Erdrutsch fegt Landstrich samt Häuser ins Meer

in deutsch •  2 months ago 

Ein dramatisches Video zeigt einen Erdrutsch, der in der vergangenen Woche mehrere Häuser in Norwegen ins Meer fegte.

Nach einem gewaltigen Erdrutsch in der Gemeinde Alta in Nordnorwegen am Mittwoch sind mehrere Häuser ins Meer gespült worden.

Anders Bjordal, ein Ingenieur der norwegischen Direktion für Wasserressourcen und Energie, berichtete er habe gesehen, dass es einen "großen Erdrutsch" gegeben habe nachdem er am Mittwoch um 16.00 Uhr (10.00 Uhr ET) an den Ort des Geschehens gerufen worden war, um der Polizei und dem Rettungsteam eine Führung zu geben.
Der Rutsch war 650 Meter (2.133 Fuß) breit und 150 Meter (492 Fuß) tief, zerstörte acht Gebäude, darunter vier Hütten die als Wochenendhäuser dienen.

z1.JPG

Link zum Video

Die Gemeinde Alta, die im nördlichsten Landkreis Finnmark liegt, ist bekannt für ihre Wälder, Bergplateaus, Küstenlandschaften und Nordlichter.
Beamte werden das Land in den kommenden Tagen auf weitere Bewegungen überwachen und auch den Meeresspiegel und den Meeresboden überwachen.
Nächste Woche werden die Beamten Bodenmessungen vornehmen.

Niemand wurde verletzt und alle Menschen wurden aus den Gebäuden evakuiert.
Schlammlawinen dieses Ausmaßes kommen in Norwegen selten vor, vielleicht alle ein oder zwei Jahre.
In Alta gab es noch nie einen so großen Erdrutsch.

Follow me on Hive

Quelle Text&Bilder: edition.cnn

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Congratulations @cultus-forex! You have completed the following achievement on the Hive blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You have been a buzzy bee and published a post every day of the week

You can view your badges on your board And compare to others on the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

To support your work, I also upvoted your post!

Do not miss the last post from @hivebuzz:

Project Activity Update