben.
Und genau deswegen bin ich von der Kim-Geschichte null überzeugt, da ist null Substanz dran Null, Null.

Nur weil Leute gut reden können muss nicht zwangsläufig alles wahr oder gut sein was sie von sich geben, ich selbst habe für eine große Finanzinstitution fast 10 Jahre Seminare gehalten, und habe dies auch später noch 7 Jahre fortgesetzt, in dieser Branche lernst du auch jede Menge Blender kennen die alles können und versprechen aber nichts davon ist auch nur zu 1% wahr, die verkaufen einfach eine Meinung und verdienen irgendwo daran Geld nicht mehr und nicht weniger.
Wohin "brilliante" Rhetoriker uns geführt haben zeigt die Geschichte seit mehr als 4000 Jahren da waren die Cäsaren und andere, die Christen, die Muslime, die Kommunisten, die Nazis, die Kapitalisten, und zuletzt die Weltklimaretter, zwischendurch noch die Pharmaindustrie und so weiter uns so fort.

Wie gesagt ich bin offen, aber nicht viel was ich an der Geschichte von Thiers und den ganzen Quellen dazu hinterfragen gewillt bin, es ist einfach zu wenig Substanz da, noch weniger als bei den meisten Religionen.

Danke für Deine Einschätzung . ich verfolge das seit September.

!BEER Prost! Als Nachzügler kommentierte ich ganz unten. Eine Woche ist bei dem Thema allerdings ja noch keine Zeit.

Na klar ist genehmigt und stimmt absolut, danke fürs reinlesen ;)
Zwischenlinie-2 für Steem-Post 940x120.png
mit sonnigen Grüßen aus Andalusien

Don Thomas



Hey @don-thomas, here is a little bit of BEER from @andrepol for you. Enjoy it!

Oh ja, mir ist das Geschriebene auch eher eine Beschreibung meiner erlebten Vergangenheit, als dass es Zukunft bedeuten kann. Die Zukunft ist deutlich bunter. Denn die Hoffnung stirbt nie. Ein jeder stirbt erst mit der Hoffnung.

@steemchiller, deinen Worten konnte ich mich nicht lösen. Nicht zu kurz und nicht zu lang, um diesen Moment zu überstehen. Steem on!

!COFFEEA brauche ich jetzt auch.

coffeea Lucky you @indextrader24 here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Dein Post passt in die Vergangenheit, Gegenwart und wahrscheinlich auch in die Zukunft

Sehr guter Text.
Abgesehen davon, dass ich nicht wüsste wohin in der Welt man noch flüchten kann und mein "Glücksimplantat", in Form von härtesten Psychopharmaka, ohnehin jeden Gedanken von Freiheit im Keim erstickt, hat das voll meinen dystopischen Nerv getroffen 😁

Da gibt es viele Möglichkeiten, schließlich gibt es ca. 200 Länder weltweit! Und bei weitem nicht alle sind solche Shitholes wie Deutschland (und manch andere Länder nicht nur in der EU).

Für Menschen die wirklich etwas anpacken, mag das tatsächlich stimmen.
Heißt jetzt nicht, dass ich es geil finde, mich auf meinem fetten deutschen Arsch auszuruhen... Aber es ist schwierig.

Jeder Einzelne von uns ist ja auch mit vielen Menschen verbunden. Und da sind teils ganz besondere Exemplare dabei! Letztlich lässt es sich meines Erachtens dann ganz gut aushalten, wenn man möglichst viele Anregungen von außerhalb bekommt, um nicht endgültig zu versauern. !invest_vote

Deine lyrische Ader habe ich ja schon mal kennengelernt und nun gelingt dir auch Prosa. Interessante Geschichte, wenn auch nicht besonders positiv.
Vielleicht sind ja gegenwärtig doch noch genügend Menschen ausreichend geerdet und halten die wenigen verbliebenen Seidenfäden im Gesamtnetzwerk Menschheit so fest in der Hand, dass sorgfältig wieder drum herum gewebt werden kann und der falsche Zug für die Zukunft gestoppt wird.
Dann gibt's von dir auch wieder Lyrik ohne Schmerz :-)
LG, Chriddi

ohhh dieser satz: Konnten sie inzwischen überhaupt noch echt sein und gleichzeitig ihre Familien ernähren?
er spricht mir aus der seele. nur fragen sich die wenigsten ehrlich, die auf dem weg zur arbeit sind, was sie dort überhaupt machen. es wird immer schwerer geld zu verdienen und dabei nicht den anstand zu verlieren, auch wenn man nur ein kleines zahnrad ist. am ende trägt man dazu bei, dass die teufelsmaschiene weiterläuft. aber was ist mit der familie?

In der Regel bleibt die auf der Strecke und geht kaputt, oder was glaubst du warum wir so viele Singlehaushalte haben, weil kaum einer mehr die Kraft und Lust hat sich mit den ehemals geliebten Menschen auch noch auseinander zu setzen neben der aufzehrenden Arbeit die ja eigentlich dazu dienen sollte die Familie zu ernähren (na ja das tut es ja auch, aber mehr eben nicht), man müsste dann sicherlich irgend etwas ändern und das ist schwierig bis unmöglich je nach eigener Einstellung und Experimentierfreudigkeit.
Allerdings denke ich, das es den Versuch mindestens wert ist, anstatt etwas viel wertvolleres zu zerstören ;)

wenn aber vorallem die materiellen werte besonders wichtig sind wie es heute leider viel zu oft der fall ist ( und die beziehung darauf womöglich noch basiert), wird es schwierig bis unmöglich etwas zu ändern.

Ok, die Materielle Seite ist schwierig, ich weiß nicht ob es eventuell für jemanden der fast sein ganzes Leben selbständiger war (oder aber Chef in eigenen Firmen) leichter ist die Lösung für diesen Spagat zu schaffen?
Ich könnte mir gut vorstellen das dies so ist, denn hier gibt es auf der einen Seite dieses Materielle (eventuell aber nicht immer) sehr ausgeprägt, aber es gibt auch den totalen Verlust all des materiellen oft dazu.
Es ist ein Märchen das Selbständige nie schlechte Zeiten haben oder immer erfolgreich sind, aber sie lernen sehr schnell und meist sehr schmerzhaft was es heißt erfolgreich oder erfolglos gewesen zu sein. Die meisten Leute die ich aus dieser Ecke kenne und noch immer schätze haben das alle mehrfach durch und denen ist das Wohl ihrer Familien immer wichtiger gewesen und das hat ihnen geholfen wieder hoch zu kommen und den richtigen Weg zu finden.
Es ist einfach wieder irgendetwas materielles zu bekommen wenn man auf dem richtigen Weg fährt, ein Auto, ein Haus, ein Boot oder irgendwas dergleichen ist einfach wieder zu erwerben, aber das Glück und die Liebe deiner Familie kannst du nicht kaufen mit keinem Geld der Welt.
Deswegen muss man manchmal auch (gemeinsam) unpopuläre Entscheidungen treffen, Jobs wechseln, zu große Autos abschaffen, eventuell auch den Wohnort oder das Land mal wechseln, und man wird feststellen es ändert sich was und wenn es nur für sich selbst und seine Lieben ist.
Viele streben nach Dingen die überhaupt nicht wichtig sind zum überleben, sondern eher die Umgebung beeindrucken sollen, so wie es uns in Presse, Rundfunk und Fernsehen alltäglich suggeriert wird.
Das ist aber alles bull shit das ist eine riesige Werbemaschinerie die einzig und alleine dazu dient uns alle unter Kontrolle zu behalten. Wer zur Arbeit muss um Geld zu verdienen kann das
Ziel mit dem Kollegen gemeinsam erreichen, mit dem Bus (sofern einer fährt), mit dem Roller/Motorrad, mit irgend einem Auto was dort ankommt oder mit dem Fahrrad.

Wenn es eng wird ändert sich sowieso vieles, und manchmal ist man auf die Hilfe anderer angewiesen, das war aber schon immer so.

Das Märchen das alles immer und ewig in geordneten Bahnen abläuft stimmt im wahren Leben genauso wenig wie im Universum, alles ist ständig in Bewegung, wir hätten es nur gerne anders und wenn jemand uns sagt alles in Ordnung ist dann glauben wir das nur zu gerne (ist ja mega bequem).

ich glaube es schadet niemandem, wenn er einmal das materielle verloren hat. all diese dinge haben keinen wert und machen auf dauer nicht glücklich.
dazu fällt mir das zitat aus dem film fight club ein: "Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen"
die werbeindustrie ist eine der übelsten und ohne diese wäre so manch einer seinen job los. hier werden unnötige bedürfnisse geschaffen, falsche vorstellungen vom leben und glück verbreitet und permanent eine mentalität des noch mehr haben wollens geschaffen. denn es fehlt ja immer nur noch ein produkt zum glück. eine absolute wahnsinns spirale. und dann wird gegen die klimaerwärmung demonstriert, aber hauptsache die jugend hat permanent ein neues smarphone, neue kleidung, sneakers ... . manchmal fühle ich mich, als lebe ich in absurdistan.

@kaptnkalle
Sehr schön, ich benutze diesen Satz auch oft.

"Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen"

Und je weniger man drauf gibt, was die anderen über einen selbst und die Familie denken, desto entspannter lebt es sich... :-)

Sehr gut auf den Punkt gebracht! Und: Dieser Irrsinn hat nichts mit

  • Freiheit
  • Eigenverantwortung
  • Selbstbestimmung
  • Erwachsensein
  • Mündigkeit
  • freier Marktwirtschaft (fast gleichbedeutend mit Kapitalismus)

zu tun!

Und wieder ein großartiger Text, der ein eigener Beitrag sein sollte, meine Hochachtung und chapeau!

Und wieder vielen Dank, ich sehe schon don-t muss das richten ist wirklich eine gute Idee von dir !

"Viele streben nach Dingen die überhaupt nicht wichtig sind zum überleben, sondern eher die Umgebung beeindrucken sollen, .."

.. an der Stelle hab ich grad gemerkt, warum ich hier lese, kommentiere und sonst so noch auf Steem bin. Es erheitert mich. Und hoffentlich Andere. !invest_vote

Na dann hoffe ich doch mal das es nicht nur erheitert, sondern auch manchmal ein wenig zum nachdenken anregt, denn das scheinen einige noch viel nötiger zu haben als ständig erheitert oder entertaint zu werden, wir sollten endlich wieder lernen dieses auf Erbsengröße geschrumpfte Resthirn in unserem Schädel auf Normalgröße zu bringen sprich wieder selbständig zu denken und Entscheidungen zu treffen die für uns gut sind, nicht für andere !

Wort

Wobei ich mich da immer weniger um Andere sorge und dabei interessanterweise immer mehr Menschen bemerke, die genau das auch tun. So als sei es schon immer so gewesen.

an sic denkt man eh immer zuerst, aber alleine musst du auch alleine mit allem klar kommen und so viele einsame Inseln gibt es nicht, wir sind ob es uns passt oder nicht nun mal per Code soziale Wesen der eine mehr der andere weniger, deswegen braucht es auch immer ein paar mehr um was zu bewegen.

Schon mal ein 1700Kg Auto alleine geschoben und gesteuert, ja ja ohne den ADAC anzurufen das ist auch ein anderer ;)

Ich bin kein Mensch der ein Rudel braucht (ständig) aber manchmal ist es nützlich und manchmal macht es sogar Spaß.

Was genau meinst du hier mit "etwas viel wertvolleres", @don-thomas? Und wohin willst du damit eine falsche Fährte legen?! Tacheles bitte. !invest_vote

na ist doch klar, bei mir musst du dabei bleiben wenn ich schreibe denke ich, es geht um die eigene Familie deine(n) Frau/Geliebte Mann/Geliebten die eigenen Kinder nicht der Restanhang den kostenlos dazu geliefert bekommt oder sowieso im Schlepptau hat denn die sind das wertvollste was du hast außer deinem Leben die stehen in der Regel zu dir in guten wie in schlechten Zeiten (immer seltener aber vielleicht ändert sich das auch wieder irgendwann).
Ich lege keine falschen Fährten ich deale mit der unbequemen Wahrheit, sonst wäre ich Bundeskanzler.

Ok, gut. Ich hatte dich argumentativ eine Schleife drehen sehen und bin nicht sicher gewesen, ob sich der Kreis am Ende schließt. Denn mit "die" (Familie) hattest du ja angefangen, und was könnte dann noch wertvoller sein?

Wobei in manchen Lebenabschnitten Freunde jene Familie sind, die man sich aussuchen kann. In anderen wiederum nicht. Insofern bin ich wieder, wo auch ich schon war: Familie wird sehr unterschiedlich verstanden. Letztlich sind es jene Menschen, bei denen Bindung nicht nur stattfindet sondern auch Glückseelingkeit bedeutet. m2c !invest_vote (hab ich den @investinthefutur irgendwie vergrault? überlastet? sonstwasverpasst?)

ja mit der Familie am Anfang liegst du ganz gut, aber bei dem letzten ging es auch um die Familie und zwar nur um diese die engste Frau/Lebensgefährte/Freund(in)/Kinder und zwar im Bezug auf die möglichen Versuche etwas zu ändern an den Bedingungen der aktuellen Arbeitssituation und eventueller Verlust des Arbeitsplatzes um sich da zu befreien anstatt "etwas viel wertvolleres zu zerstören" als den blöden Arbeitsplatz den man immer ersetzen kann, da hast du die Kurve nicht ganz bekommen ;)

Und ja auch Freunde könnte man Familie nennen aber nur als erweiterte Familie oder wenn du ein einsamer Wolf bist dann eben auch so, aber im Süden hat Familie sowieso eine andere Bedeutung als im Arbeitsverseuchten Westen wo nur der € zählt und nicht die wirklichen Werte im Leben, nieman dkann sich auf Dauer eine Familie kaufen und Freunde mit denen er glücklich ist, glaub mir das ein wenig Lebenserfahrung habe ich auch (na ja ein ganz klein wenig).

In keinem Fall wollte ich dir das Absprechen! In einer verschulten Zeit, wie wir sie seit .... na vielleicht seit der "Demokratisierung" als Gegenbewegung eben jener Selbstbestimmung (und Familie) erleben, ist das mit einigen Familienmitgliedern halt nicht immer so einfach. Und wenn es die Mutter nicht ist, ist es oft schlicht die Schwiegermutter. Da kommt es auch im direkten Paarleben nicht selten zu Spannungen. Das ist dir sicher nichts neues.

Hinzu kommen nun die jungen Menschen, die (glücklicherweise) oft noch mal eine gehörige Portion "Demokratie" dazu geben. Da ist guter Halt im innersten einer Familie wahrlich lebendigkeitsentscheidend.

Ich bin selbst nicht ohne Erfahrung. ;-)
!invest_vote

@andrepol denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?
@andrepol thinks you have earned a vote of @investinthefutur !----> Who is investinthefutur ?

@andrepol denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?
@andrepol thinks you have earned a vote of @investinthefutur !----> Who is investinthefutur ?

Solange Familie nur bedeutet, zufällig verwandt zu sein oder sich für eine gemeinsame Bleibe zu entscheiden und dann Verwandtschaft in die Welt zu setzen, ist alles im Lot. Doch wenn Familie wirklich etwas lebhaftes, liebevolles wird, dann kommt die Welt endlich ins Schwanken. !invest_vote

na ganz logisch es gibt ja nicht nur schwarz und weis es gibt so viele Farben dazwischen wie das Leben an Facetten bereithält, ständig musst du dich neu orientieren solltest aber dabei stets im Blick haben wer dir wirklich wohl gesonnen ist und dich ehrlich unterstützt, meist ist das der engste Kreis deiner Lieben solange du sie immer (fast) anständig behandelt hast.
Und nur wenn die Welt schwankt kann der ganze Mist von ihr in Meer fallen oder in den Weltraum abdriften ;)

Wow - so schön geschrieben! Und das über eine todernste "Geschichte". (Der Zug wird gegen die Wand gefahren...) Du findest Worte und einen Wortfluss für alle Facetten der momentanen Manipulation ohne "anzuklagen", was die Wirkung deines "schönen" Textes enorm unterstreicht.

Vielleicht musste es einfach zu spät gewesen sein, um den falschen Zug endlich verpassen zu dürfen.

Genial! Danke dir...

Um zu sehen, ob es funktioniert habe ich dir 1 BAT token gesendet. Eine kleine Steem Spende wird es auch noch geben, aber das dauert noch ne Weile. Vielen Dank für deine Arbeit hier.

Posted using Partiko Android

Oh fein! Steemworld ist für Brave BAT registriert. Na das soll man mir nicht zwei mal sagen!! Regelmäßiges Trinkgeld ist eingerichtet und ein 10 BAT Tip vorweg schon unterwegs!! !invest_vote

20191216-steemworld-BAT.jpg

Diesen Text könnte ich mir gut als einen Vorspann für einen Post apokalyptischen Film vorstellen, so eine Mischung aus 1984 und 2019 :-). Sehr gut geschrieben!

Lieber @steemchiller,
ich mache mir ein Sorgen ... Du schreibst so gut, ob es ueber Dein https://steemworld.org/ Projekt ist, oder Du Deinen Gedanken freien Lauf laesst.
Es ist immer schoen, von Dir zu lesen. Aber in letzter Zeit gibt es da nichts mehr zu lesen oder zum Upvoten. Nicht, dass mein Vote Dir helfen wuerde. Aber ich habe es immer gerne gegeben fuer jemanden, der so viel fuer die Community tut.
Ich hoffe, es geht Dir den Umstaenden entsprechend gut.

Schreibe einfach mal wieder - diesen Post habe ich leider verpasst up zu voten, obwohl er es sicher wert gewesen ist.

Lass von Dir hoeren - die Community (zu der ich mich zaehle) liebt Deine Posts!

Gruesse aus dem Kaeseland.

Mach weiter... wie so :)

Hey @steemchiller

das ist mal ein schöner Post und dafür und Deine tolle Arbeit hier mal nen !BEER zur Freude....

Hi @steemchiller
I hope you start posting again soon because its hard to give you a vote when there is nothing to vote!
I was thinking about Steemworld. Could you make it into a censorship free platform?

Yes, I will start posting again soon. Currently I'm still working on new ways for making money without Steem.

Could you make it into a censorship free platform?

There is no way to offer a completely censorship free platform, because there will always be insane people who upload things that most of us can't handle.

It's not all as harmless as many might think. For example, if someone posts dead corpses that were cut in pieces with a saw, there must be censorship. And there are many more cases like rape, child porn etc.

... Currently I'm still working on new ways for making money without Steem.

Ich wünsch' dir viel Glück dabei!

Und danke, dass du die SteemWorld trotzdem am Laufen hältst!

Lieben Gruß, @double-u

Edit: Hast du heute an der Schrift etwas verändert, oder kommt mir das nur so vor? ;-)

Hast du heute an der Schrift etwas verändert, oder kommt mir das nur so vor?

An der Schrift habe ich nichts verändert. Im Falle von Brave/Chrome kann es sein, dass temporär (während des Ladevorgangs der Seite) eine andere Schrift genommen wird. Danach sollte es dann aber normalerweise richtig dargestellt werden. Wenn das nochmal auftreten sollte, sag einfach Bescheid und ich schau mir das mal im Detail an.

Ein paar Dinge haben sich im Chrome in letzter Zeit geändert, wodurch jetzt an vielen Stellen Scrollbalken erscheinen, die eigentlich nicht da sein sollten. Da muss ich sowieso bald noch etwas machen...

LG, Chiller

Lieber Chiller,

danke dir für die Antwort!

Die Schrift ist wieder wie vorher. Die Veränderung, die ich gesehen hatte, war auch gar nicht störend. Es hat mich nur interessiert, ob du gerade am Layout arbeitest.

Die Pfeilchen in den Scroll-Leisten dort, wo keine sein sollten, kann ich sehen. Die stören aber überhaupt nicht. Ich finde, man nimmt sie nur wahr, wenn man davon weiß.

Ein paar Anregungen hätte ich für dich, falls du Lust und Zeit für deren Umsetzung hast, und sie dich auch überzeugen.

Ich fände toll, wenn unter Posts -> Resteems die User, die resteemed haben, nicht alphabetisch angezeigt würden, sondern in der Reihenfolge, in der sie agiert haben. So würde man sofort sehen, wer nun noch dazu gekommen ist bei den Resteemern.

Unter Posts -> Votes wäre schön, wenn in der Liste der Voter auch deren Reputation stünde, so, wie es an vielen anderen Stellen der Fall ist.

Wenn man die Maus auf dem Kreis, in dem die Reputation steht, platziert, öffnet sich ja ein Fensterchen. Eigentlich wäre hier recht viel Platz für weitere Informationen, die man sonst nur über andere Aktionen erhält. Außerdem würde es auch nicht stören, falls dieses Fensterchen größer werden würde.
Interessant wären Eintrittsdatum und Aufenthaltsort.
Falls dich das überzeugt, fallen dir bestimmt noch weitere Daten ein, die du sowieso schon in deinem System hast, die aber für den Betrachter an dieser Stelle ganz schnell einen Überblick zu dem angeschauten User vermitteln.

Wie gesagt, es sind nur Anregungen.

Ich wünsch' dir alles Gute!

Liebe Grüße, @double-u

Hey @steemchiller. Thanks for your awesome @steemworld tool. It's very useful.

Re. making money, i (and a very few others) are working on a new platform to be built on steem and we will require developers. Can't promise any fiat currency, but it might be possible. The plan is to "save the world" (not that it really needs saving) from all the corrupt governmental and other sytems out there, with at it's core, the Matrix-8 Multi-Level Governance system. Check out my posts to find out more.
Namaste
Atma

Hi Steemchiller
I am using the Brave and have had no problem using your wonderful tool Steemworld. Its a wonderful tool.
Today brave blocked Steemworld for the first time. The apparent reason a device recognition attempt ? I have not changed any settings and today is the first time I have had a problem with it?
Any ideas? does Steemworld really need to recognize my device now?

I just tried it out with Brave and I don't see any problems.

Does Steemworld really need to recognize my device now?

No. Since I didn't upload a new version lately, looks like it is something with your local configuration. Maybe a new Addon installed or security settings changed?

Servus Steemchiller,

ich hoffe, bald wieder einen Beitrag von dir zu lesen! Hier möchte ich ein ähnliches Problem melden, das ich wahrscheinlich schon habe, seitdem ich Brave unter Android 8.1 nutze: Sporadisch kommt ein Pop-up, das fragt, ob SteemWorld Pop-ups (oder
Mentions?) anzeigen darf.

Da ist alles blockiert, ich kann weder zustimmen noch ablehnen noch das Pop-up wegkriegen, indem ich woanders hintippe! Die einzige Möglichkeit ist der Zurück-Button von Android. Ich kann mich aber auch nicht erinnern, irgendwo anders (Firefox, Windows 7, Ubuntu) jemals Pop-ups oder Mentions von SteemWorld bekommen zu haben.

Da ist alles blockiert, ich kann weder zustimmen noch ablehnen noch das Pop-up wegkriegen, indem ich woanders hintippe!

Normalerweise sollte dein Browser die Einstellung nach dem Akzeptieren/Ablehnen speichern und danach nicht erneut fragen. Das Popup kommt nicht von SteemWorld, daher kann ich nicht sagen, warum Brave in deinem Fall die Benutzereingaben blockiert.

Wenn du sowieso keine Benachrichtigungen für neue Follower/Mentions bekommen möchtest, kannst du die Einstellung Settings -> General -> Desktop Notifications auf Disabled setzen.

Danke für die Info! Ich lasse mir neue Follower eh schon einige Zeit vom GINA-Bot melden und mache das jetzt auch mit den Mentions.

Thanks man. it was working fine and then just stopped working mid way though a session, while checking out an account
1
Device recognition attempts
https://steemworld.org/

PS i do drop by every now and then to look for a comment so i can show my appreciation for your work.
Its not much i know

!BEER !trdo

<>

This article has been marked and will soon receive an upvote of our curator account!

Dieser Beitrag wurde markiert und erhält in Kürze ein Upvote unseres Kuratoren-Accounts!

!invest_vote

Congratulations @barmbo, you successfuly trended the post shared by @steemchiller!
@steemchiller will receive 0.09085163 TRDO & @barmbo will get 0.06056775 TRDO curation in 3 Days from Post Created Date!

"Call TRDO, Your Comment Worth Something!"

To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site

You have used the Hashtag #[CC] and can now reward 559.0 comments under your post with one CC.

More information about the Commentcoin-Project can be found on this account.
Thanks for using it.

Happy comments.
Your CC-Team:
@kristall97 ([Code-Designer])
@alucian ([Project-Designer])

@tipu curate
@giphy curate 100


A huge hug from @amico! 🤗

#sbi-skip !trdo

Congratulations @amico, you successfuly trended the post shared by @steemchiller!
@steemchiller will receive 0.31672013 TRDO & @amico will get 0.21114675 TRDO curation in 3 Days from Post Created Date!

"Call TRDO, Your Comment Worth Something!"

To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site

Upvoted 👌


Powered by witness untersatz!
Current VP: 68.54%


Hey @steemchiller, here is a little bit of BEER from @barmbo for you. Enjoy it!

Join Steem Power Up Day at the 1. of December and power up BEER

!invest_vote

@barmbo denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?

@dreimaldad denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?

!trdo !BEER

<>

This post will get an upvote of our curator account!

Dieser Beitrag erhält ein Upvote unseres Kuratoren-Accounts!

!invest_vote

Congratulations @kirstin, you successfuly trended the post shared by @steemchiller!
@steemchiller will receive 0.08796600 TRDO & @kirstin will get 0.05864400 TRDO curation in 3 Days from Post Created Date!

"Call TRDO, Your Comment Worth Something!"

To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site



Hey @steemchiller, here is a little bit of BEER from @kirstin for you. Enjoy it!

@kirstin denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?



Hey @steemchiller, here is a little bit of BEER from @detlev for you. Enjoy it!

!BEER und !trdo für Dich

Congratulations @bitandi, you successfuly trended the post shared by @steemchiller!
@steemchiller will receive 0.11703488 TRDO & @bitandi will get 0.07802325 TRDO curation in 3 Days from Post Created Date!

"Call TRDO, Your Comment Worth Something!"

To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site



Hey @steemchiller, here is a little bit of BEER from @bitandi for you. Enjoy it!

!trdo !BEER

Congratulations @dreimaldad, you successfuly trended the post shared by @steemchiller!
@steemchiller will receive 0.34703438 TRDO & @dreimaldad will get 0.23135625 TRDO curation in 3 Days from Post Created Date!

"Call TRDO, Your Comment Worth Something!"

To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site

Congratulations!
FREE UPVOTE(At least 25% Upvote) 010 is coming.
The better the post, the more UPVOTE from @cnfund.
More FREE UPVOTE please wait for activity 011.
【Vote Weight(010):19709SP】
感谢参与《风暴来袭——点赞活动第10期(至少25%威力的点赞)》,你的文章已经获得来自@cnfund的点赞!
感谢对@cnfund 及本活动的支持!
欢迎继续参与第11期活动!

Congratulations @steemchiller!
Your post was mentioned in the Steem Hit Parade in the following categories:

  • Upvotes - Ranked 5 with 968 upvotes
  • Pending payout - Ranked 2 with $ 57,59

coffeea Lucky you @steemchiller here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Congratulations @steemchiller, your post successfully recieved 0.95960702 TRDO from below listed TRENDO callers:

@amico earned : 0.21114675 TRDO curation
@barmbo earned : 0.06056775 TRDO curation
@kirstin earned : 0.058644 TRDO curation
@bitandi earned : 0.07802325 TRDO curation
@dreimaldad earned : 0.23135625 TRDO curation


To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site

 2 years ago Reveal Comment