Frankreich verbietet Großveranstaltungen (Corona) /Randnotiz

in #deutsch9 months ago

https://www.orf.at/#/stories/3156106/

Wegen des neuartigen Coronavirus hat Frankreich alle Großveranstaltungen mit mehr als 5.000 Menschen untersagt.

Obwohl ich zwar diese Entscheidung in Bezug auf diese [Erkrankung] begrüße, ist es aber gerade auffällig dass in Europa Frankreich, (soweit mir bekannt ist) wegen den Gelbwesten, mit dieser Restriktion beginnt. Ich meine, natürlich, es klingt logisch (außer, dass demnach auch 5000 schon zu viel wären), aber schon komisch dass dieser Umstand den richtigen Leuten in die Hände spielt.

Ah! In Zukunft kommt noch Bargeldverbot, wegen der Übertragung der Viren und so.

blue.png

Sort:  

Ist schon seltsam, diese Zahl an sich. Mehr als 5000 geht nicht, aber zB. 4000 ist ok? Das ist komplett sinnfrei. Wenn man Ansteckung verhindern will, dann sagt man alle Veranstaltungen ab.

Ja, das erhärtet den Verdachtsfall dass es nicht nur um diese Erkrankung geht. Es bestätigt irgendwie für mich, wie in einem Puzzle dass die Corona Geschichte nicht ganz koscher ist. Es ist aber diesmal glaub ich gefinkelter und wohlüberlegter als die anderen Panikmacher.

You have used the Hashtag #[CC] and can now reward 656.0 comments under your post with one CC.

More information about the Commentcoin-Project can be found on this account.
You can easily add an upvote to this post to support the project.
Thanks for using it.

Happy comments.
Your CC-Team:
@kristall97 ([Code-Designer])
@alucian ([Project-Designer])