Neues aus dem Wald: Wege und Orte - Tiere und Pflanzen - Ablagekunstwerke

in #deutschlast year

Kunst oder was

Heute war wieder Waldtag. Wie immer kreuz und quer und wie immer gibt es Vieles zu entdecken und zu erleben. Ich nehme euch mit auf meine Wanderung...

Während ich wieder erst auf dem Weg bleibe, um nach oben zu kommen, spähe ich natürlich rechts und links in die "Ecken". Als erstes wird mein Blick von etwas angezogen, das nicht natürlichen Ursprungs ist.

Gestaltete Orte

Also runter vom Weg und nachschauen. Es scheint eine Art Windschutz zu sein. Vielleicht ist es auch nur eine Art Bauprojekt einfach so aus Freude an der Gestaltung. Material liefert uns der Wald ja jede Menge.

ein Windschutz?

Windschutz oder was

Damit beginnt wieder meine Querfeldein-Reise. Von hier lockt mich in der Ferne etwas Blaues, was sich dann allerdings als ein großer Kanister herausstellt, der mir kein Foto wert ist. Nach einer Weile des Herumstromerns entdecke ich wieder Gestaltungselemente und schaue nach.

ein Versammlungsort?

Osterplatz

An diesem Ort kann ich mehr Anhaltspunkte entdecken, die auf eine bestimmte Bedeutung hinweisen. Da hat sich jemand viel Mühe gegeben und es macht einen etwas professionelleren Eindruck. Grüne Bänder und auch ein paar große Nägel sind benutzt worden, um mehr Festigkeit zu erhalten. Es gibt ein Eingangstor und ich erkunde die Inneneinrichtung. Ein Stuhl mit Rückenlehne und weitere Baumstücke laden zum Sitzen ein. Drei Kunsthasen sitzen in einer Ecke und lassen eine kleine Osterfeier hier vor Ort vermuten.

ein Osterplatz?

Innenausbau

Ein Geräusch reißt mich aus meinen Mutmaßungen und ich suche seinen Ursprung. Ein trockenes Blatt ist auf einem dünnen Zweig aufgespießt (worden?) und verwandelt sich in eine Art Propeller. Der gerade aufkommende Wind scheint genau richtig zu stehen und das Blatt wirbelt nur so im Kreis herum.

Unterschiedliche Wald-Wege

Ok, es ist also Zeit weiterzugehen. Ich schlage mich wieder in die Büsche und lande anschließend auf einem Brombeerfeld. Leider bin ich kein Reh, habe ein Kleid an und die Brombeerranken fühlen sich in diesem Wald sehr wohl. Gott sei Dank ist es noch früh im Jahr und sie sind noch nicht so groß. 😉

der Weg durch Brombeerranken

der Weg durch Brombeerranken

Egal, ich gehe weiter und entdecke einen Wildwechsel, dem ich folge. Es geht somit wieder ein bisschen gezielter voran. Eigentlich sind es zwei, wenn ihr genau hinschaut...

ein Wildwechsel

Wildwechsel

Ich mag Wildwechsel sehr. Zum Einen bieten sie ein bisschen Orientierung und Bequehmlichkeit und zum Anderen stelle ich mir dann immer vor, wer hier wohl alles langgelaufen ist...

Schließlich gelange ich auf einen "richtigen" Weg. Unschwer zu erkennen ist, dass er von Menschen getrampeltmacht wurde. So bin ich jetzt auf der sicheren Seite und werde zurückfinden. 😉

ein Menschenweg

Menschenweg

Auf "offiziellen" Wegen bin ich selten ungestört, und es gibt meist nicht viel Neues zu entdecken. Sie sind breit und verlaufen eher in geraden Linien als zickzack. Hier trifft man oft Spaziergänger und Hunde. Nur der Wegrand bietet etwas Abwechslung. Naja, ich bin ja sowieso auf dem Rückweg 😉

Ablagekunst am Waldweg

Kunst oder was?

Doch heute gibt es eine Überaschung, denn ich entdecke ungewöhnliche Stocksammlungen, die mir wieder 1000 Fragen in den Kopf schicken: Handelt es sich etwa um Kunstwerke? Ist es eine neue Art von (Natur) Spiel und ich soll jetzt auch etwas dazu legen? Oder sind es sogar Zeichen und Botschaften für irgendjemanden, der diese deuten kann? Ausgebrauchte Wanderstöcke sind es jedenfalls nicht.
😉

Tiere unterwegs

Zum Schluss noch kurz zu den (sichtbaren) Lebewesen. Viele Vögel zwitschern und zeigen sich ab und zu - nicht lange genug, um ein Foto zu machen. Ein Rascheln unter einem Asthaufen verrät mir, dass sich dort eine Maus bewegt. Auch sie zeigt sich kurz und verschwindet raschelnd wieder unter dem Haufen. Ich bin wieder zu spät.

...schwupps - die Maus ist wieder weg

und weg ist sie

Statt der Maus könnt ihr zumindest weitere Ablagekunst bewundern. Das große Finale scheint dieser Haufen zu sein. 😉

Auf dem Rückweg bewundere ich einen kreisenden Habicht. Ich versuche ihn davon zu überzeugen, dass er doch gern auf ein Foto möchte. Er solle näher kommen und ich gehe ihm entgegen zu einem günstigeren Plätzchen...

...nur noch ein Punkt am Himmel

Nur noch ein Punkt in der Luft

...Tja, er will wohl nicht. Ich kann es verstehen, denn bei diesem Wetter muss es traumhaft sein, sich in die Lüfte zu erheben und treiben zu lassen. Freiheit pur!

Vielleicht ahnt ihr, wo er fliegt?

Zwei Vertreter aus der Pflanzenwelt

Mehr Glück hatte ich mit den Pflanzen - die waren nicht Kamera scheu. Die Löwenzahnblüte strahlt bis über beide Backen direkt in die Linse! 😉

Dass es dort viele Bäume und Büsche gibt, habt ihr sicher bereits gesehen. Die Farbigkeit lässt noch zu wünschen übrig. Die bunten Pflänzlein entdeckt man eher am Boden...

ein strahlendes Sonnenkind

strahlendes Sonnenkind

Unscheinbar im Hintergrund sind die bescheidenen Veilchen - klein aber oho duften herrlich! Also gibt es noch ein Foto zu Ehren dieser kleinen zierlichen Schönheiten.

Veilchen im Blätterbett

Veilchen im Blätterbett

Als Bonusfoto zeige ich euch noch eines meiner Überbleibsel von diesem wunderbaren Osterspaziergang, und ihr seht, dass sie durchaus eine gewisse Höhe haben! Also muss ich wohl vorsichtiger sein, wenn ich ein Kleid im Wald trage. 😉

Andenken an die Brombeeren

 

Kadna HIVE ON

Pics by me
Collage mit Canva

Sort:  

Sehr schöner Post 👌

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

"Pics by me"
Wirklich? Alles so schön weiß hier:

![Spectacle.J13450.png](UPLOAD FAILED)

Auch nach Seitenreload keine Bilder.
Hmm, & wie man sieht funktioniert der Upload auch nicht. Benutze das normale hive.blog Web-Interface.

In anderen Posts sehe ich allerdings Bilder. Seltsam.

Ist es eine neue Art von (Natur) Spiel und ich soll jetzt auch etwas dazu legen?

Ein Fehler wäre dies sicher nicht. Bei meinen Wanderungen habe ich öfters schon Steinhügel gesehen. Ich lege dann auch einen Stein dazu. 😉

Das letzte Bild scheint dein Knie zu sein. So sieht öfters mein Schienbein nach einer MTB Tour aus, verursacht durch Dornenbüschen, welche in den Trail reinwachsen! Mein Tipp, Hosen statt Kleid! Schöne Ostern.

image.png

Ein Waldgruß aus Süddeutschland ;)
!jeenger
!invest_vote

Das letzte Bild scheint dein Knie zu sein

Oups, ist es nicht so zu erkennen? 🤣

Danke für deinen Tipp (wäre ich nie drauf gekommen) und das schöne Foto (ja der Süden hat AUCH was hihi) LG schöne Ostern !BEER !COFFEEA

Thank you und dankeschön!

Ein jeengervote für dich von @novum

@novum denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@novum thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

 last year Reveal Comment