China news roundup / Nachrichten 2020-11-23

in #china2 months ago (edited)

English news:

In latest China jab, U.S. drafts list of 89 firms with military ties

"The list, if published, could further escalate trade tensions with Beijing and hurt U.S. companies that sell civil aviation parts and components to China"

--- You could almost think the list as such is an escalation...

"Besides the 89 Chinese listings, the draft rule also designates 28 Russian entities"

--- Funny how that Russian part doesn't seem to be seen as escalating something by Reuters.
Meanwhile, the Guardian sees this as part of another larger evil Trumpist masterplan: Trump’s US investment ban aims to cement tough-on-China legacy


Joshua Wong and fellow activists plead guilty in Hong Kong protests trial

"What we are doing now is to explain the value of freedom to the world, through our compassion to whom we love, so much that we are willing to sacrifice the freedom of our own."

--- Which the Global Times sees as an evil plot by Wong to make China look bad by being sent to jail.


Shanghai airport Covid scare sparks 'chaotic' mass testing

"Official pictures released of the testing appear to show an orderly, calm process.
However, other videos believed to be of the mass testing show officials in hazmat suits corralling large, yelling crowds into a restricted space.
Many of the videos have since disappeared"

--- Because there can't be any chaos in China. The Wuhan virus is under control, everything is under control & all Chinese are orderly following all orders by the most orderly CCP.


Shanghai airport momentarily descends into chaos after workers test positive for Covid-19

"In the port city of Tianjin, some 600 miles (965 kilometers) from Shanghai, authorities are testing 2.6 million residents in one district after reporting five locally transmitted cases on Friday
[...] Manzhouli, a major land port on the Chinese border with Russia, announced plans to test the whole city in three days after two local infections were reported Saturday"

--- Lies, lies, lies! Ugly Western propaganda! There are no local infections. They all come from abroad, caused by dirty barbarian foreigners. See:


Shanghai Covid outbreak 'traced to cargo from North America'

"the two employees had entered and cleaned the container on 30 October,
[...]
Neither was wearing a mask inside the container, which was sealed off and damp inside."

--- Since the Chinese authorities believe that all this foreign stuff is so dangerous, you wonder why they don't have their workers adhere to some basic hygiene requirements.


Alibaba CEO strikes conciliatory tone on China's plans for tougher tech regulation

"Zhang said on Monday that he welcomes more regulation, and noted that China's digital economy has thus far been able to develop and innovate rapidly thanks to government policies"

--- Yes, it's not creativity & labouriousness of entrepreneurs, it's only the great innovator emperor Xi who brings companies economic success.

"Alibaba's Hong Kong-traded shares closed up nearly 5% following Zhang's speech"

--- China, where your company's stock rises when you kowtow to the commies.


China moves further away from one-child policy

"More inclusive population policies will be introduced to improve fertility, the quality of the workforce and the structure of the population"

--- Most importantly the introduction of a jus primae noctis for emperor Xi, & as stand-ins in his absence lower CCP cadres.

"The number of citizens aged 60 or over [...] is expected to rise to 300 million by 2025 and 400 million by 2035, putting huge pressure on the country's health and social care system"

--- No problem, in a few years, the Wuhan virus will be perfected so as to only affect people over 60. After its release, the balance in the population will be restored.


Hit by cryptocurrency curbs, Chinese fund managers look elsewhere to ride bitcoin bull

"This month, Babel Finance, a Hong Kong-based cryptocurrency financial services provider founded by Chinese entrepreneur Flex Yang, applied for an asset management license in the city"

--- Well, HK is under full control of the CCP. Hence it is a bit risky doing cryptocurrency business there. Not recommended.




Video News:

--- China Uncensored: "The End of Chinese Companies on US Stock Markets?"


--- DW News: "Hong Kong: Joshua Wong pleads guilty in protest at trial"


--- 60 Minutes (AUS): "A warning to Australia: do not to underestimate China's 'end game'"


--- Other videos:

--- SCMP: Hong Kong protests – China's Rebel City: Part 3


--- IISS: NATO's China challenge




Deutsche Nachrichten:

Joshua Wong bekennt sich schuldig

"Die Anklage wirft den drei Aktivisten vor, im Juni vergangenen Jahres bei einer nicht genehmigten Demonstration vor einem Polizeirevier in Hongkong dabei gewesen zu sein. Sie sollen außerdem andere aufgefordert haben, bei der illegalen Protest-Aktion mitzumachen, heißt es in der Anklage. Den Dreien drohen bis zu fünf Jahre Gefängnis."

--- Ist ja auch ein ungeheuerliches Verbrechen, friedlich für Demokratie zu demonstrieren.
Währenddessen fordert Göring-Eckhardt von der sicheren Oppositionsbank Konsequenzen: „Das hat mit einem rechtsstaatlichen Verfahren nichts zu tun“


Unterdrückung ohne Konsequenzen

"Weiter hieß es, dass die Botschafter der EU-Staaten sich um eine Reise nach Xinjiang bemühten. Bislang scheitere es aber am Widerstand Chinas, für offene Zugänge zu Einrichtungen und Institutionen zu sorgen"

--- Aber, aber... China hatte doch sogar angeboten, daß sich westliche Diplomaten selber ein Bild von der Lage vor Ort machen könnten. & die KPCh würde doch niemals lügen.


Chinas Griff nach dem Netz

"Die umfassende Kontrolle verkauft die Führung als "Internet-Souveränität" - und propagiert dieses Konzept auf Konferenzen wie in Wuzhen"

--- Souveränität natürlich nur für China. Alle anderen sollten dann bitte nach Chinas Gutdünken handeln & nur ja keine chinakritischen Inhalte zulassen.


Wie sind Chinesen? Einblicke in ein Land der Extreme

"Für ausländische Besucher durchaus ein Problem, da WeChat nur im Zusammenspiel mit einer chinesischen Kreditkarte funktioniert."

--- Quatsch. Ein Bankkonto reicht.

"Facebook und Twitter sind ebenso wie Google in der Volksrepublik China verboten. Dafür gibt es Weibo zum Zwitschern und WeChat Moments als Facebook-Ersatz."

--- Eher umgekehrt, oder? Weibo war eher ein Facebook-Klon & WeChat ursprünglich eine Twitterkopie. Aus WeChat ist inzwischen eine Monster-Spy-App geworden. & Weibo... ?

"Baidu (das chinesische Pendant zu Google, allerdings mit vergleichbarer Datensammelwut, dafür aber auch mit einem Kartenprogramm, das sogar die letzten Winkel Chinas akkurat abbildet)"

--- Hä? Baidus Karten sind der größte Schrott. Das letzte Mal als ich damit in Dongguan ein Dim-Sum-Restaurant suchte, wurden mit mir 7 oder 8 Ergebnisse in der Umgebung angezeigt. Nur beim letzten gab es ein Restaurant, welches aber auch schon seit Monaten geschlossen war.

"Besonders beliebt ist dieser Look in der Hauptstadt Peking, weshalb er auch als Beijing Bikini bekannt ist – oder, auf Chinesisch, als bangye."

--- & gerade in Peking inzwischen auch offiziell verboten ist, soweit ich mich entsinne.

"56 Volksgruppen hat China."

--- Offiziell. Gibt deutlich mehr Minderheiten.

"Wer zu besoffen ist, das Glas zu erheben, klopft einfach mit den Fingern auf den Tisch – da geht noch was!"

--- Da geht noch was? Man klopft auf den Tisch als Dank für's Einschenken.

"Allenfalls die Kantonesen wissen den Hund als Snack zu schätzen
[...] Wie wäre es mit Skorpion am Spieß?"

--- Schwachsinn. Hunderestaurants gibt es fast überall in China. & gerade in Kanton habe ich eher weniger gesehen als in Nordchina.
Skorpione sieht man deutlich seltener & meist als Snack für Touristen.

"Die Texte sind Auszüge aus dem Buch „China 151. Das riesige Reich der Mitte in 151 Momentaufnahmen“"

--- Von dem man dann wohl besser die Finger lassen sollte, bei soviel Schrott.


In China muss der Name stimmen

"Seinen Namen ins Chinesische zu übersetzen, ist weit mehr als eine Pflichtübung."

--- Nicht wirklich. Westliche Namen werden in der Regel nicht übersetzt, sondern transkribiert, sprich: Es werden chinesische Silben gesucht, die dem Namen lautlich halbwegs entsprechen & dabei dann auch noch einen möglichst positiven Sinn ergeben.


--- Sonstiges:

Amerikanischer Admiral erzürnt China


Lage der Menschenrechte in China