Kranke Ideen - Weird Ideas

in #deutsch2 years ago (edited)

Kranke Ideen - Weird Ideas

English summary below

Diese Woche hat sich bei mir nicht wirklich viel getan. Dafür gabs ziemliche viele seltsame bis kranke Ideen, die ich jetzt gern mal zusammenfassen würde.

Stein des Anstoßs war der Film --- darüber ausführlich habe ich letzten Post geschrieben --- und die Idee das eine Milch-Schweinefleischdiät Europa zum Umdenken bewegen und letztendlich Kolchosen vermeiden helfen könnte. Stattdessen war das einzige Feedback -> ja,vegan is eh super.

Dagegen war ich schon geistig bei einer Bewegung der europäischen Milchschweine.

Nun nahmen seit dem Film, aber die Seltsamkeit und die geistigen Ausuferung zu und Isaac Arthur zeigte in seiner wöchentlichen SciFi-Doku was über Lovecraft, Cthulhu und Space-Götter.

Sind wir gar eine Simulation zur Unterhaltung kranker KI-Götter oder gar nur zufällig auserkorene Opfer?

Bin dann doch den Gedanken nicht los geworden, dass ich hier nur Futter für irdische bzw. außerirdische KIs produziere und nichts weiter. Jede zukünftige KI bzw. jedes zukünftige Geflecht aus neuronalen Netzen wird mehr Daten zur Verfügung haben, als je ein Mensch oder tausende Menschen in ihrem ganzen Leben wahrnehmen könnten. Das allein sollt einen schon zum Denken geben.

Tron game

Im allgemeinen tendiert Mensch und Tier ohnehin dazu sich einzumauern und einzukasteln, was ich in frühen Jahren schon durch dieses intelligente Computerspiel lernen durfte, welches lediglich zwei Tasten zur Bedienung benötigt.

Ja, am Samstag bin ich dann fast am Weihnachtsmarkt erfroren und hab mich gefragt warum Schönbrunn eigentlich kein Bakterienzoo ist, wo doch Bakterien und Mikroorganismen weit weniger Futter brauchen, Reisen durchs All überstehen und man mit der gesamten Fläche auch weit mehr Bakterien ausstellen könnte. Seis wies sei, im Zoo gibts große Tiere.

Können Tiere programmieren lernen bzw. tatsächlich programmieren

Und dazu gabs auch wirklich im Internet ein paar Artikel, die jedoch nicht die entscheidende Frage beantworteten. Wie würde so eine Programmiersprache denn aussehen, die auch von Tieren erlernbar ist und wie bringt man sie Tieren ohne Worte bei.
Ideal wäre natürlich auch ein Selbststudium für die lieben Viecher.

Da menschliche Sprache nicht als universell d.h. auch für außerirdisches oder irdisches Leben als universell angesehen werden kann weils einfach zu verquirxt is und wahrscheinlich genau so eine Absonderlichkeit ist, wie der Elefantenrüssel --- Zitat stammt aus dem Buch der Sprachinstinkt -- wird wohl eher Programmieren universeller sein, weil wär kann sich heute noch eine höherentwickelte Situation ohne Computer vorstellen.

Summary

This articles discusses various weird ideas like being pray for AI or just producing its food -- or better input data -- and mentions Isaac Arthur's last episode on youtube which also was about space and AI gods and Cthulhu.

It is further questioning why Schönbrunn does exhibit quite large animals but no bacteria and finally comes to the question if animals could program and how programming languages would look like which are easily to learn for them without a tutor.

Sort:  

Sind wir gar eine Simulation zur Unterhaltung kranker KI-Götter oder gar nur zufällig auserkorene Opfer?

Ja bestimmt. So oder so ähnlich. Kann mir das alles hier nicht mehr anders erklären.

Delphine haben eine eigene Sprache, aber ob das Vokabular ausreicht um ihnen programmieren beizubringen? Außerdem müsste man eine "künstliche" Motivation für die Delphine schaffen, um programmieren zu lernen.

Die Zeit ist grade so spannend, denn wir alle werden die Überlegenheit der KI erleben.
Wollen mal sehen wie wir Menschen damit kla kommen, wenn wir schon bei der Fleischlobby den Kopf in den Sand stecken.
Hab letztens einen Affen gesehen der selber ein Feuer gemacht hat und Marshmallows an einem Stock gegrillt hat.
Verhaltensforscher haben auch schon Affengruppen gesehen, die Haustiere hatten, Hunde und Katzen wurden erzogen und abgerichtet.
Ich schätze mal es dauert bei denen nicht mehr so lange bis sie ihre eigenen Apps entwickeln.

vegan is eh gut!

Der Zoo stellt wahrscheinlich vorwiegend wegen schlechten Image keine Bakterien aus.