You are viewing a single comment's thread from:

RE: Österreich wieder mal unter den Top 10!

in #deutschlast year

"Noch gefährlicher als Corona und Panik ist aber die echte Grippe"

Da wäre ich mir nicht so sicher. Das Wuhanvirus ist ungefähr genauso ansteckend, aber wahrscheinlich mindestens 10x tödlicher. Die Grippe fordert nur deshalb soviele Opfer, weil sie zur Normalität gehört & sich viele einfach nicht drum kümmern.

"vor lauter Coronapanik die Prioritäten und Mittelzuweisungen im Gesundheitssystem verschoben werden"

Die Gefahr sehe ich eher nicht. Mediziner & Ärzte scheinen idR recht ruhig zu bleiben (& sogar die Politik ist bis jetzt noch zurückhaltend). Problematisch sind nur Panikkäufe von Idioten (oder von Arschlöchern, die die Masken in China zu Wucherpreisen verkaufen), die zu einer Knappheit bei Masken führt.

Zu Panik besteht sowieso nie ein Grund, aber gerade weil man dem Wuhanvirus mit größerer Vorsicht begegnet, wird es vermutlich weniger Todesopfer geben als bei der normalen Grippe (zumindest in Europa, beim Iran habe ich so meine Zweifel).

Sort:  

Je nach Altersklasse ist die Sterblichkeit - Mortalität um rund das 30-150 fache größer - das sagt Spahn aber den Menschen nicht.

Eine ziemlich kriminelle Angelegenheit.

Die Ärzte haben im Hamsterrad des Sozialismus gar keine Zeit sich detailliert zu informieren. Morgen findet an der Uni ein virologisches Kolloqium zum SARS-Virus statt - weiss allerdings noch nicht wann und wo - und wenn ob ich hingehen soll - denn der Hörsaal ist mit unter viral belastet...

Die Frage die ich mir immer stelle ist, ob ich auf eine Veranstaltung gegen soll, bei der 1 von 30 Menschen erschossen wird und 6-8 auf der Intensivstation landen...

Normalerweise macht das kein Mensch...

Keine Ahnung, was Spahn sagt. Aber daß Ältere & generell Menschen, deren Immunsystem nicht richtig funktioniert, ein höheres Sterberisiko haben, sollte inzwischen Allgemeinwissen sein.