Sind Ein- und Zwei-Cent-Münzen wertlos?

in #deutsch10 months ago

Gerade gestern habe ich wieder mitbekommen, dass die Regierung darüber diskutiert, die Ein- und Zwei-Cent Münzen abzuschaffen. Das hätte logischerweise zur Folge, dass die Geschäfte ihre Preise um einen Cent aufrunden. Was vorher 99 Cent gekostet hat, kostet dann einen Euro.

coin2357072_960_720.jpg
(Bild von Pixabay)

Folgende Gedanken dazu:

Wir sind eine fünfköpfige Familie und sollten theoretisch am Tag 3 Liter pro Person trinken. Also ca. 10 Flaschen á 1,5 Liter. Da fehlen uns dann schon mal 0,10 € pro Tag. bzw. 36,50 € pro Jahr.

Aber es geht ja nicht nur um Getränke. Es geht um hunderte Artikel jeden Monat, die am Jahresende locker einen Betrag von mehreren 100 Euro ausmachen. Geld das einfach weg ist, ohne dass der Endverbraucher in irgendeiner Art und Weise einen Nutzen daraus zieht.

Die Einzigen, der einen Nutzen davon hätten, sind die Verkäufer und Vater Staat, der durch einen gestiegenen Endpreis Milliarden an Umsatzsteuer mehr einnehmen würde.

Sort:  

Andererseits würde man nicht mehr dem psychologischen Trugschluss unterliegen, dass etwas, das 9,99€ kostet ja nur "9 Euro und noch etwas kostet". Viele Anbieter würden den Effekt weiter nutzen wollen und bei teureren Produkten den Preis eher auf 29 € statt auf 30 setzen, statt wie vorher auf 29,50 oder 29,99. Ich denke das gleicht sich aus.

Posted using Partiko Android

Das wird bei den höherpreisigen Artikel vermutlich so sein. Aber es geht um die vielen kleinen Dinge des täglichen Lebens. So wird zum Beispiel der Liter Milch dann 75 Cent statt 72 Cent kosten. Nicht dass ich das den Bauern nicht gönnen würde aber dass ist dann schon der erste Euro, der unserem 5 Personen Haushalt am Ende des Monats fehlt. Und da hört es ja nicht auf. Jeder Joghurt, jede Packung Wurst oder Packung Käse, jede Flasche Sprudel, Limo oder !BEER , Zahnbürsten, Zahnpasta, Duschgel, Toilettenpapier, Spüli und unzählige andere Artikel werden auf einen Schlag einfach teurer.
Selbst der Hefewürfel, für 0,09 € wird über Nacht eine Preissteigerung von 11,11 % erleben...


Hey @hatoto, here is a little bit of BEER from @haegar85 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking.

Erst haben sie die 500derter abgeschafft jetzt kommen die 1 und 2 Cent Stücke weg und irgendwann gibt es das ganze Bargeld nicht mehr.

Politiker machen sowas immer gerne nach der Salamitaktik. Immer Scheibchen für Scheibchen. Schön langsam damit sich kein Wiederstand in der Bevölkerung regt.

!BEER

Posted using Partiko Android

Wenn es das Bargeld nicht mehr gibt, sind wir alle wieder ein Stück gläserner und der Staat hat bessere Möglichkeiten uns zu kontrollieren. Aber früher oder später wird es so weit kommen.

!BEER

Leider wird es so kommen, weil der Staat sich immer weiter in Richtung totalitärer Überwachungsstaat entwickelt. Traurige Zeiten stehen uns bevor.

!BEER


Hey @haegar85, here is a little bit of BEER from @ruhrsearch for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking.


Hey @ruhrsearch, here is a little bit of BEER from @haegar85 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking.

Das Kupfer ist teuerer als der Wert der auf den Münzen steht.

Der Staat hat über Jahrzehnte genügend Gewinne mit den 1-2 cent Münzen gemacht, wenn man bedenkt das die Herstellung nur 0.8cent kostete.

Ich finde es sollten eh alle preise glatte gerundet sein.

Die Menschen müssen auf die Straße gehen um höhere löhne durchzusetzen ,aber die Gewerkschaft steckt sowieso mit den Arbeitgebern und Staaten unter einer Decke

Aktuell ist das Kupfer der 1 Cent Münze etwas weniger Wert, als die Münze aber dass ändert sich natürlich, je nach Kurs. Herstellungskosten fallen ja theoretisch auch noch an aber dass kann unser Staat ja locker verkraften, da er ja quasi jedes mal Kasse macht, wenn Geld den Besitzer wechselt.

Ich bin dagegen, die Preise zu runden, denn Abrunden wird hier eher die Ausnahme sein.

Höhere Löhne wären natürlich auch eine tolle Sache. Weniger Steuern auf dem Lohn würden da schon helfen.

!BEER

Der Bürger ist leider nur zu 19% freier als ein Sklave.

Wenn man alle Steuern rechnet und rente un Krankenversicherung als Steuer sieht dann zahlen wir üb 80% unseres Gehaltes als Steuern an den Staat


Hey @wissenskrieger, here is a little bit of BEER from @haegar85 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking.

Weg damit, braucht kein Mensch.

Ich schätze, wenn alle Preise auf den nächsten Fünfer, bzw. nächsten Zehner aufgerundet werden, entstehen dem Endverbraucher dadurch Mehrkosten zwischen 0,10 € und 0,20 € pro Tag und pro Person, je nach Konsumverhalten. Macht am Jahresende zwischen 36,50 € und 73 €. Bei unserem 5 Personenhaushalt kommt da also ein Betrag zwischen 182,50 € und 365 € zusammen. Wenn mir dieses Geld aufgrund einer Regierungsentscheidung fehlt, ärgert mich das. Insbesondere, da ich keinerlei Nutzen daraus ziehen kann. Für das Geld könnte ich mir z.B. auch einen Satz Reifen kaufen.

Oder sehr viel !BEER


Hey @cultus-forex, here is a little bit of BEER from @haegar85 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking.

Sorry, out of BEER, please retry later...

Steem on und weiter viel Erfolg...

Du hast ein kleines Upvote vom German-Steem-Bootcamp erhalten.

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/HVh2X9B

Aktueller Kurator ist @don-thomas

DONNERSTAGS findet bei uns ab 19 Uhr die Quasselstunde(n) statt wo du nicht nur mit uns reden kannst - es werden auch tolle Preise verlost
Du möchtest keine Upvotes (mehr) von uns erhalten? Eine kurze Mittelung unter diesen Kommentar reicht.
Dem Upvote von uns folgt ein Trail der weitere Upvotes von unseren Unterstützern beinhaltet. Hier kannst du sehen wer diese sind und auch erfahren wie auch du uns und somit die deutschsprachige Community unterstützen kannst.

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Ich würde mir überlegen, die Münzen zu sammeln und einfach irgendwann einzuschmelzen. Kupfer hat einen niedrigen Schmelzpunkt und das gewonnene Metall kannst Du ohne Rechnung bei jeder Schmelze oder Metallverarbeitenden Betrieb verkaufen.

Ein Freund hat in einer Giesserei gearbeitet. Der meinte, wenn einer mit ein paar Kilo Kupfer, Alu oder Messing kommt, dann wird das direkt angekauft und landet im Schmelztiegel.

Das musste ich mir jetzt tatsächlich mal durchrechnen. Aktuell liegt der Wert einer Tonne Kupfer bei 4.100 €. Die 2,3 Gramm schwere 1 Cent Münze hat dadurch einen Materialwert von 0,00943 €. Aber wenn der Wert steigt und wenn man die Möglichkeit hat, sehr kostengünstig zu schmelzen, macht es evtl. sogar Sinn. Man müsste natürlich sehr viele Münzen haben, dass es sich lohnt.

Es könnte aber auch sein, dass die 1 Cent Münze noch im Wert steigt, nachdem sie abgeschafft wurde, je seltener sie wird.

!BEER

Ich denke, das ist ein valider Plan. Aktuell hat Kupfer ordentlich auf den Sack bekommen im Zuge der China/Virus-Krise.

Also in Holland sind die 1 uns 2 Cent Münzen ja schon abgeschafft. Aber die Preise wurden dort nicht aufgerundet. Was vorher 99 cent gekostet hat, kostet immer noch 99 cent.
Also weg damit.

Okay. Jetzt fahre ich da rüber, kaufe mir einen Schokoriegel für 99 Cent und lege einen Euro auf den Tisch. Was bekomme ich dann zurück?

!BEER

Nix, aber wenn du dir ein bischen was gönnen möchtest, dann kaufst du dir 3 Stück und sparst dabei sogar noch ganze 2 Cent. (3 × 0,99 = 2,97) = abrunden = 2,95 €.