Der Sinn und Unsinn von downvotes!

in #deutsch2 months ago (edited)

Der Sinn und Unsinn von downvotes!

Ein Statement von mir zu folgenden Post:

https://peakd.com/hive-121566/@mein-senf-dazu/mein-senf-zu-beleidigungen-my

Da streiten sich wieder mal alle Beteiligten über den Sinn von downvotes!

Da nutzt ein Newbee mal die Funktion des downvotes
Weil er sich oder andere beleidigt fühlte!

Hier ein Vorschlag für die Hive FAQ

§1 Post die rassistischen rechtsextremen oder pornografischen Inhalt enthalten und dabei zu Straf- oder Gewalttaten aufrufen
MÜSSEN downvotes bekommen!
Es gibt ja im übrigen für sowas die hidden #Tags

$2 Post die Spam oder kopierten Fremdcontend enthalten sollten downvotes bekommen!

$3 Post oder Replys die beleidigend sind oder gar Schimpfworte enthalten können downvotes

bekommen!

Hierbei ist jedoch die allgemeine Meinungsfreiheit zu beachten!

Was nicht geht!

downvotes nur weil einem was nicht passt!
oder aus Rache!

Es gab ja schon einige Downvote Kriege auf Steem damals und ich hoffe
das dieses auf Hive besser läuft!

Ich habe dieses Jahr noch kein downvote vergeben müssen

und werde es nur nach §1 tun!

Post nach §2 und 3 werden einfach ignoriert!

Mention an die Beteiligten:
@thatgermandude @siphon @alucian @condeas @besold @indextrader24 @stayoutoftherz

Sort:  

Ich bitte um Verzeihung, aber ich habe echt nicht mehr den Antrieb um den Leuten meinen Standpunkt zu erklären.

Ich fasse ihn mal kurz zusammen:

Mein Standpunkt:
Jeder darf irgendwelchen Beitrag ohne Begründung negativ bewerten. Es gibt hier (Hive/Steem) keine Instanz, welche regulierend eingreift.
Natürlich gefällt dieses einigen nicht und die appellieren dazu, dass man sich dem unterordnen soll, was die Mehrheit wünscht. - So ist es aber nicht gedacht. Mit dem Downvote wurde der Community ein Werkzeug in die Hand gelegt, mit dem sie Missbrauch bekämpfen könnte, aber leider wird dieses von einem großen Teil abgelehnt und somit funktioniert es leider nicht.
Ich nutze das Werkzeug "Downvote" nicht mehr, denn es wird von sehr vielen Leuten nicht verstanden und negativ bewertet.
Ein Downvote (von mir jeden Falls) ist nicht böse gemeint, er wird erst zu dem, wenn der betreffende darauf reagiert.
Wir haben unter den Top 20 Witnessen einen Haufen Dummköpfe und hochnäsige Arschlöcher, wir sollten uns lieber Gedanken darüber machen, wie wir sie los werden, als dass wir uns über Mikrodownvotes gegenseitig zerfleischen.

Ich finde auch das es viel wichtigere Themen gibt.

Liebe Grüße Michael

!invest_vote
!jeenger

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Your contribution was curated manually by @mima2606
Keep up the good work!

Jeder darf irgendwelchen Beitrag ohne Begründung negativ bewerten. Es gibt hier (Hive/Steem) keine Instanz, welche regulierend eingreift.

Amen!

Jo, werd ich jetzt endlich für meinen latenten Rechtsextremismus downgevoted? Oder wie darf ich das verstehen?

Rein Theoretisch würde ich dir auch nicht "helfen" wollen, wenn dies jemand macht. Es ist immer Meinung, Downzuvoten, genauso wie Upvotes MÜSSEN sie ihre Berechtigung finden dürfen im Internetz! Am besten so, wie wenn Du mir sagst: "Sascha, Du hast gerade Scheiße gelabert." Dann werde ich auch nicht beleidigt wie ein Ei (gelernt von @kristall97) rumheulen und mich selbst bemitleiden, sondern nachdenken, warum Du das sagst.

Ich helfe, wenn ich Downvote!

So meine Auffassung, dass Menschen durch Fehler mehr lernen, als durch alles andere.

Salve mein Lieber und immer frei Fühlen, auch mal Scheiße zu erzählen und zu sehen bekommen, dass es anderen Aufgefallen ist.

Ewiges Lob, endet im Desaster.
Sascha

Ok steht ja auch da:
Hierbei ist jedoch die allgemeine Meinungsfreiheit zu beachten!
Formuliere es um in:
Post die zu Straf- oder 'Gewalttaten aufrufen!
Besser?
Aber Wo da die Grenze ist?
Sehr schwierig

Find ich wesentlich besser :)

Post edit

Ich gebe generell keine Downvotes, sondern ignoriere Beiträge die mir nicht gefallen. Ich finde Downvotes widersprechen dem Gedanken von Hive als freie Plattform. Und sie laden zum Missbrauch ein. Bei zu krassen Beiträgen gibt es doch die flagging-Funktion.

Aus kulturhistorischen Gründen und als Bürger der Antike im alten Rom kann ich ein Satz der Rassismus und Pornografie in eine Reihe stellt nicht legitimieren. Ficken ist doch so schön!
Die nötigen #tags auf die sehr wenigen pornografischen Inhalte auf Hive werden normalerweise genutzt. Um Geld zu verdienen mit Porno gibt es viel lukrativere Seiten als Hive, deshalb ist das Thema hier kaum existent.
Wenn es dir um den Schutz der fast nicht vorhandenen Kinder auf Hive geht muss ich dir leider sagen das das gesamte System Internet nicht zum Schutz vor Pornografie taugt. Laut einer Studie sehen Kinder im Alter von 12.7 Jahren (Durschnitt) zum ersten mal einen harten Porno im Internet.
Ansonsten hab ich schon meine Meinung zum Rest beim senf stehen ;)
Immer ruhig Blut und vielleicht erst mal ein !BEER

Darum geht es doch gar nicht!
War nur ein Beispiel was mir einen Anlass zu einem downvote geben könnte!
Ich denke das downvotes das letzte Mittel sein sollten
in Härtefällen!
Wenn Du z.B. in einem Reply mich als Aloch bezeichnen würdest wäre dieses kein Grund für mich dir einen downvote dafür zu geben!
Da würde ich erst einmal das Gespräch suchen oder das ganze ignorieren
Dazu gibt es ja auch die Mute Funktion!
Ein downvote sollte meines Erachtens immer die letzte Wahl sein!

Was ist mit Beleidigungen wie Mißgeburt, Hurensohn...

Die Sache ist, bedenke du mute-st denjenigen, aber alle andere können/werden es lesen und du bekommst gar nicbts mehr mit, was wenn er Lügen und Verleumdungen postet?

So einfach würde ich das nicht trennen. Ich möchte gar nicbt Beispiele bringen, aber bist du sicher du würdest nur die zwei Kategorien Downvoten?

Zudem habe ich die Beiträge nicht einfach downgevotet weil mir es nicht gefällt. Habe ich bei vielen anderen Post die nicht mit meiner Meinung übereinstimmen auch nicht gemacht.

Ich fand eben, dass diese schlecht für die Communuty sind, einige Ihrer Post sind auf ersten Blick als Lüge/Verleumdung zu erkennen.

Vielleicht wäre ja es besser man könnte downvoten als Zeichen der ablehnung und separat als zeichen das es "Schädlich" ist.

Wenn ich dich muten würde werden alle Replys von dir in meinen Postings für alle anderen unsichtbar!
Ein downvote auf Hive ist etwas anderes als ein dislike auf fb!
Wenn dich viele mit hoher Rep downvoten kommst Du mit deiner REP ins Minus und alle deine Posts und Replys werden unsichtbar!

Sicher mit dem Muten? Bin mir ziemlich sicher das jemand .ich hemuted hat und auchbauf der ablacklist hat und dennochbwird mein Beitrag angezeigt. Habs ausgeloggt im anderen Browser nachgeguckt.

Gibt ja dann noch die Möglichkeit eines neuen Accounts ;)

Was ist mit Beleidigungen wie Mißgeburt, Hurensohn...
Das waren in dem Fall keine Beleidigung, sondern lediglich Tatsachenfeststellungen - zumindest sehe ich das so, und das reicht vollkommen aus. So machst Du das doch auch. Was dem einen Recht, ist dem anderen eben billig.

Was Du nicht willst, daß man Dir tu'
Das füg auch keinem ander'n zu...

Du schließt nur von dir auf andere.

Wie oft wird das jetzt noch aufgewärmt?

bis wir alle unseren Senf dazu gegeben haben.

Natürlich, weil es ja nicht Wichtigeres gibt. Jemand wurde gedownvotet, Wahnsinn. Und in China ist ein Rad umgefallen.

Für uns ist das so, wir machen das lange Zeit mit und sind gewohnt, wie damit umzugehen ist. Erstaunlicherweise, wie ich finde, jeder auf seine Weise. Ich habe gedownvotet, Du bestimmt auch, wenn ich mal nachgugge. :-) Ist uns an sich in Ordnung so mein alter Weggefährte, aber den Neuen sollten wir schon die Chance bieten, für uns durch Wiederholung im vielleicht sogar besserem Stil, zu erklären wie der jeweilig Standpunkt aussieht.

Denn das, ist doch was und wirklich unterscheidet, von allen anderen, am Sozialem Netzwerk. Findest Du nicht auch, das die Monetären Effekte inzwischen Wissenschaftliche Relevanz besitzen könnten, in Anbetracht dieses dicken Buches?

Wir haben etwas erschaffen, das wir selbst nicht mehr erkennen.

Wir nehmen es für Selbstverständlich in unserem Leben nach dem Gelerntem hier zu Leben.

Aber die anderen, wissen nichts davon.

Lass uns das nicht vergessen. :-)

Damit wir weiter machen können, als mehr und stärker den je. ;-)

Alles Gute dir gesagt. Ich weis das man sich bei dir nicht Sorgen muss. :-)

Salve
Sascha

aber den Neuen sollten wir schon die Chance bieten, für uns durch Wiederholung im vielleicht sogar besserem Stil, zu erklären wie der jeweilig Standpunkt aussieht.

Genau!
Wenn neue eh schon nur mit kleiner REP und HP hier anfangen können selbst die kleinen Microdownvotes zur Handlungsunfähigkeit führen!

Wir beauchen doch jeden Neuen auf Hive!
Oder wollen wir unter uns bleiben?

Im Gegenteil sollten wir den Fokus auf jeden neuen legen und dieses bestmöglich unterstützen!

Salve
Mike

War das nicht ein Sack Reis?

Ja, Fahrräder fallen in China aber auch öfter um :)

naja, viele Wege wie die Welt zugrunde geht.

Es sollte doch hier jeder ein Recht haben seinen Senf dazu zu geben
Gerade das macht Hive doch aus!
Aber dann bitte auch ohne downvotes

Wie immer vertrete ich auch bei dir die eigene Meinung, dass mir Downvotes am Anfang gefehlt haben und ich froh bin, sie heute als ebenso legitimiertes Werkzeug ein zusetzten, wie es Upvotes eben auch machen.

Das mag Idelistisch sein, aber lass mir meine Überzeugung. Abgesehen davon, würde ich dich auch nicht Downvoten wollen, bevor Du meiner Meinung bist und mich ebenso unbehelligt Downvotest und mir damit zeigst, dass Du des nicht magst.

Ich wünsche mir das, damit man sich verbessern kann und auch Druck bekommt. Wir sind zu Unfrei in der Freiheit.

Das Problem besteht doch schon lange dauerhaft

Solange es das Sytsem gibt.
Das wird ja mit jedem neuen User aufkommen. Da die FAQ ja auch sagt man kann aus jeglichem Grund downvoten.

Und es ust doch logisch, Upvote gibts für acontent den ich gut finde, Downvotes für Content den ich schlecht finde.

Seh ich definitiv genau so. Ich glaub auch irgendwie, dass die steem/hive mit Facebook verwechseln.

steem/hive mit Facebook verwechseln

Genau ein Dislike auf Facebook ist was anderes!

Ein downvote auf Hive von einem Wal kann einen Newbee bei der Reputation
Handlungsunfähig machen!

Da könnte man aber das System auch anpassen, dass das nicht passiert. Z.B. nicht die Hivepower ist wichtig ( oder nur in einem bestimmten Faktor), sondern die Anzahl.

Also 100 Upvotes von kleinen ist mehr wert als 1 downvote eines Wals.


Hey @miketr, here is a little bit of BEER from @siphon for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Yay! 🤗
Your content has been boosted with Ecency Points, by @miketr.
Use Ecency daily to boost your growth on platform!

Support Ecency
Vote for Proposal
Delegate HP and earn more