MQ "Vernunft" - Frag nach und such die Wahrheit. Wissen ist Macht...

in deutsch •  24 days ago 

Frag nach.jpg

Warum werden keine Fragen mehr gestellt? Ist das vernünftig?

Ist es vernünftig diesen Post zu schreiben? Nein, die Vernunft sagt: "Lass es sein, du setzt dich nur in die Nesseln." Umsonst, nach langer Pause des Schreibens ist meine Empörung mächtiger als diese leise Stimme und so werde ich mich äußern, entgegen alle Vernunft, wie man so schön sagt.

Mir ist klar, dass ich niemanden zu mehr Vernunft inspirieren werde, aber ich habe es satt von allen (deutschen) Seiten zu hören, wie dumm "der Trump" ist, so wie aktuell gelesen in dem Einladungspost von @backinblackdevil zum Mittwochsquickie. Wenn jemand zu dieser Meinung kommt und vorher gründlich recherchiert hat, ist das in Ordnung. Jeder kann glauben und denken, was er will. Aber dieses Nachplappern von dem, was uns hier in der BRD in den Medien serviert wird, kann ich nicht unkommentiert stehen lassen.

Die Berichterstattung in der BRD ist manipulativ und will ein bestimmtes Bild von Donald Trump zeichnen. Also werden Reden zusammengeschnitten, um dies zu erreichen, so dass jeder, der sich nur im (globalen) Mainstream informiert, gar keine Chance hat, ein größeres Bild des Weltgeschehens zu bekommen. Hier ist ein Beispiel:

 

Ist es vernünftig alles zu glauben, was einem vorgesetzt wird, statt Dinge auch einmal zu hinterfragen?

Ist es vernünftig Andersdenkende zu diffamieren, statt ihnen vielleicht einmal mit offenem Geist zuzuhören?

Ist es vernünftig bei dieser Spaltung der Menschen mitzumachen, die überall in unser Bewusstsein eingeschrieben wird, statt immer wieder das Verbindende zu suchen?

Zum Abschluss lasse ich Terrence K. Williams zu Wort kommen:

https://www.facebook.com/569022853258776/posts/1509260485901670/?extid=i3wp1nCz9Tl7R4pC&d=null&vh=e

Terrence.png

Mittwochsquickie von @muelli erklärt:

Ja besser kann es doch nicht kommen, "Vernunft" ist das Thema heute beim #MittwochsQuickie, bei dem man in 10 Minuten aufschreibt, was einem zum Thema in die Birne kommt.
Wenn Du dies noch mit dem tag #mittwochsquickie verzierst und veröffentlichst, hast Du alle Regeln befolgt.
( Nur für den Fall, das Du es nicht wusstest. )

Frag nach! Bild von Dean Moriarty auf Pixabay

HIVE Linie.png

Give peace a chance!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet!

  ·  19 days ago (edited)

Hello @ditsch, One video is in German (hard for me to understand) and the other won't play. But I tried.
Please understand that I live in the U.S. As you likely realize, I try to listen to all news sources. I try to read in different languages because I question everything. I must tell you that Donald Trump is a disaster for the U. S. His list of wrongs are so long I cannot possibly give them here, but a brief summary will serve. He has pulled out the Richard Nixon race playbook to try and divide my nation, which is already so painfully divided. He has played upon religious biases, so we do not see the commonality of our people. He lies, and lies and lies. He lies shamelessly all in the same speech. He denied the existence of COVID in the US until it had taken hold and was a juggernaut, killing more here than anywhere else in the world. Why? We are technologically advanced. We have sophisticated healthcare facilities. And yet, people die here of COVID at disastrous rates. Why? If leadership, if governance had been appropriate this would not be the case. Who else does one look to for responsibility except the leaders of a country?
I don't know what is said about Trump in Germany. But, believe me, he has been a disaster for the social fabric and health of the US.
Hope you don't mind my long answer.

Edit: I've come back to edit this. Politics are really not a good idea here, so perhaps I shouldn't write this. However, I thought you might like to hear from someone who actually lives in the U.S. Not a newspaper or TV show, but someone you 'know'. If this answer offends you, or anyone else, just know that this is my opinion, the way I see things.

Be well, @ditsch :)