Vermisst Du die Lebendigkeit in Deinem Leben?

in deutsch •  last month  (edited)

people-3120717_960_720 Hand Kinder.webp

Von Kindern lernen heisst lieben lernen - Bildquelle - pixabay

Liebe Freunde der Liebe und des Friedens,

liebe Freunde der Freiheit und des Glücks,

wer von Euch vermisst die Lebendigkeit im Leben? Hand aufs Herz? (Edit - auf Wunsch von @kadna) @kadna fragt in dieser Woche danach wo wir als Individuen in dieser Gesellschaft wieder Lebendigkeit erfahren können.(Editende)

Zunächst bleibt festzuhalten, dass ein lebendiges Leben in einer vom Sozialismus zerfressenen Gesellschaftsstruktur es schwer hat sich frei zu entfalten. Die Geschichte ist voll mit Beispielen der Trostlosigkeit und toten Gesellschaftsstrukturen, in denen das öffentliche Leben sich zurückgezogen hat.

Die Lebendigkeit in einer Gesellschaft hat es schwer im Sozialismus. Erst recht wenn der Sozialismus über Jahrzehnte hinweg die traditionelle Struktur einer Großfamilie, die vielleicht sogar in einem Mehrgenerationenhaus zusammen ein vielleicht auch ebenso mit Konflikten durchsetztes aber dennoch erfülltes Leben lebt, konsequent und geschickt demontiert hat um den Staat - als Fiktion eines Wesens - den entwurzelten und nach Halt suchenden Menschen als Familiensurrogat aufzutischen.

Großeltern werden dabei durch Kinder-Gulags, die man neudeutsch als Kitas besonders gerne bewirbt ersetzt. Nicht ohne Grund ist dabei regelmäßig im Irrsinn des Sozialismus deshalb auch vom "Vater" Staat die Rede - oder gar von der "Mutti", die nun alles richten soll, was der Sozialist, der die Missstände durch fortgesetzte Enteignung von Arbeit und Leistung, selbst verbrochen hat an Schäden tief bis in die Familien einer Nation - im schlimmsten Fall durch Kriege sogar - angerichtet hat.

Diese Schäden, welche der Sozialismus durch seine strukturell bedingten oft destruktiv wirkenden Prozesse aus Familienfeindlichkeit und Gesinnungskultur bei vielen Seelen anrichtet sind dabei oftmals nicht nur von individuell tragischer Reichweite, sondern auch gesamtgesellschaftlich problematisch, weil das individuelle Unglück der entwurzelten und domestizierten Menschen destruktive gesellschaftliche Strömungen aus Hass und Neid unbewusst befeuern kann und dadurch die Sicht auf das wesentliche im Leben verstellt - auf die Liebe, auf den Zusammenhalt und den Frieden in einer von Freiheit geprägten Wertegemeinschaft, die sich dem Ethos, dem Frieden und dem Wohl der Menschen verpflichtet fühlt.

Was bedeutet Lebendigkeit?

Lebendigkeit ist überall dort, wo ein Interesse herrscht. Interesse setzt Neugier voraus und Neugier wiederum die Möglichkeit zur freien Entfaltung und ein Leben in Freiheit. Die Freiheit wiederum ist eine conditio sine qua non - eine unabdingbare Voraussetzung - für Frieden und damit für Liebe als sinnstiftenden Prozess in einer stets auch mit Konflikten einhergehenden Lebenswirklichkeit, die freilich nur dann lebendig und produktiv von statten gehen kann, wenn eine auf Freiheit basierende Konfliktkultur das Leben aller bereichert. Letzenendes ist es die Neugier, welche jeden Menschen zu einem lebendigen Wesen werden lässt. Da wo die Neugier verschwindet, sei es auf Grund von Repression oder auch dem Verlust der Motivation, da zieht die Leblosigkeit ein.

Lebendigkeit können wir besonders bei Kindern beobachten. Ihr von Neugier und Interesse geprägtes Sein im hier und jetzt in einer Gesellschaft wo die alltägliche Routine die Menschen zu Erfüllungsgehilfen einer sozialistisch geprägten Maschinerie macht, erinnert uns daran, dass es auch ganz ohne Sozialismus, Zwangs- und Fremdbetreuung und welche Bevormundung auch immer in einem Land gelingt glücklich und fröhlich zu sein, vorausgesetzt man ist achtsam, verantwortungsbewusst und offen für die Erkenntnis, dass nur in Abwesenheit von Gewalt, Neugier und Interessen und damit Talente eines Menschen wachsen und gedeihen können.

Wenn Menschen in den westlichen Industrienationen also heutzutage die Lebendigkeit in der Gesellschaft vermissen, dann liegt das sehr wahrscheinlich vor allem daran, dass sie entweder verlernt haben die Welt mit Kinderaugen zu sehen oder schlicht und ergreifend Kinder aus ihrem Leben verbannt haben, oder vielleicht aus spinerten Gründen abgetrieben haben, weil ihnen kulturmarxistische Irrlehren aus Selbstverwirklichung, Zwangsbeglückung und die Suche nach Ersatzbefriedigung in Vergnügen jeglicher Art wichtiger waren, als das Glück, welches die Vater- und Mutterschaft ihnen zu schenken im Stande ist...

Wer Kinder hat vermisst keine Lebendigkeit - sondern er lebt Lebendigkeit - und das jeden Tag aufs neue...

Worauf setzt "man" den Fokus?

Auch auf diese Frage gibt es eine einfache Antwort:

Auf Kinder!

Wer in seinem Leben den Focus auf Kinder setzt, setzt Masstäbe auch für sein eigenes Lebensglück. Leider werden jedes Jahr in Deutschland immer noch über 100000 Säuglinge abgetrieben - ein Genozid am ungeborenen Leben, der seit Einführung des §218 im StGB durch den Sozialismus vor mehr als 30 Jahren inzwischen mehr als 3 Millionen Ungeborenen das Leben in Deutschland gekostet hat. Da wo kein Leben neu entsteht, bleibt natürlich zwangsläufig auch die Lebendigkeit in der Gesellschaft auf der Strecke. Entweder herrscht Leben in der Bude - und dies sprichwörtlich oder es entwickelt sich in einer kinderlosen sozialistisch geprägten Gesellschaft immer mehr eine Mischung aus Agonie und Teilnahmslosigkeit - einer Lebensauffasung, die Kindern hingegen vollkommen fremd ist.

Die Substitution der oftmals ohne Not selbsterwählten Kinderlosigkeit durch Prunk, Protz und Dekadenz, vielleicht sogar auf Pump finanziert, kann dabei nur ein schlechter Ersatz für wahres Glück und die Primärbedürfnisse eines Menschen im Leben sein - ebenso wie die gesellschaftlich überbordende Vergnügungssucht sich zwangsläufig am Ende als Versuch einer Sublimierung eigener Bedürfnisse entpuppt, deren Befriedung auch durch die Erschaffung von noch so vielen neuen Vergnügungsparks und Abenteuerreisen bis ans Ende der Welt niemals wird gelingen können, weil nun mal das Leben den Männern und Frauen in dieser Gesellschaft ganz andere Aufgaben zugedacht hat.

Der Verlust der Polarität zwischen Mann und Frau...

Die Polarität zwischen Mann und Frau - jene Spannung zwischen den Geschlechtern, welche der sozialistische Genderismus aus political correctness und kollektiver Gleichmacherei zu beseitigen versucht- ist - neben Kindern - eine wesentliche Quelle für Lebendigkeit seit Urzeiten der Menschheitsgeschichte und die Grundlage für den Fortbestand der Art.

Sexismusdebatten, ebenso wie der feministische Neusprech der Sozialisten, welcher den Mann und die Maskulinität als Wesensmerkmal schon über lange Zeit in allen Bereichen mit negativen Attributen konnottiert, zerstören die Lebendigkeit zwischen den Geschlechtern, welche die natürliche Polarität zwischen Mann und Frau für gewöhnlich hervorbringt.

Die Vorurteilsbildung im destruktiven Sinne, welche der neuzeitliche Sozialismus im Genderwahn gegenüber den männlichen Individuen seit Beginn der 68´er Revolution durchgehend hierzulande zumindest praktiziert, sind dabei dem Lebensglück von Paaren auf Dauer abträglich, da die vorurteilsfreie Betrachtung des anderen Geschlechtes durch die sozialistische Brille und Denunzierungskampagne aller männlichen Eigenschaften, wie auch der weiblichen Reize direkt in das Gewand einer fragwürdigen political correctness gezwängt wird und damit die freie Entfaltung der Sexualität und damit auch des Lebens zwischen den Geschlechtern nachhaltig behindert, so dass die Intimität zwischen zwei Menschen als Ausdruck des lebendigen Seins nachhaltig beeinträchtig wird.

Wenn die französische Schauspielerin Catherine Deneuve schon vor zwei Jahren - im Rahmen der vom Feminismus aufgeworfenen Sexismusdebatte mit ihrem Machtmissbrauch und dem Hass auf Männer und Sexualität - diesen in der Le Monde anprangerte, weil dieser der sexuellen Freiheit zwischen den Geschlechtern im Wege steht, so ist auch hier erkennbar wie tief der Gegenwartsozialismus bereits in die Paarbildung, den Flirt zwischen den Geschlechtern und die Intimität zwischen zwei Menschen seine destruktiven Krallen ausgestreckt hat und das Lebensglück der Menschen - gleich welchen Geschlechts - negativ beeinflusst.

Wenn Catherine Deneuve als Frau eine Freiheit jemanden lästig sein zu dürfen, welche für die sexuelle Freiheit wichtig ist einfordert und dies nicht nur allein, so stellt ihre Forderung auch einen Weckruf an die Frauen dar, sich nicht von der sozialistischen und feministischen Propaganda in ein fragwürdiges Korsett der political correctness zwängen zu lassen, sondern auf ihre eigenen Instinkte im Leben zu hören, Instinkte in denen eine zärtliche Berührung - auch im Worte - durchaus auch ein Kompliment sein kann, sofern diese keinen Übergriff oder eine Nötigung darstellt.

Wer immer diese Form der Belästigung zwischen den Geschlechtern abschaffen will, der versucht nicht nur die Polarität als natürlichen Spannungsbogen für eine kinderreiche Gesellschaft zu zerstören, sondern auch die Menschen um das Glück der Lebendigkeit von Kindern im eigenen Leben zu betrügen.

Wer Kinder in sein Leben lässt, der vermisst am Ende ganz bestimmt keine Lebendigkeit, sondern entdeckt, sofern er achtsam mit ihnen durchs Leben geht - auch sich selbst und seine eigene Lebendigkeit wieder - jene Lebendigkeit, die ihn selber als Kind auch bereits ausgefüllt hatte.

In diesem Sinne - auf das Leben, die Freiheit und die Kinder dieser Welt.

SEND with LOVE!

PEACE!

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Wer Kinder hat vermisst keine Lebendigkeit - sondern er lebt Lebendigkeit - und das jeden Tag aufs neue...

Außer die Eltern sind nur mit sich selbst beschäftigt, oder irgendwelchen Rosenkriegen, während die Kinder nur vor Glotze, PC, Laptop, Smartphone hocken.

Posted using Partiko Android

coffeea Lucky you @luegenbaron here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness


You've got DRAMA. You are going to be a Whale!

To view or trade DRAMA go to steem-engine.com.

  ·  last month Reveal Comment

Wenn man aber genau diese Dinge anspricht, erntet man nur Hass.
Kann man auch gleich die Fresse halten und sein Eigending machen.

Posted using Partiko Android

Loading...

coffeea Lucky you @luegenbaron here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

  ·  last month Reveal Comment

Your description of the token is that the owner of 10 token can curate 1 token per day. So where is the spam?

If you changing the rules, you should publish it on your account - instead of dowvoting.

And by the way - to downvote regular posts as an emittent of a token is a big mistake.

Your token will loose all value if you further try to downvote users which has bought the token in order to curate good posts.

I will start to downvote all your comments, if you are further try to downvote without reason substantial comments of me.

You can remove your downvote of my comment - and publisch new rules on your account to the users of the dramatoken. Your downvotes are even destroying the curation of other users.If your token generates no fun to the community you can forget the future of your token.

Your downvoting of regular posts is a very bad style.

Without any regards.

No, it doesn't say that. It says that the token is used to reward drama.

So if you are not able to read german, than you should try it. The comment of me was about the drama of socialismn in Germany and Europe. Downvoting the comment is a bad style.

It is not necessary to damage other users curation by downvoting a comment of me.

If you want a drama, you can get it.

I have no problem to sell all my tokens of your dramatoken and to recommend the public in Germany to avoid your token.

Downvoting is socialismn - destruction - and in your case presumably a self destruction of your token.

From my point of view your token has with such a behaviour of downvoting comments no future.

Danke für diesen sehr ausführlichen Artikel!

Der Verlust der Polarität zwischen Mann und Frau...

Genialer Ansatz - das habe ich bisher noch gar nicht so wirklich gesehen. Es gibt sehr viele Hebel, an denen angesetzt wird - ich hatte immer die Kinder im Blick, aber das geht ja noch viel weiter. Wobei der Zeitgeist ja eigentlich fordert, beide "Pole" zu aktivieren und wieder ganzheitlich zu denken/fühlen/handeln - im vollen Potential beider Gehirnhälften... Und dennoch Mann oder Frau zu sein... Danke für diesen Impuls.

Hallo Ganzich,

ich finde dass die Abschaffung der Polarität zwischen Mann und Frau ein die Gesellschaft erheblich schädigendes Element darstellt, welches nicht nur die Lebensqualität und die Freude am Leben bei beiden Geschlechtern, sondern schlussendlich auch bei deren Kindern am Ende negativ beeinflusst.

Denn dadurch wird eine subtile Form des Unglücks verbreitet, deren diffuser Charakter vielen nicht bewusst ist - aber nachhaltig negative Auswirkungen auf die Interaktion zwischen Mann und Frau hat.

Gerade in der Polarität zwischen Mann und Frau liegt ein wesentlicher Bestandteil zum Glück zwischen den beiden Geschlechtern - ein Glück, dass aber aus Sicht der political correctness unerwünscht ist, weil es dem Familiensurrogatkomplex der Sozialisten nicht zu gute kommt.

Denn an einer glücklichen Gesellschaft kann der Sozialismus nicht Profit für sich heraus schlagen...

Es geht im übrigen über alle Generationen hinaus - denn die Strukturen, die errichtet werden führen zweifelsohne auch zum Unglück der älteren Generation - nicht nur im Bereich des Pflegenotstandes, den es so in einer freiheitlich marktwirtschaftlichen Ausrichtung niemals gäbe und der beim Zusammenbruch des Sozialismus umgehend Geschichte sein, wird, weil ein Heer an Menschen, die heute in der sozialistischen Hängematte es sich bequem eingerichtet haben um jeden nur erdenklichen Job und Beruf prügeln werden.

In 10 Jahren werden die Menschen in der Pflege Schlange stehen um einen der dann wenigen freien Stellen zu bekommen.

Aus dem Angebotsmarkt wird ein Nachfragemarkt werden und vermutlich wird die Nachfrage den Bedarf an Pflegekräften dramatisch übersteigen...

Dies gilt erst recht, wenn die Arbeitslosigkeit auch hierzulande auf Quoten von 20-30 Prozent steigen wird und das gegenwärtigen System des Wohlfahrtstaates kollabiert.

!COFFEEA

Gerade in der Polarität zwischen Mann und Frau liegt ein wesentlicher Bestandteil zum Glück zwischen den beiden Geschlechtern - ein Glück, dass aber aus Sicht der political correctness unerwünscht ist

Das sehe ich auch so. Die Familie als Keimzelle eines Staates wird permanent geschwächt. !COFFEA zurück.

coffeea Lucky you @gaich here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Mit das beste und weiseste, was ich je von dir gelesen habe, spitzenmäßig! 👍🏼😍🤩👌🏼

!BEER
!COFFEEA

Resteem

Danke!

!COFFEEA

coffeea Lucky you @mundharmonika here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

@tipu curate

Posted using Partiko Android

Lieben Dank!

!COFFEEA

Upvoted 👌 (Mana: 15/20)

coffeea Lucky you @luegenbaron here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

@gaich denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient

!invest_vote

Auf das Leben und die Liebe!

Danke!

!COFFEEA

coffeea Lucky you @gaich here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet!

Danke dir @indextrader24 für deinen ausführlichen Beitrag, den ich erst später ganz lesen kann. Mir ist aber eins wichtig: Kannst du bitte deinen ersten Absatz ändern? Es wird ein falscher Eindruck erweckt zu meinem Aufruf, den du mit deinen Worten beschreibst. Dies ist nicht mein Stil. Danke dir. LG Kadna

Moin Kadna - hab den Absatz geändert.

Herzliche Grüße.

!Dramatoken

Dankeschön. !BEER und LG Kadna



Hey @indextrader24, here is a little bit of BEER from @kadna for you. Enjoy it!


You're upping the drama to new levels! Have a DRAMA.

To view or trade DRAMA go to steem-engine.com.

alles was nicht am konsumleben teilnehmen kann wird in anstalten outgesourced: (klein-)kinder, behinderte und alte. lebenswert ist nur das konsumleben.
eine fatale entwicklung unserer gesellschaft.

Wie recht Du hast!

!COFFEEA

danke für den coffeea

Ich hab zu danken. Dennoch lieben Dank.

Dafür geb ich dir direkt noch einen aus.... ;o)

!COFFEEA

und nochmal danke :D

coffeea Lucky you @kaptnkalle here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

coffeea Lucky you @kaptnkalle here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Alles richtig gemacht, weiter viel Erfolg...

Du hast ein kleines Upvote vom German-Steem-Bootcamp erhalten.

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/HVh2X9B

Aktueller Kurator ist @don-thomas

N E U - jeden Donnerstag findet bei uns ab 19 Uhr die Quasselstunde statt wo du nicht nur mit uns reden kannst - es werden auch tolle Preise verlost
Du möchtest keine Upvotes (mehr) von uns erhalten? Eine kurze Mittelung unter diesen Kommentar reicht.
Dem Upvote von uns folgt ein Trail der weitere Upvotes von unseren Unterstützern beinhaltet. Hier kannst du sehen wer diese sind und auch erfahren wie auch du uns und somit die deutschsprachige Community unterstützen kannst.

Lieben Dank!

!COFFEEA

coffeea Lucky you @steem-bootcamp here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Resteemed :-)

Wie ein Dank von Herzen!

!COFFEEA

coffeea Lucky you @lichtblick here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness



Hey @indextrader24, here is a little bit of BEER from @mundharmonika for you. Enjoy it!

coffeea Lucky you @indextrader24 here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness