„Happy Lockdown“ (Brettspiel)

in #deutsch2 months ago

Würfel dich durch die Pandemie

Es gibt „Mensch, ärgere dich nicht“. Und jetzt auch „Mensch, infiziere dich nicht!“
Der Münchner Daniel Aschoff (43) hat ein Brettspiel zur Corona-Pandemie entwickelt. Ziel: Wer schafft es als erster zur Impfung?

Mit dem neuen Brettspiel Happy Lockdown würfeln sich die Spieler durch die Irrungen und Wirrungen der Covid19 Pandemie und geraten dabei in viele Situationen, die ihnen aus den vergangenen neun Monaten nur allzu gut bekannt sind.
„Du hast deine Maske zu Hause vergessen. Geh zurück nach Start
„Kein Toilettenpapier im Supermarkt. Du suchst Ersatz auf Feld 16“
„Die Schule schickt deine Kinder in den Distanzunterricht. Zwei Felder zurück“
sind nur 3 von 49 Feldern, die die Spieler überwinden müssen, um das Spielfeld und damit die Impfung zu erreichen.

z3.jpg
Daniel Aschoff mit seinem Corona-Brettspiel

Der Erfinder Daniel D. hebt besonders den erzieherischen Hintergrund des Spiels hervor: Wer seine Maske zu Hause lässt oder keinen Abstand hält, wird zurückgesetzt - im schlimmsten Falle so gar auf „Start“

z3.jpg

Das Spiel liegt als Datei zum Ausdrucken vor und kann gegen eine Schutzgebühr von 3 Euronen über die E-Mail-Adresse > happy.lockdown@web.de < bestellt werden.
Die Hälfte des Gewinns wird an den Corona-Nothilfefonds des Deutschen Roten Kreuzes gespendet.

Follow me on Hive

Sort:  

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!