Fairphone 4 vorgestellt

grey-m_3b_backandfront_flat_new_1.jpg

Hi zusammen,

es ist erst ein paar Stunden her da hat die hölländische Firma Fairphone B.V. ihr neues Fairphone 4 vorgestellt, modular aufgebaut, einfach reparierbar und hauptsächlich aus recycelten Rohstoffen gefertigt, inklusive Fairtrade Gold Zertifizierung.

Im Inneren tickt mit dem Snapdragon 750G ein Mittelklasse Prozessor, Octacore mit 2 schnellen und 6 langsameren Cores, das ganze ist relativ stromsparend und unterstützt 5G. Wählbar ist ein Spezifikation mit 6GB Ram und 128 GB internen Speicher oder die etwas größere Variante mit 8GB und 256 GB Speicher. Als Kameras kommen auf der Rückseite zwei 48MP Linsen zum Einsatz eine mit F1.6 und eine mit F2.2. Komplettiert wird das Setup mit einer Frontkamera mit 25MP ebenfalls mit F2.2.

Der Clou an diesem Phone ist aus meiner Sicht das exakt nichts wirklich verklebt ist, alles ist dafür vorgesehen auseinandergenommen zu werden, das macht eine Reparatur sehr einfach und mit dem passenden Ersatzteil für jeden Laien durchführbar. Wenn es denn nötig sein sollte, denn das neue Fairphone kommt außerdem mit einer extrem unüblichen Garantiedauer von 5 Jahren daher, aus meiner Sicht ein absoluter Kracher.

Systemseitig kann man das Gerät derzeit nur mit Android 11 bestellen, allerdings habe ich schon gelesen das postmarketOS das Fairphone 4 auch sehr zeitig unterstützen wird, Also wer auf Linux Phones steht kann hier möglicherweise zum Zug kommen. Der Hersteller hat übrigens versprochen auch Android 12 und 13 auf das Gerät zu portieren.

Wie ihr vermutlich zwischen den Zeilen herausgelesen habt bin ich begeistert von dem Teil, ich liebe es wenn Dinge nachhaltig hergestellt werden und darauf ausgelegt sind auch repariert zu werden. Lange Garantie und Fairtrade Zertifizierung finde ich ebenfalls großartig. Ne feine Sache!

Gibts was negatives?

Ja klar, wie immer gibts auch ein paar Dinge die eher auf die negative Seite fallen, der Prozessor zum Beispiel ist halt wirklich Mittelklasse. Die Kameras sind im Vergleich mit den neuen Flagships natürlich auch eher spartanisch, das Design wirkt aufgeräumt sachlich aber irgendwie auch ein wenig angestaubt.

Was meint ihr dazu? Wäre solch ein Phone etwas für euch? Und wenn nicht, warum nicht?
Wenn mein Phone morgen stirbt bestell ich mir so eins :)

Ah Preise, genau.. :) Das kleine gibts in Grau für 579 Euro, das größere in Grün und gesprenkeltem Grün für 649. Das ganze kann man hier vorbestellen.

Einen schönen Abend wünsch ich euch

Euer Jan



0
0
0.000
17 comments
avatar

Das sowas in dee Profit
Orientierten Wirtschaft
noch angestrebt wird!!
Guter Ansatz 💪🏻

0
0
0.000
avatar

Je weniger sich im normalen Smartphonemarkt tut, desto besser schneidet das Fairphone ab. Diese Version ist verglichen mit dem state of the art so brauchbar, wie keine ihrer Vorgänger. Wenn die Holländer Glück haben, wird das Fairphone 5 ein Verkaufsschlager. In vier Jahren also 😅

0
0
0.000
avatar

Die gleichzeitig vorgestellten kabellosen Kopfhörer sind aber nicht so umwelt- und reparaturfreundlich wie das Telefon. Hoffentlich zerstört das nicht den Markenwert des Fairphones😬🤑

0
0
0.000
avatar

Die Firma hat eine wirklich spannende Marktposition. Sie tut etwas, das bisher einzigartig ist und zu einem Trend werden könnte, aber jeder andere Hersteller kann binnen weniger Monate nachziehen.

0
0
0.000
avatar
  • Wollte mir vor 4 Jahren ein Fairphone zulegen. Mein lokaler Handyreparateur meinte, es ist schwer an Ersatzteile ranzukommen weil dieses Smartphone nicht weit verbreitet ist. Bin deswegen bei Samsung geblieben.
  • 579 Euro würde ich zahlen, wenn es auf Linux läuft und ohne Google/Apple Konto zu nutzen ist.
0
0
0.000
avatar

noch wichtiger als den fairen Ursprung der Rohstoffe, finde ich einen fairen Umgang mit Freiheit, Vertraulichkeit und digitaler Sourveränität des Benutzers - was ja weder Apple, Google, Samsung sowie Huawei und Co tun. Also z.B. einen sicheren offenen Bootloader und die Möglichkeit, wirklich freie und sichere Betriebssysteme zu installieren bei voller Hardwareunterstützung.

Eine gute Hardwareplattform wie das Fairphone, die sinnvoll und langfristig unterstützt und repariert wird, ist hier eine gute Basis. Gibt es zusätzlich zur fairen Hardware eine freie, breit unterstützte und dauerhaft gepflegte freie Software, ist der Preis mehr als gerechtfertigt.

0
0
0.000
avatar

LineageOS ist wohl momentan weiterhin mit die beste Software, oder?

0
0
0.000
avatar

Die Großmutter von meinem Sohn, 67 ist sie, hat sich das Fairphone geholt und ich habe schon das Vergnügen gehabt es zu testen und bin positiv überrascht. Mich überrascht natürlich auch die absolute Nachhaltigkeit und das alles getauscht werden kann. Ich hoffe dass das Fairphone eine neue Ära starten wird und das viele Menschen daran glauben und einen Schritt in die richtige Richtung machen.

LG Michael

!invest_vote

0
0
0.000
avatar

Hol mir das Fairphone auf jeden Fall als Hauptphone da es nachhaltig/reparierbar/rootbar ist, einen niedrigen SAR-Wert hat und nicht mit ungewollten Apps vergewaltigt wird. Mein Samsüng wird dann nur noch zur Photo-/Videoproduktion herunterdegradiert.

0
0
0.000
avatar

Es reizt mich sehr - aber mein aktuelles Handy ist noch funktionsfähig und das umweltfreundlichste Produkt ist jenes, das nicht hergestellt wird ;)

0
0
0.000
avatar

Ich dachte bis grade noch es wäre ne deutsche Firma. Ich glaube aber es gibt etwas ähnliches auch von Deutschen. Finde das Konzept dahinter jedenfalls sehr cool.

0
0
0.000
avatar

Da ich mir im letzten Jahr erst das Fairphone 3 zu gelegt haben, werde ich wohl nicht so schnell wechseln. Ansonsten würde ich mir das Fairphone 4 selbstverständlich kaufen.

0
0
0.000
avatar

Das klingt auf jeden Fall interessant! Sollte ich mir überhaupt nochmal ein Smartphone anschaffen, dann stünde dieses Fairphone sehr zur Debatte.
Da habe ich jetzt was dazu gelernt :)

0
0
0.000