MPINVEST Finanzreport September 2021: - 3,5 % im September, + 1,2 % in Q3, YTD Performance + 19,3 %

avatar
(Edited)

image.png
01.10.2021
Liebe Investorinnen und Investoren,

die Party an den Aktienbörsen ist vorerst vorbei.
Nun kommt eine Zeit, in der wir kleinere Brötchen backen müssen und noch mehr Geduld und Augenmerk auf das sogenannte Stock Picking richten müssen.

Die FED bereitet seit einigen Wochen die Märkte auf eine Straffung der Geldpolitik vor.
Die Inflation, die wohl doch nicht so kurzfristig sein wird, der Einbruch der weltweiten Lieferketten und damit einhergehend ein Ausbremsen der Konjunkturerholung, Energieengpässe und ein nachhaltiger Mangel an Arbeitskräften, der die Lohnpreisspirale anschieben wird neben der noch isolierten China Problematik lassen die Investoren vorsichtiger werden und auf die Bremse treten.
Hinzu kommt ein rasches Erreichen der Schuldenobergrenze in den USA, die weitere Unruhe in die Märkte tragen wird.

Die Gemengelage ist sehr anspruchsvoll.
Äußerste Vorsicht ist geboten.

Wir beobachten auf breiter Front Trendbrüche in den Aktiencharts, nun auch bei den großen "Super Performance Stocks".

image.png

Auch mein privates Aktienportfolio ist von dieser Gemengelage nicht verschont geblieben und büßte im Monatsvergleich 3,5 % ein.
Der Kursanstieg aus dem August wurde damit vollständig ausradiert.
Es bleibt immerhin ein Quartalsgewinn ( Q3 ) von 1,2 %

image.png

In den letzten Wochen hat sich mein Energieriese Royal Dutch Shell sehr gut erholt. So profitieren Energiewerte und auch Bankenwerte in einem Umfeld steigender Zinsen.
Nachdem Shell bereits in Q2 die Quartalsdividende um 41 % erhöht hat ( nach der drastischen Reduktion 2020 ein erfreuliches Signal ), stieg nun auch der Aktienkurs wieder kräftig an.
Zusätzlich konnte ich die Performance in diesem Titel mit Optionsprämien auf RDS durch den Verkauf dreier put Optionen 17 Okt29 @0,59 verbessern.

image.png

Der September war ein Ertrag reicher Dividendenmonat.
So schütteten gleich 12 Titeln ein schönes Dividendeneinkommen aus.
Die auf das Jahr hochgerechnete Dividendenrendite beträgt für mein Aktiendepot 1,36 % nach Steuern.

image.png

image.png

Das Gesamtergebnis an Dividendenzahlungen aus dem Jahr 2020 wird sicherlich übertroffen werden.

image.png

Weiterhin sind meine beiden Sparpläne aktiv und werden dies auch in der abklingenden Kurseuphorie bleiben.
So wird regelmäßig und automatisiert über Trade Rebublic und Scalable Capital ein ETF Sparplan auf iShares Edge MSCI USA Momentum ausgeführt und auch Apple wird seit letztem Monat bei Trade Republic angespart.

Sparpläne haben den Vorteil, dass bei sinkenden Kursen mehr Anteile gekauft werden.
So rüste ich mich bei Apple für das Zeitalter des autonomen elektrifizierten Fahrens.
Wer einen iCar ab 2024 kauft, bekommt bestimmt ein iPhone mit AppleTV Abo dazu.

image.png

image.png

In den letzten Tagen konnten nur noch drei meiner im Portfolio befindlichen Aktien neue Allzeithochs ausbilden.

image.png
image.png

image.png

McDonald´s gilt weiterhin als Trendfolger und baut seine Performance auch im Multibagger Depot mit nun 254 % seit Kauf in 2007 aus.
Mit McDonalds konnten seit dieser Zeit inkl. Dividenden 13,85 % p.a. eingefahren werden.

image.png
image.png
image.png

Hier gilt zu beachten, dass der Kurs der Nemetschek Aktie immerhin noch 38 % über dem langen gleitenden Durschnitt der letzten 200 Tage ( GD200 ) liegt.
Ein Rücksetzer früher oder später wäre auch hier nicht verwunderlich.

In der folgenden Tabelle erkennt man bereits die Kursrückgänge seit den letzten 52 Wochen Hochs bzw. Allzeithochs.
Der Markt passt aktuell die Kurse auf breiter Front dem nahenden Tapering durch die FED an.
In der rechten Spalte sind die Tage seit Hoch / Abstand vom Hoch dargestellt.

image.png
Quelle: TraderFox Kursliste

Wer langfristig investiert und den Zinseszins für sich arbeiten lässt, kann sich mit Aktien hervorragender Firmen über oft üppige, annualisierte Renditen freuen.
Hier mein Ranking der "Besten".
Selbst Coca-Cola bringt einen Ertrag von 8,32 % p.a.

image.png

Daher wieder mein Rat:
Sammelt Aktien erstklassiger Firmen und lasst diese für Euch arbeiten, am besten ein Leben lang.

Und lasst Euch nicht verunsichern von den kommenden Monaten, in denen die Kurse möglicherweise weiter nachgeben.
Für Käufer wird es dann Rabatte geben.
Und ein Sparplan, gerade für unsere jungen Investoren, kauft automatisiert Aktien der besten Firmen ins Langfristdepot.
Und für die Verkäufer gilt:
jeder Verkauf kostet zusätzlich Geld.
Für jeden Gewinn sind 25 % Abgeltungssteuer und darauf nochmals 5,5 % Soli fällig.
Wer jetzt meint verkaufen zu müssen um später wieder billiger einzusteigen, sollte diese Steuern bitte mit einbeziehen und erst dann auf den Verkaufsknopf drücken.
Oder er lässt es gleich gänzlich und investiert nur noch per "Buy & Hold " in die besten Firmen der Welt.

Hier nun meine aktuelle Aktiensammlung ( Depotaufteilung ):

image.png

image.png

Im letzen Quartal 2021 werde ich eventuell eintretende Kursschwächen konsequent ohne Angst nutzen und die kleineren Anteile im Depot weiter aufstocken.
Kandidaten hierfür sind:
Waste Management, T. Rowe Price Group, Palantir, Taiwan Semiconductor.
Aber auch ein Newcomer wird mit MSCI dabei sein.
Verkäufe sind keine vorgesehen ( Buy & Hold )!

image.png

Auch an meinen Wikifolios ist die beginnende Korrektur an den Aktienmärkten nicht spurlos vorbei gegangen.

So blieb das regelbasierte Wikifolio MPINVEST Wachstumswerte unverändert.
Die nächste regelbasierte Anpassung wird am Dienstag vorgenommen.
Mit 23,6 % p.a. seit Start im April 2020 steht es gut da, YTD 15,2 %.

September_Wiki_Wachstum.jpg

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfepsrevma?tab=tradingidea

Das "Flagship" der MPINVEST Familie, das Wikifolio MPINVEST Globale Trends, wurde drastisch vor weiteren Kursverluste abgesichert und hält aktuell 89 % cash.
Die annualisierte Performance beträgt aktuell 9,0 %, YTD 9,5.

September_Wiki_Globaletrends.jpg

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfmpinvest?tab=portfolio

Auch das Konsumdividenden Wikifolio musste Einbußen erleiden und rentiert aktuell bei 9,3 % p.a., YTD 9,3 %.

September_wiki_Konsumdividenden.jpg

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfmpalter7?tab=analysis

Im September urde dankenswerterweise von Florian Schneider alias Saftman ein Dachwikifolio ins Leben gerufen, das alle auf Twitter aktiven Wikifolio Manager die Aufnahme ermöglicht, bis zu zwei Wikifolios dort zu listen.

Das Wikifolio befindet sich in der Publikumsphase und benötigt noch einige Unterstützung zur Emission durch Lang&Schwarz.
Eine Vormerkung wäre sehr willkommen!

image.png

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0fintwit?src=search_top&searchTerm=Fintwi&tab=tradingidea

Die nächsten Wochen werden anspruchsvoll.
Für Neueinsteiger und Käufer wird es in absehbarer Zeit wieder günstige Gelegenheiten geben, die Aktienbestände mit Anteilen erstklassiger Firmen aufzustocken.

Haltet Euch fern von Firmen, die noch keine nachhaltigen Gewinne oder gar immense Verluste einfahren.
In einem Umfeld steigender Zinsen kann das das Aus bedeuten.

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments

Euer Martin Pfordt

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über seine Wikifolios der MPINVEST Familie.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.



0
0
0.000
2 comments
avatar

👍🏻 Interessanter Einblick. Denke auch wir werden erstmal etwas ruppigere Zeiten bekommen bevor die Aufwärtsdynamik zurück kommt.
VG Thomas

0
0
0.000