Was ist Gaslighting? Wie man die Warnzeichen erkennt und den Ausweg versteht.

in #deutsch3 months ago

Was ist Gaslighting? Wenn du wissen willst, ob du unter Gaslighting leidest, beginn damit, dir diese Fragen im Kontext einer Beziehung zu stellen, in der du dich befindest oder befunden hast (das kann eine Eltern-, Geschwister-, Liebes-, Arbeits- oder jede andere Beziehung sein, in die du dich verstrickt fühlst):

732x549_York-Morris_Lifestyle_Gaslighting-1-732x549.jpg

Die offizielle Definition für Gaslighting ist, (jemanden) mit psychologischen Mitteln so zu manipulieren, dass er seinen eigenen Verstand in Frage stellt. Erklären werde ich es, indem ich dir zeige, wie ich es mit meinem alkoholkranken großen Bruder erlebt habe.

Was ist Gaslighting?

Das erste, was du wissen solltest, ist, dass das verbale Genie der Menschen, die sowas praktizieren in meisterhaftem Sarkasmus und der Fähigkeit besteht, dich davon zu überzeugen, dass du die dümmste, inkompetenteste Person bist, die sie je um sich hatten (geschickt zwischen die Zeiten geschoben, in denen sie dir sagen, wie sehr sie dich lieben). Nachdem so jemand dich immer und immer wieder heruntermacht, wirst du wütend und das Feuer in dir steigt auf. Sobald das passiert und du dem Täter sagst, er solle aufhören oder versuchst zu erklären, wie er dich verletzt, wird er selbstgerecht ruhig - so, so ruhig - und während du dich an seinen selbstgefälligen, passiv-aggressiven Kommentaren aufreibst, schlüpft er in die Rolle des Opfers. Warum schreist du? Warum bist du so wütend? Nun hast du ein Problem. Du befindest dich jetzt in einer alternativen Realität, in der du nicht mehr sagen kannst, wo oben und unten ist. Du fühlst den Schmerz der Wunden, die dir zufügt wurden, aber du bist immer mehr davon überzeugt, dass es vielleicht deine Schuld ist, dass es vielleicht wirklich gar keine Wunde gibt und du nur verrückt bist.

Du gibst dir selbst die Schuld und glaubst, dass du wirklich dumm bist; du bist das Problem; du bist zu sensibel. Was ist eigentlich mit dir los? Du hasst dich dafür, dass du so bist, und du beginnst, dich selbst zu beschimpfen. Du trägst zu den Wunden bei. Das ist der Rhythmus deiner Beziehung, und er endet immer damit, dass du dich selbst schlägst oder kratzt und mit zusammengebissenem Kiefer schreist, damit niemand den Schrei hört.

Bei Gaslighting hast du in der Regel keine Ahnung, dass es dir widerfährt.

gaslighting-875x640.jpg

Um die Sache noch schlimmer zu machen, bist du nicht nur verwirrt und wütend, spielst Gespräche immer wieder in deinem Kopf durch und fragst dich, ob du wirklich eine große Sache aus dem Nichts machst, sondern es fehlt dir auch das Vertrauen in deine eigenen Gefühle, Gedanken, Beobachtungen und Meinungen. Wie kannst du Vertrauen in irgendetwas davon haben, wenn du dir selbst nicht zutrauen kannst, zu wissen, was wahr ist? Du versuchst, dich zu erklären, und du sagst, dass es dir leid tut, aber die Person, mit der du verstrickt bist, scheint sich nie zu entschuldigen, nicht wirklich. Alles, was du sicher weißt, ist, dass es ein Feuer unter deiner Haut gibt, das nicht weggehen will, und du die einzige Person bist, die es verzehrt.

Kommt dir etwas davon bekannt vor? Wenn ja, dann ist es möglich, dass du ein Opfer von Gaslighting geworden bist.

Warum wird es Gaslighting genannt?

1940 wurde ein britischer Film namens Gaslight (basierend auf einem Theaterstück) veröffentlicht, in dem es um einen Mann geht, der seine Frau davon überzeugt, dass sie verrückt wird, damit sie ihn nicht verdächtigt, der Mörder und Dieb zu sein, der er ist (er muss sie in eine Anstalt einweisen lassen, damit er die Vollmacht über sie hat - es ist eine ganze verworrene Handlung). Der Titel bezieht sich auf die Lichter im Haus, von denen die Frau sagt, dass sie ständig flackern, obwohl man ihr sagt, dass sie sich das nur einbildet. Eine ergreifende Zeile aus dem Film kommt, nachdem die Frau schließlich überzeugt ist, dass sie den Verstand verloren hat und ihr Freund aus Kindertagen zu ihr sagt: "Du verlierst nicht den Verstand! Du wirst langsam und systematisch aus deinem Verstand getrieben."

Wie erkenne ich, ob ich "gaslighted" wurde oder werde?

"Eines der heimtückischsten Dinge am Gaslighting", sagt der Autor und Journalist Ariel S. Leve, "ist die Verleugnung der Realität. Es wird verleugnet, was man mit eigenen Augen gesehen hat und von dem man weiß, dass es wahr ist. Die Verleugnung einer Erfahrung, die man gemacht hat und von der man weiß, dass sie real ist."

Ich würde hinzufügen, dass der Knackpunkt dieser Verleugnung ist, dass du nicht sicher bist, dass das, was du gesehen hast, real ist, oder dass deine Erfahrung real ist, oder besser gesagt, dass sie gültig ist. Wenn jemand erfolgreich Gaslighting an dir praktiziert, bist du nicht sicher, was wahr ist und was nicht, und wenn du kurz denkst, dass du es weißt, wirst du ohne es zu merken gekonnt davon überzeugt, dass du es doch nicht weißt - dass du alles falsch hast -, dass der Schlag ins Gesicht (sozusagen) nur ein Missverständnis ist, weil du jemandem in die Faust gelaufen bist; wie dumm von dir.

Ein Opfer von Gaslighting zu sein ist verwirrend und ärgerlich

urn-newsml-dpa-com-20090101-170203-99-141282_large_4_3.jpg

Wenn du wissen willst, ob du ein Opfer so eines inszenierten Martyriums wurdest, beginn damit, dir diese Fragen im Zusammenhang mit einer Beziehung zu stellen, in der du dich befindest oder befunden hast (dies kann eine Eltern-, Geschwister-, Liebes-, Arbeits- oder jede andere Beziehung sein, in der du dich verstrickt fühlst):

  • Hast du das Gefühl, dass ich in dein Gehirn sehen könnte, wenn du die obigen Beschreibungen des Gaslit-Seins liest? - Ertappst du dich dabei, dass du denkst, du könntest verrückt sein oder dass du dir selbst oder deinen Wahrnehmungen nicht trauen kannst? Zweifelst du ständig an dir selbst?
  • Hast du das Gefühl, dass alles deine Schuld ist/war? Hast du dich dabei ertappt, dass du in Frage stellst, was wahr und was nicht wahr ist? Fühlst du dich oft verwirrt über das, was passiert ist?
  • Machst du dir Vorwürfe, wenn du nicht ernst genommen wirst?
  • Kämpfst du mit mangelndem Vertrauen in das, was du fühlst, in das, was du für gültig hältst?

Deine Antworten auf diese Fragen sind nur ein Ausgangspunkt, wenn du beginnst (oder fortfährst), das Trauma des Missbrauchs zu entwirren, egal ob dies Gaslighting beinhaltet oder nicht.

Wie sollte ich auf Gaslighting reagieren?

1: Hilfe holen + Gott um die Wahrheit bitten

Wurdest du ein Opfer von Gaslighting, warst du wahrscheinlich lange Zeit wütend, traurig und verwirrt. Das tut mir sehr leid. Als jemand, der es versteht, ermutige ich dich zu zwei Dingen, und zwar sofort: Hol dir Hilfe und bitte Gott um die Wahrheit. Such dir einen guten Therapeuten (frag nach Empfehlungen). Wenn du dir keinen leisten kannst, beziehe zumindest einen alten, vertrauenswürdigen Freund mit ein. Bitte Gott, dir zu helfen, zu unterscheiden, was in den verworrenen Fäden der Gaslighting-Beziehung wahr ist und was nicht.

2: Sei gut zu dir selbst

shutterstock_120730333.jpg

Du hast wahrscheinlich Jahre damit verbracht, dich selbst zu zerfleischen, dir die Schuld dafür zu geben, "so dumm" zu sein, und dich so verwirrt über dein Gefühlschaos zu fühlen. Du kannst nicht heilen, wenn du dich selbst verurteilst oder richtest. Gott ist freundlich, gnädig, barmherzig, demütig, sanft und wahrhaftig; er sitzt auf einem Thron der Gnade. Der Ankläger, der Feind, ist derjenige, der Lügen und Verurteilung und Sarkasmus und verdrehte Worte über dich sprechen wird. Verbünde dich nicht mit der Dunkelheit, mit den Lügen. Bitte Gott, dir zu helfen, die Wahrheit zu glauben und im Licht zu wandeln. Du bist nicht dumm oder naiv oder machst wegen nichts eine große Sache daraus. Du wurdest verletzt, und es ist berechtigt, verletzt zu sein. Gib dir selbst Gnade, während du den emotionalen Missbrauch, mit dem du zu kämpfen hattest, aufarbeitest.

3: Benenne, was mit dir gemacht wurde als das, was es ist.

Wenn du betäubt wirst oder wurdest, nenne die Sache beim Namen: Manipulation und Missbrauch. Ich weiß, dass das schwer sein kann, aber es bedeutet nicht, dass du die Person, die dich psychisch missbraucht hat, verurteilst, es bedeutet, dass du die Wahrheit sagst. Und was ist die Wahrheit? Es ist die Realität. Wir können nicht von einer Sache heilen, wenn wir nicht bereit sind, sie zu erkennen.

4: Trauer um das, was du verloren hast.

Trauer ist der Prozess des Akzeptierens der Realität und des Loslassens von unseren Erwartungen. Wenn du durch Gaslighting emotional missbraucht worden bist, hast du etwas zu betrauern. Vielleicht ist es der Verlust einer Beziehung, der Verlust dessen, was du dir von der Beziehung erhofft hast, oder/und der Verlust eines Gefühls für deine Vernunft. Einige haben Jahre damit verbracht, dem eigenen Urteilsvermögen oder Bauchgefühl nicht zu trauen oder Angst vor ihren eigenen Wahrnehmungen zu haben. Ich spreche hier nicht davon, dass wir unserem eigenen Herzen folgen und von unseren eigenen sündigen Begierden getäuscht werden, was durchaus vorkommt, wenn wir uns nicht Gott hingeben und ihm vertrauen, sondern eher von der Unterdrückung unseres gottgegebenen Instinkts und unserer Fähigkeit, klar zu denken, aufgrund von emotionalem Missbrauch. Es braucht Zeit, um unseren Instinkten wieder zu vertrauen, aber wenn Gott heilt und befreit, wirst du das tun, wenn er dich führt.

5: Übe Vertrauen

c4e3335a24ae268227e0b73ad26afbbf_ce_738x490x0x0_cropped_1580x1052.jpg

Erinnerst du dich an die Szene in "Die Braut, die sich nicht traut", in der Julia Roberts Figur endlich herausfindet, welche Art von Eiern sie mag? So lange mochte sie nur das, was ihr Partner mochte, also geht sie in einen Imbiss und bestellt verschiedene Arten von Eiern und nimmt sich die Zeit, herauszufinden, welche Art sie tatsächlich mag. Finde heraus, was du magst.

Als ich entdeckte, dass ich jahrelang von meinem Bruder unter Druck gesetzt worden war, trug ich meinen Mangel an Selbstvertrauen in meine Ehe. Das bedeutete nicht, dass ich keine Meinung hatte oder dass ich ein Schwächling war. Es bedeutete jedoch, dass, wenn wir uns stritten und ich gebeten wurde, mich zu erklären, ich es nicht konnte. Ich würde plötzlich einfach sagen: "Vergiss es, ich komme schon klar" oder "Ich weiß nicht - du hast recht." Ich wich aus, weil ich nicht darauf vertraute, dass das, was ich fühlte, wahr sein könnte. Nachdem ich etwas über Gaslighting gelernt hatte, nahm ich mir die Zeit, einige der Dinge in meiner Ehe zu durchdenken, mit denen ich zu kämpfen hatte, und ich war endlich in der Lage, für mich selbst einzustehen und mit einem Gefühl der Zuversicht zu kommunizieren, das ich vorher nie hatte. Das geschah nicht aus Stolz, sondern um die Wahrheit zu sagen, wie ich sie verstand, damit wir Hilfe bekommen und auf wahre, gesunde Weise vorankommen konnten.

Wenn du in der Seelsorge arbeitest, dich mit Lügen auseinandersetzt, die du geglaubt hast, und demütig und dem Herrn ergeben bleibst, wird sich deine Fähigkeit, die Wahrheit zu erkennen, schärfen. Stütze dich weiterhin auf den Herrn, um Verständnis zu erlangen, und er wird dir helfen, die Wahrheit zu sagen und das demütige Vertrauen zu haben, es zu tun.

6: Vergib der Person, die dich verletzt hat, weil sie nicht so war, wie sie hätte sein sollen.

couple-200.jpg

Egal, ob es sich um einen Ehepartner, ein Elternteil, ein Geschwisterteil oder jemanden handelt, dem du eigentlich vertrauen solltest - wenn du von ihm oder ihr betrogen wurdest und es merkst, bist du vielleicht ziemlich sauer. Und das ist okay, denn das wäre eine normale Reaktion auf jemanden, der dich verletzt hat. Aber wenn du bereit bist, würde ich dich ermutigen, ihnen zu vergeben, was sie hätten sein sollen. Ich musste lernen, meinem Bruder zu verzeihen, dass er kein Bruder war. Mit Gottes Führung und der Hilfe mehrerer Seelsorger und weiser Freunde im Laufe der Jahre lernte ich, mich der Realität und dem Schmerz zu stellen, zu trauern über das, was ich verloren hatte, meine eigenen Sünden und Lügen und Wunden anzuerkennen und damit umzugehen, Grenzen zu setzen und schließlich meinen Bruder zu lieben und ihm zu vergeben.

Mein Bruder war Alkoholiker und er war verbal und emotional missbräuchlich, aber ich habe gelernt, ihn zu lieben und ihm zu vergeben. Er war auch verwundet, und das ist zwar keine Entschuldigung, aber eine Erklärung.

Gaslighted zu werden ist verwirrend und kann sich wie Feuer unter der Haut anfühlen, eine Wut, die den Verstand verbrennt. Aber du bist nicht der einzige Mensch, der das durchgemacht hat, und du kannst es durchstehen; das Feuer wird schließlich abklingen und die Verwirrung, die sich wie ein Schleier über dich legt, wird sich lichten.

Und die Wahrheit wird dich wirklich frei machen.

Sort:  

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

Sehr aufmerksam von dir, vielen Dank ;-)